08:15:01

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
23.01.2017 17:38 Uhr in Recht, Gesetz und Steuern
Unternehmensmeldung

75 Jahre Winterkrieg: MINUS - 23 °C am 22. Januar 1940 in der Heimat + 1941/42 bis zu - 50 °C an der Ostfront

75 Jahre Winterkrieg: MINUS - 23 °C am 22. Januar 1940 in der Heimat + 1941/42 bis zu - 50 °C an der Ostfront Einer von zahlreichen TRIANOmedien-DVD-Filmen: "Unsere Kinder-Jahre in den 40ern". Passende weitere Geschenkfilme gibt es auch für die 1920er Jahre-Jahrgänge, Vorkriegskinder, Soldatenkinder, Kriegskinder, Nachkriegskinder + weitere Ba

Unbekannte Privataufnahmen aus dem Rußlandfeldzug und dem Alltag im Deutschen Reich

TRIANOmedien, Windhagen, erinnert an ein Jahrzehnt, das meteorologisch mit Eiseskälte begann, und für Deutschland politisch in eine Achterbahnfahrt sondergleichen mündete: Kriege, Siege, Krisen, Niederlagen, Zusammenbruch, Hunger und Neugründung

So war es nach einer ersten Kältewelle zu Weihnachten 1939 Mitte Januar 1940 bis zu MINUS 28 °C in Deutschland kalt. Mitte Februar 1940 dann erneut in Hamburg MINUS 29 C°, in Bayern MINUS 21 °C und in Aachen MINUS 16 °C kalt.

Als Adolf Hitler ungenügend vorbereitet, am 22. Juni 1941 den Rußland-Feldzug begann, ahnte er noch nicht, welchen Einfluß der Winter auf den Kriegsverlauf haben kann. Vor allem, wenn er früher einsetzt: Die Schlammperiode, die im Oktober den Vormarsch stärker als der Feind bremst. Die beissende Kälte, die ab Dezember zeitweilig mehr Wehrmachtssoldaten tötet als die Rote Armee.

Hitler hatte sich erst am 1. November 1941 beim OKH in Wünsdorf die Winterbekleidung vom Generalquartiermeister des Heeres General Wagner zeigen lassen. Im Prinzip ein Jahr zu spät, wenn dieser neue Feldzug von vorneherein besser geplant und vorbereitet worden wäre. Die schnellen Erfolge der sog. "Blumenkriege" in den späten 30er Jahren und die Blitzkriege in Mitteleuropa hatten Hitler der Wirklichkeit noch mehr entrückt. Die Folgen sollten sich im Dezember 1941 bei der Heeresgruppe Mitte vor Moskau zeigen.

Als das Winterhilfswerk in Deutschland Winterkleidung für die Soldaten an der Ostfront zu sammeln begannen, war es bereits zu spät.

Erinnerungen an diese Zeit tragen heute noch einige Millionen älterer, betagter und hochbetagter Mitbürger in sich. Damals in den 40er Jahren waren sie Kinder oder Jugendliche.

Den Jahrgängen von ca. 1930 bis ca. 1945 dieser Generation können Sie jetzt eine neuartige Zeitreise zurück in die eigene Jugendzeit in den 40ern schenken:

Die filmische Zeitreise mit dem TRIANOmedien-Film "Unsere Kinder-Jahre in den 40ern"

Dieser Film zeigt das Leben der damaligen Kinder in Deutschland: Geburt, Kleinkindalter und Schulzeit. Privates Leben zwischen 1940 und 1949 vor dem Hintergrund von Blitzkriegen, Kriegszeit bis zum Zusammenbruch, der Stunde Null, der bitterarmen Nachkriegsjahre, der Währungsreform in 1948 und der Gründung der Bundesrepublik Deutschland in 1949.

- die Frisuren der Kinder: Von Zöpfen, über Affenschaukel, Dutt, Bubikopf bis zum Linksscheitel, ...

- die Kleidung der Kinder: Trachtenmode, Bleyle-Anzüge, Zweireiher, Uniform-Teile, Knickerbocker, Hüte, Stulpen, ...

- das Spielzeug der Kinder: Puppen, Teddys, Puppenstuben, Puppenküchen, Puppenwagen, BING-Spielzeug, Märklin-Eisenbahnen, SCHUCO-Autos und und und

Das Leben der Kinder in den vierziger Jahren: "Unsere Kinder-Jahre in den 40ern"

Alles aus größter Nähe privat aufgenommen. Keine der altbekannten Wochenschau- oder Propaganda-Aufnahmen. Ein neuer Blick auf die vierziger Jahre. Eine Jugend-Chronik für die zwischen ca. 1920 und 1935 Geborenen.

Viele Erinnerungen an die Mode, an die Frisuren, an den Alltag von einst werden wieder wach: Soll das wirklich schon so lange her sein?!

Mit diesem Film können Sie den zwischen ca. 1930 und 1945 Geborenen schöne Erinnerungen und LEBENSFREUDE schenken.

==============
allgemein:

Doch das sind nicht der einzige Zeitreise-Film von TRIANOmedien im Westerwald. Es gibt weitere für die zwischen 1920 und 1976 Geborenen.

Passende Geschenk-Filme gibt es von TRIANOmedien für die 1920er Jahre-Jahrgänge, Vorkriegs-Kinder, Soldaten-Kinder, Kriegs-Kinder, Nachkriegskinder und die Babyboomer-Generation der 50er und 60er Jahre sowie für die Pillenknick-Generation der späten 60er und frühen 70er Jahre.

Auf der Produktions- und Vertriebs-Plattform der Filmproduktion www.TRIANOmedien.de sind zu jedem der Jahrgangs-Filme Trailer-Vorschauen zum Anschauen. Desgleichen auf dem Youtube-Kanal TRIANOmedien.

TRIANOmedien produziert seit über sechs Jahren:
- Jahrgangs-Filme
- Kinder-Jahre-Filme
- Jugend-Jahre-Filme

Jeder DVD-Film aus der Westerwälder Filmproduktion TRIANOmedien enthält noch einmal in chronikartiger Form die Kindheit und / oder Jugend-Zeit folgender einzelner Geburtsjahrgänge:

1920, 1921, 1922, 1923, 1924, 1925, 1926, 1927, 1928, 1929, 1930, 1931, 1932, 1933, 1934, 1935, 1936, 1937, 1938, 1939, 1940, 1941, 1942, 1943, 1944, 1945, 1946, 1947, 1948, 1949, 1950, 1951, 1952, 1953, 1954, 1955, 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1974, 1975, 1976

Dafür haben die Mitarbeiter von TRIANOmedien in intensiver Detailarbeit aus jeweils hunderten von historischen privaten Filmrollen alles herausgesucht und digital kopieren lassen, was für die Kindheit und Jugend der einzelnen Jahrzehnte so typisch war:

+ Das zeitgenössische Spielzeug wie Teddies, Puppen, Puppenstube, Puppenwagen, Eisenbahn, Spielezeugautos, Kasperletheater, Schaukelstuhl, Tischfußball, Kettcar, Mensch-Ärgere-Dich-nicht!, Fußbälle und und und

+ Die zeitgenössische Kleidermode der Kinder und Jugendlichen: Von Strampelhosen über Wollmützen, bisweilen kratzenden Wollstrümpfe, Bleyle-Hosen im Matrosen-Look, Sommerkleider, Lederhosen, Faltenröcke, Nietenhosen, Pullover, Sweatshirts, Cordhosen, Miniröcke, Blue Jeans, T-Shirts, taillierte Blusen oder Schulterpolster, Strickwesten, Norwegerpullover, NATO-Anoraks und und und

+ Die zeitgenössische Frisuren-Mode wie Zöpfe, Pferdeschwänze, Bubikopf, Seitenscheitel, Entenschwanz, Bugwelle, Beatles-Mähne, Bienenkorb-Frisuren, hochtoupierte Haare, Dauerwellen, Afro-Look, Pony-Schnitt, Pagenkopf, Punk, Popper, "Vokuhila", Wave-Look, Föhnfrisuren, und und und

+ die zeitgenössischen Kinderwagen, Dreiräder, Fahrräder mit und ohne Stützrädern, Bollerwagen, Seifenkisten, Mopeds, Mofas, Mokicks, Motorräder, Motorroller und ersten (!) eigenen Autos

+ Das zeitgenössische Schul-Leben in den 30er, 40er, 50er, 60er, 70er, 80er Jahren: Die Schulhöfe und Klassenräume von damals.

+ Die Accessoires oder kleinen Dinge zwischen Spielzeug und Kleidung, die manchmal so wichtig sein können. Allein die Frage GEHA oder PELIKAN,
LEVIS oder WRANGLER,
FISCHERTECHNIK oder LEGO
GOLF oder KADETT
COMMODORE oder AMIGA
konnte seinerzeit Glaubenskämpfe auslösen. Damals: "Weißt Du noch...?!"

Diesen und zahlreichen weiteren Details hat TRIANOmedien aus historischen Filmrollen jahrelang zusammengetragen. Dafür waren etliche Tausend zeitgenössischer Privatfilmrollen vonnöten.

Aus seinen umfassenden Filmarchiven mit privaten Filmaufnahmen kann TRIANOmedien schöpfen und diese drei Filmreihen produzieren:

1) Unsere Kinder-Jahre in den 30ern / 40ern

2) Unsere Jugend-Jahre in den 40ern / 50ern / 60ern / 70ern / 80ern

3) Unser Jahrgang 19XY vom Baby bis zum Twen

Filmvorschauen zu jedem einzelnen der von TRIANOmedien produzierten Filme für die zwischen 1920 und 1976 Geborenen finden sich auf der Produktions- und Vertriebsplattform www.TRIANOmedien.de im Internet.

Auch Online-Bestellungen direkt aus der Filmproduktion sind dort möglich. Täglich werden Filme direkt aus der Produktion im Westerwald zum Besteller verschickt.

Die meisten Filmsendungen haben innerhalb Deutschlands eine Laufzeit von 1 bis 2 Werktagen bis zum Besteller oder Geschenkempfänger.

Die Anlässe zum Verschenken von Lebensfreude sind so vielfältig wie das Leben selbst: Genesungs-Geschenke, Gast-Geschenke, Überraschungs-Geschenk. Geburtstage, Jubiläen (Hochzeit, Verlobung, Konfirmation, Kommunion, …), Namenstage und Klassentreffen rücken näher. Tag für Tag. Stunde für Stunde ... "Weißt Du noch...?"

Der nächste Geschenk-Anlaß naht im Sauseschritt …

z.B. Valentinstag am 6. Februar, Geburtstag, Jubiläen, Karneval, Ostern, Muttertag, das nächste Klassentreffen, oder einfach zwischendurch als Überraschung ...

TRIANOmedien archiviert in seinen Privatfilmarchiven etliche Tausende historischer Filmoriginale. Gedreht von Amateuren oder auch privat von Filmschaffenden. In den 1920er, 1930er, 1940er, 1950er, 1960er, 1970er, 1980er, 1990er Jahren auf Formaten wie Normal 8, Super 8, 9,5 mm, 16 mm oder auf Videokassetten aufgenommen. Historische Farbfilme oder Schwarz-Weiß-Filme.

TRIANOmedien
Christian Boucke
Oberwindhagener Str. 36
53578 Windhagen
Tel. 0171/8215312
info@TRIANOmedien.de
www.TRIANOmedien.de

Fernseh-Produktionen und die großen TV-Sender werden bei ihrer Recherche nach authentischen Filmaufnahmen - seien es Amateurfilme, Werksfilme oder Footage-Material - bei TRIANOmedien fündig. Alles weder zensiert noch im offizielle Auftrag gedreht.

Denn in den Archiven von TRIANOmedien finden sich keine der bekannten staatlichen Propaganda-, Wochenschau-, Tagesschau- oder inszenierten Werbe-Filmaufnahmen.

Authentischer Alltag und authentische Sicht auf das Leben von einst in den Zwanziger, Dreißiger, Vierziger, Fünfziger, Sechziger, Siebziger und Achtziger Jahren. Außerdem der private Blick auf markante Ereignisse in der NS-Zeit, im Krieg, in der Nachkriegszeit, in den Wirtschaftswunder-Jahren, in den goldenen 60er, in den freizügigen 70er und bunten optimistischen 80er Jahren.

Darüberhinaus verfügt TRIANOmedien in seinen Privatfilmarchiven über bislang unveröffentlichte Film-Unikate, die das einstige Leben in Europa, Australien, Afrika, Asien und Nord- und Südamerika zeigen. Die Filme von TRIANOmedien decken das Alltagsleben in den 1920er, 1930er, 1940er, 1950er, 1960er, 1970er, 1980er Jahren in Deutschland und anderen Ländern und Kontinenten ab.

Kontakt
Ansprechpartner: Christian Boucke
Anschrift: TRIANOmedien
Oberwindhagener Str. 36
53578 Windhagen
Telefon: 0171 8215312
Internet: http://www.TRIANOmedien.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords