21:41:15

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
06.10.2011 12:15 Uhr in Tourismus und Reise
Behördenmeldung

3-LöwenJagd 2011: Team aus Haßfurt war siegreich

3-LöwenJagd 2011: Team aus Haßfurt war siegreich Lady Ländle und Sonja Haas-Andreas (von links) ehrten die drei besten Mannschaften der Löwenjagd. Der Lohn ihrer Jagd: Erlebnisreiche Wochenendreisen. Copyright: NVBW frei im Textzusammenhang

Spannende Jagdszenen im Europa-Park in Rust zum Finale der Löwenjagd

Die 3 LöwenJagd, veranstaltet von der NVBW ist die größte Schnitzeljagd mit Bus und Bahn in Baden-Württemberg durch 8 Städte im Ländle

40 Teams mit über 200 Teilnehmern sind am Samstag im Finale im Europa-Park gestartet. Die „Augsfelder Streetkids“ aus Haßfurt gewannen in einem dramatischen Finale vor den „Fünf Freunden“ aus Eggenstein-Leopoldshafen und von den „Glorreichen Fünf“ aus Birkenfeld. Insgesamt haben über 1500 LöwenJäger an der diesjährigen Jagd teilgenommen und sechs Wochen lang Spuren gelesen, Hinweise entschlüsselt und Punkte gesammelt.

Bis ins benachbarte Franken haben sich die Leistungen des 3-Löwen-Takts der NVBW, der Nahverkehrsgesellschaft Baden Württemberg herum gesprochen. Ein Anlass für die fünf Löwenjäger der Familie Lentz, sich auf LöwenJagd durch Baden Württemberg zu begeben. "Augsfelder Streetkids", so nannte sich das Team bei der Löwenjagd. Sie standen schon im letzten Jahr im Finale, verfehlten aber einen Podiumsplatz ganz knapp. Die fünf Jäger der Familie Lentz haben alle Städte der Löwenjagd im Ländle besucht: Heilbronn, Heidelberg und Karlsruhe fanden Sie toll. Besonders gefallen hat ihnen aber Ulm. "Das Ulmer Münster war zweifellos ein Höhepunkt der Löwenjagd" meinte Papa Lentz. Lange Zeit kämpfte das Team aus dem fränkischen Haßloch mit dem späteren Zweiten, den "Fünf Freunden" aus Eggenstein-Leopoldshafen um die beste Platzierung. Mit einer starken Leistung der Kinder beim Löwenwerfen und beim Puzzle machten Sie ihren Sieg klar: "Der Rand des 3-Löwen-Takt-Puzzle war ganz schön schwer - aber wir haben es schnell geschafft" war Sohn Pilip nach dem Spiel erleichtert.

Auch die Zweitplatzierten „Fünf Freunde“, die Familie Peterka hatte schon Erfahrung mit der Jagd. Sie standen schon im letzten Jahr im Finale auf der Bühne, verfehlten aber knapp einen Podiumsplatz. Doch in diesem Jahr hatten die Fünf mehr Erfolg. Stefanie Peterka meine dazu: "Man lernt einfach dazu". Interessant bei der Löwenjagd fand die Familie, dass sie Städte im Ländle besucht und kennenlernt, die man sonst nie besucht hätte.

Lange Zeit lagen „Die glorreichen Fünf“, Familie Bollian, aus dem Enzkreis mit den beiden Topmannschaften gleichauf. Sie ist erst bei einem der letzten Spiele "Am löwenden Band" ausgeschieden. Die Teilnehmer mussten dabei, wie einst beim "Laufenden Band", der Show mit Rudi Carell, passen. Ihnen fehlten nur wenige Gegenstände zum Einzug in die Endrunde in der Arena.

Die fünf Jäger der Familie Bollian waren begeistert von der Pirsch durch Baden Württemberg. Konnten sie doch viele auch bekannte Städte ganz neu entdecken und auf der Rundtour durchs Ländle anregende und erlebnisreiche Ferientage genießen.

Die Sieger reisen für ein spannendes Wochenende nach Hamburg und besuchen dort das Disney-Musical „König der Löwen“.

Ein erlebnisreiches Wochenende und der Besuch des Musical „Starlight Express“ in Bochum bekamen die zweiten Sieger die „Fünf Freunde“ für ihren Erfolg und die Drittplatzierten die Familie Bollian aus Birkenfeld kann sich auf einen zweitägigen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park mit einer Übernachtung in einem der vier 4-Sterne-Erlebnishotels des Resorts freuen.

Die 3-LöwenJagd, veranstaltet von der NVBW, ist die größte Schnitzeljagd mit Bus und Bahn in Baden-Württemberg durch 8 baden-württembergische Städte.


Anmerkung:
Die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) hat im Auftrag des Landes mit dem 3-Löwen-Takt ein überzeugendes Qualitätskonzept für den öffentlichen Nahverkehr entwickelt und setzt dieses erfolgreich um. Die Landesmarke „3-Löwen-Takt“ steht auch für eine gute Verbindung von Bus, Bahn und Fahrrad sowie Freizeit- und Erlebniskultur. Das Land Baden-Württemberg setzt mit dem 3-Löwen-Takt auf eine gesunde Umwelt, lebenswerte, staufreie Städte und eine dennoch uneingeschränkte Mobilität im Umweltverbund von Bahn, Bus, Fahrrad, Fußverkehr und Auto.


Kontakt
Ansprechpartner: Sonja Haas-Andreas (Marketing)
Anschrift: Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg
Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart
Telefon: 0711 / 23991-266
Fax: 0711 / 23991-2502
Internet: http://www.3-loewen-takt.de
Kontakt:
Nachricht senden
Informationen zu dieser Pressemitteilung
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach 3-Löwen-Takt: