Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
06.03.2018 13:20 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Aequus und Ehave schließen Kooperationsabkommen für ein umfassendes System zur Verwaltung von Patientendaten in klinischen Studien zu medizinischem Cannabis

Die Bioinformatik-Plattform von Ehave wird bei der Bewertung der Produkte von Aequus in der Behandlung zahlreicher neurologischer Erkrankungen zum Einsatz kommen

VANCOUVER, BC. 5. März 2018 - Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V: AQS, OTCQB: AQSZF) (-Aequus- oder das -Unternehmen-), ein Pharmaunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entwicklung, Optimierung und Vermarktung von differenzierten Spezialprodukten konzentriert, und Ehave, Inc. (OTCQB: EHVVF) (-Ehave-), ein Bioinformatik-Unternehmen der Gesundheitsbranche, das eine Plattform zur effizienten Erfassung, Integration und Versorgung mit hochwertigen klinischen Daten und Behandlungssystemen betreibt, haben ein Kooperationsabkommen unterzeichnet. Im Rahmen dieses Abkommens wird Aequus die Bioinformatik-Plattform von Ehave für eine optimierte und effiziente Abwicklung der Datenverwaltungsprozesse für die von Aequus gesponserten klinischen Studien nutzen, in denen die Wirksamkeit spezifischer Rezepturen auf Cannabinoidbasis für die Behandlung von neurologischen Erkrankungen untersucht wird. Die Unternehmen hatten bereits im Rahmen einer im Vorfeld angekündigten Absichtserklärung, die im August 2017 in Kraft trat, zusammengearbeitet.

-Seit Unterzeichnung der ursprünglichen Absichtserklärung mit Ehave konnten wir unsere Erkenntnisse hinsichtlich der Durchführung klinischer Studien zu verschiedenen Rezepturen auf Cannabinoidbasis enorm erweitern. Wir befinden uns mit einer Reihe unterschiedlicher Studien derzeit in der späten Planungsphase und sehen für uns zahlreiche Möglichkeiten, um unser bisheriges Know-how in der Gestaltung und Umsetzung klinischer Programme im Pharmabereich gewinnbringend einzusetzen. Daneben sehen wir aber auch zunehmend mehr Möglichkeiten, wie wir unsere langjährigen Beziehungen zu kanadischen Klinikexperten und unsere bestehende Verkaufsinfrastruktur im Pharmabereich nutzen können, um Klinikern und Versicherungsunternehmen im Hinblick auf medizinisches Cannabis eine bessere Unterstützung anzubieten. Wir und Ehave haben die einzigartige Chance, aussagekräftiges Datenmaterial zur Sicherheit und Wirksamkeit von Produkten für verschiedenste Studien auf sehr wirksame und kosteneffiziente Weise zu generieren-, meint Doug Janzen, Chairman und CEO von Aequus. -In einer vor kurzem durchgeführten umfassenden Umfrage haben wir Ärzte dazu befragt, welche Faktoren sie daran hindern, medizinische Cannabisprodukte zu empfehlen. Die kanadischen Klinikexperten führten als entscheidenden limitierenden Faktor an, dass es in einem realen Umfeld keine ausreichend fundierten klinischen Daten für solche Produkte gibt.-

-Unsere solide Bioinformatik-Plattform macht es uns möglich, maßgeschneiderte klinische Lösungen der nächsten Generation anzubieten, die Entwicklern von pharmazeutischen Produkten wie Aequus zum Erfolg verhelfen-, erklärt Prateek Dwivedi, CEO von Ehave. -Unser Hauptinteresse gilt Partnerunternehmen, die sich mit der Bewertung medizinischer Cannabisprodukte beschäftigen und erkannt haben, dass in dieser zukunftsträchtigen Branche ein spezifischer Bedarf an Informatiksystemen zur Erfassung von Patientendaten und klinischen Daten in pharmazeutischer Qualität besteht, mit denen der Nutzen dieser neuen Therapien für Kliniker, Patienten und Kostenträger optimiert werden kann. Aequus - das Unternehmen kann auf große Erfolge, einzigartige Fähigkeiten und wirtschaftliche Erfahrungen in der konventionellen Entwicklung von pharmazeutischen Produkten verweisen - teilt diese Ansicht und ist somit ein idealer Partner für Ehave. Wir freuen uns, wenn wir das Unternehmen bei der Optimierung seiner klinischen Programme unterstützen können und damit vielleicht den Behandlungserfolg bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen positiv beeinflussen, denen mit den Produkten von Aequus geholfen werden kann.-

Für die Vereinbarung gelten ähnliche Rahmenbedingungen wie für die ursprüngliche Absichtserklärung. Aequus wird Ehave für Studien, die mit Hilfe der Ehave-Plattform absolviert werden, ein Honorar pro Patient bezahlen und erhält im Gegenzug die Ergebnisse von Patientenbewertungen, Diagnosen und Therapien sowie Informationen zum Nebenwirkungsprofil aus formellen und informellen Studien, die mit Hilfe der Ehave-Plattform absolviert wurden. Voraussetzung dafür ist selbstverständlich die obligatorische Einverständniserklärung der Patienten und die Genehmigung der zuständigen Ethikkommissionen zur klinischen Forschung. Sämtliche klinischen Studienergebnisse und -daten, die über die Ehave-Plattform generiert werden, bleiben in Besitz von Aequus.

Über Aequus Pharmaceuticals
Aequus Pharmaceuticals Inc. (TSX-V:AQS, OTCQB:AQSZF)) ist ein wachstumsstarkes Pharmaunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entwicklung und Vermarktung von hochwertigen, differenzierten Spezialprodukten konzentriert. Aequus verfügt über ein Portfolio von im Entwicklungsstadium befindlichen Produkten, zu denen auch eine Reihe von neurologischen und psychiatrischen Produkten zählen. Ziel ist es, eine bessere Medikamentenadhärenz durch optimierte Verabreichungssysteme zu erreichen. Mit unserem Fokus auf Neurologie und andere Spezialgebiete konnten wir zuletzt unsere Entwicklungslinie um ein medizinisches Cannabisprodukt mit langer Wirkungsdauer erweitern. Gerade in diesem Bereich besteht bei den Patienten ein erhöhter Bedarf für eine konsequente und zuverlässige Verabreichung von Produkten in pharmazeutischer Qualität. Aequus hat die Absicht, seine internen Programme in Kanada zusätzlich zu seinen derzeit bereits am Markt erhältlichen und etablierten Arzneimitteln zu vermarkten, und sucht nach strategischen Partnern, um mit deren Hilfe die Präsenz seiner Produkte bzw. geplanten Produkte auf dem internationalen Markt zu maximieren. Aequus will seine Handelsplattform in Kanada für die Markteinführung zusätzlicher Produkte nutzen, die entweder intern hergestellt oder durch Übernahmen bzw. Lizenzen erworben werden. Das Hauptaugenmerk bleibt dabei unverändert auf hochspezialisierten therapeutischen Anwendungsbereichen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte in neuem Fenster öffnenwww.aequuspharma.ca.

Über Ehave, Inc.
Ehave, Inc. (OTCQB: EHVVF) entwickelt für die Fachbereiche Neurologie und Psychiatrie Datenverwaltungssysteme der nächsten Generation, mit denen die Diagnose und Behandlung von Patienten verbessert werden soll. Mit Ehave Connect, der von Ehave entwickelten Informatikplattform für geistige Gesundheit, können Klinikexperten einerseits objektive und datenbasierte Entscheidungen treffen und andererseits ihre Patienten im Zuge der Behandlung neurologischer Erkrankungen ausreichend informieren und aktiv einbinden. Ehave Connect bietet ein leistungsstarkes Paket mit Kernfunktionen, die sich mit immer mehr Tools und Anwendungen kombinieren lassen, welche ebenfalls von Ehave und seinen marktführenden Partnern - darunter auch Multi-Health Systems (-MHS-), ein renommierter Herausgeber von psychologischen Gutachten - entwickelt werden. Ehave konzentriert sich zunächst darauf, in Zusammenarbeit mit dem Hospital for Sick Children ("SickKids") den Behandlungsstandard beim Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zu verbessern. Ehave Connect wird außerdem in Zusammenarbeit mit führenden Lizenzherstellern von medizinischem Cannabis dahingehend genutzt, eine bessere Validierung und Optimierung von medizinischem Cannabis zu erreichen. Nähere Informationen erhalten Sie unter in neuem Fenster öffnenwww.ehave.com.


Aequus Pharmaceuticals Inc. Zukunftsgerichtete Aussagen:
Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten, die möglicherweise nicht auf historischen Tatsachen basieren, und zu denen ohne Einschränkung auch Aussagen zählen, in denen Begriffe wie -glauben-, -können-, -planen-, -werden-, -schätzen-, -fortsetzen-, -erwarten-, -beabsichtigen-, -potenziell- sowie ähnliche Ausdrücke enthalten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen notwendigerweise auf Schätzungen und Annahmen, welche aus unseren Erfahrungen, der Beobachtung historischer Trends, der derzeitigen Situation, den erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie Faktoren, die wir als angemessen erachten, resultieren. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen unter anderem auch Aussagen im Hinblick auf die Ermittlung bestehender Hindernisse, die der Nutzung von medizinischem Cannabis bzw. möglichen Produktangeboten in spezifischen Therapiebereichen im Wege stehen, sowie auf die Nutzung der über die Bioinformatik-Plattform von Ehave gewonnenen Ergebnisse für die Kontrolle und Bewertung des Behandlungserfolgs bei Patienten. Solche Aussagen spiegeln unsere derzeitige Auffassung im Hinblick auf zukünftige Ereignisse wider, sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar Aequus als realistisch eingeschätzt werden, jedoch beträchtlichen Unsicherheiten und Eventualitäten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, den Mitbewerb sowie die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, wie sie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden, unterscheiden. Mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung hat das Unternehmen eine Reihe von wesentlichen Annahmen getätigt, zu denen unter anderem auch folgende zählen: Erhalt positiver Ergebnisse aus den klinischen Studien; Erhalt der behördlichen Genehmigungen; allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage; die Fähigkeit des Unternehmens, seine aktuellen Produkte erfolgreich in Lizenz zu vergeben oder zu verkaufen bzw. neue Produkte in Lizenz zu übernehmen und zu entwickeln; die Annahme, dass die derzeit guten Kontakte des Unternehmens zu seinen Herstellern und anderen Drittunternehmen aufrecht erhalten werden; die Fähigkeit, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen abzuschließen; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen und zu halten; Marktwettbewerb; von den Mitbewerbern angebotene Produkte und Technologien; und die Fähigkeit des Unternehmens, seine Patente und Eigentumsrechte zu schützen. Bei der Bewertung von zukunftsgerichteten Aussagen sollten sowohl bestehende als auch zukünftige Aktionäre insbesondere eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, die im Jahresbericht des Unternehmens vom 29. April 2016 unter der Überschrift -Risikofaktoren- beschrieben sind (eine Kopie davon ist unter dem Unternehmensprofil von Aequus auf der SEDAR-Webseite unter in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com verfügbar) bzw. von Zeit zu Zeit im SEDAR-Profil von Aequus veröffentlicht werden. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Unsicherheiten, oder ein bis dato unbekanntes Risiko, eintreten oder sich die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, dann könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier beschriebenen unterscheiden. Die zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung und wir haben nicht die Absicht und sind nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit dies nicht in den einschlägigen Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und grundsätzlich unsicher sind. Den Anlegern wird deshalb empfohlen, zukunftsgerichteten Aussagen nicht vorbehaltslos zu vertrauen.

Ehave, Inc. Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Solchen Aussagen können Begriffe wie -beabsichtigt-, -kann-, -wird-, -plant-, -erwartet-, -geht davon aus-, -sagt voraus-, -prognostiziert-, -schätzt-,- -zielt darauf ab-, -glaubt-, -hofft-, -potenziell- oder ähnliche Begriffen vorausgehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und unterliegen verschiedenen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen und nicht vorhergesagt oder quantifiziert werden können. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit erwähnt wurden: (i) die Einleitung, Zeitplanung, Fortschritte und Ergebnisse der Forschungs-, Produktions- und Entwicklungsbemühungen des Unternehmens; (ii) dass das Unternehmen in der Lage ist, seine Produkte zu optimieren und die Entwicklung und Vermarktung erfolgreich abzuschließen; (iii) die Herstellung, Entwicklung, Vermarktung und Marktakzeptanz der Produkte des Unternehmens; (iv) der Mangel an finanziellen Mitteln zur Finanzierung der Produktentwicklung und des Geschäftsbetriebs; (v) Mitbewerber und konkurrierende Technologien innerhalb der Branche, in der das Unternehmen tätig ist, und die Einführung konkurrierender Produkte; (vi) dass das Unternehmen in der Lage ist, Geschäftskooperationen einzugehen und aufrecht zu erhalten; (vii) der Verlust von wichtigen Führungskräften; (viii) inwieweit das Unternehmen in der Lage ist, die geistigen Eigentumsrechte an seinen Produkten zu schützen bzw. sein Geschäft ohne Verletzung der geistigen Eigentumsrechte anderer zu verfolgen; (ix) dass das Unternehmen die geltenden Datenschutzgesetze im Gesundheitswesen, Wertpapiergesetze und andere einzel- und bundesstaatlichen Datenschutz- und Wertpapiergesetze befolgt; und (x) die Schwierigkeit, Maßnahmen der US Food and Drug Administration und ihre Vorschriften vorherzusagen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen schriftlich oder mündlich zu aktualisieren, außer dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Weitere Einzelheiten über das Unternehmen und die Risikofaktoren, welche die Umsetzung zukunftsgerichteter Aussagen beeinflussen könnten, sind unter der Überschrift -Risikofaktoren- in der von Ehave, Inc. mittels Formular F-1 bei der Securities and Exchange Commission (SEC) am 24. September 2015 eingereichten Registrierungserklärung in der aktuellen Fassung beschrieben, die auf der SEC-Webseite in neuem Fenster öffnenhttp://www.sec.gov veröffentlicht wurde.

Ansprechpartner:
Aequus Investor Relations
E-Mail: in neuem Fenster öffneninvestors@aequuspharma.ca
Tel: 604-336-7906

Ehave, Inc. Investor Relations:
Tiberend Strategic Advisors, Inc.
Joshua Drumm, Ph.D. (Anleger)
(212) 375-2664
in neuem Fenster öffnenjdrumm@tiberend.com

Janine McCargo (Media)
646-604-5150
in neuem Fenster öffnenjmccargo@tiberend.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com , in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov , in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42660
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42660&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA0076361033

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: