08:44:09

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
04.10.2012 15:05 Uhr in Energie und Umwelt
Unternehmensmeldung

NEO Energies GmbH berät größten Photovoltaikmodulhersteller Thailands

Frankfurt am Main. Der größte Modulhersteller Thailands hat im September einen umfassenden Dienstleistungsvertrag mit der Frankfurter Projektdienstleisterin und Rechtsanwaltskanzlei NEO Energies GmbH abgeschlossen. Der Modulhersteller beabsichtigt, noch 2012 Dachprojekte von mittlerer Größe, im Jahr 2013 dann Großprojekte in Deutschland zu realisieren.

NEO Energies ist im Rahmen des Dienstleistungsvertrages verantwortlich dafür, die Projekte zu beschaffen, die Transaktionen zu strukturieren, mit Finanzdienstleistern zu verhandeln und die Bauunternehmer auszuwählen. Erste Projekte wurden bereits identifiziert, die Verhandlungen mit den Projektentwicklern sind im Gange. Im Projektverlauf übernimmt NEO Energies das gesamte Transaktions- und Projektmanagement. „Dieses Mandat veranschaulicht sehr gut unsere Strategie, sämtliche für Projekte im Bereich Photovoltaik und Windenergie erforderlichen Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten“ kommentieren Laura Schulze Egberding, Key Account Manager, und Dr. Jochen Brandhoff, Managing Partner bei NEO Energies.


Über die NEO Energies GmbH

NEO Energies, 2011 gegründet, ist ein internationaler Anbieter von Projekt- und Transaktionsdienstleistungen im Bereich der Erneuerbaren Energien, insbesondere Photovoltaik und Wind. Mit zwölf angestellten und freiberuflichen Senior Experts, überwiegend ehemalige Vorstände, Geschäftsführer oder Chefsyndizi von mittelständischen Wirtschaftsunternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche, bietet NEO Energies sämtliche rechtliche, technische, projektleitungs- und finanzielle Dienstleistungen für die Entwicklung, den Bau, die Veräußerung und den Erwerb von EE-Projekten an. Regionale Fokusse liegen auf Deutschland, Italien, der Türkei, Ostafrika und den USA.
Weitere Informationen zum Leistungsumfang finden sich unter www.neo-e.de.