03:54:48

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
13.03.2014 09:10 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Altona Mining: Kostenüberprüfung liefert deutlich bessere Ergebnisse für Altonas Little Eva Projekt in Australien

- NPV steigt um 37% auf 346 Mio. AUD, IRR steigt um 29% mit 3 Jahren Amortisation nur noch

- Um 8% reduzierte Kapitalkosten auf 294 Mio. AUD (262 Mio. USD)

- EBITDA durchschnittlich bei 117 Mio. AUD p.a. in den ersten 5 Jahren mit C1 Betriebskosten 1,65 USD/Pfund Kupfer und all-in Betriebskosten mit 1,96 USD/Pfund Kupfer

- Kostenstruktur der Definitiven Machbarkeitsstudie durch GR Engineering Services aktualisiert

- Abbau, Anlagenbau, Engineering und Ausrüstungskosten konnten alle reduziert werden aufgrund gesunkenem Preisumfeld im Vergleich zur Studie vom Mai 2012

Die Kupfer produzierende Altona Mining Limited (-Altona- oder -das Unternehmen-) gab heute die Ergebnisse der Kostenüberprüfung und Aktualisierung der Definitiven Machbarkeitsstudie (-DFS-) vom Mai 2012 für ihr zu 100% im Eigentum gehaltenen Little Eva Kupferprojekt (-Das Projekt-), 90 Km nordöstlich von Mt Isa in Queensland, Australien, bekannt.

Rohstoff-TV, Little Eva Projektvideo in Deutsch:
in neuem Fenster öffnenhttp://rohstoff-tv.net/c/mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/-v=101244

Etliche bedeutende Entwicklungen und Veränderungen beeinflussten die Kosten- und Ertragssituation seit der Fertigstellung der DFS im Mai 2012:

- Markante Reduzierung der Kontraktabbaukosten (Subunternehmerabbau)

- Kostenreduktion im Engineering und in den Baukosten

- Veränderungen der makroökonomischen Bedingungen wie einem tieferen Australischen Dollarkurs, tiefere kurzfristige Kupferpreise. Tiefere Goldpreise und höhere langfristige Kupferpreise

GR Engineering Services Limited (-GRES-) fertige eine Überprüfung und Aktualisierung der Gesamtkosten basierend auf Markterhebungen, was die Finanzdaten des Projektes deutlich verbesserte:

- Nettogegenwartswert (-NPV-) - 37% gestiegen von 252 Mio. AUD auf 346 Mio. AUD

- Interner Zinsfuß (-IRR-) - Von 22% auf 29% angestiegen

- Kapitalkosten - Um 8% gesunken von 320 Mio. AUD auf 294 Mio. AUD

- Kapitalintensität von 6.700 USD/jährliche Tonne Kupfer

Altona Managing Director, Dr. Alistair Cowden sagte: -Wir sind hocherfreut über die Ergebnisse der GRES Kostenüberprüfung; ein Anstieg um 37% des NPV von 252 Mio. AUD auf 346 Mio. AUD hilft uns enorm bei der Partnersuche und einer Finanzierungslösung für das Projekt und versetzt Altona in die Lage, starke Werte für dieses tolle Grundstück zu liefern. Es gibt wenig große finanziell robuste Kupferprojekte die sowohl schon genehmigt sind, als auch in einer perfekten Jurisdiktion liegen mit wenig kleinem Risikoumfeld. Little Eva ist ein solches Projekt und eines mit einer sehr wettbewerbsfähigen Kapitalkostenstruktur für die geplante Jahresproduktion. Die markante Verbesserung der Kostensituation unterstreicht das Wiedergewinnen der Wettbewerbsfähigkeit des Australischen Minensektors.-

Ein komplette _Zusammenfassung des Projektes finden Sie in der Executive Summary der aktualisierten DFS. Diese Zusammenfassung is genehmigt und Teil dieser Pressemeldung für die ASX.

Little Eva in der Übersicht

Das Projekt umfasst eine große Tagebaumine auf Little Eva und drei Satellitenvorkommen: Bedford, Lady Clayre und Ivy Ann. Das Erz wird in einer danebengelegenen Verarbeitungsanlage verarbeitet mit 7 Mio. Tonnen p.a. Der Little Eva Tagebau hat ein geringes Erz:Abraumverhältnis von nur 1,8:1 (exklusive Vorabraumarbeiten). Das Projekt hat ein Minenleben von anfänglich 11 Jahren wobei man durch Reserven- und Ressourcenaufstockungen, der Entdeckung Turkey Creek und zahlreicher fortgeschrittener Explorationsziele dieses erhöhen kann.

Die Verarbeitungsanlage hat eine einfache technische Brechereinheit, Mühle und Flotationsanlage was die geschätzten Kapitalkosten für die Verarbeitungsanlage und die damit verbundene Infrastruktur auf nur noch 168 Mio. AUD bringt. Die vollen vorproduktionskapitalkosten inklusive des Vorababraumes liegen bei geschätzten 294 Mio. AUD. Der Betrieb wird 150.000 t p.a. an fertig verkaufbarem reinem Kupfer-Gold-Konzentrat liefern was im Durchschnitt 38.800 t Kupfer und 17.200 Unzen Gold p.a. in den ersten fünf Jahren bedeutet. Hohe Metallausbringungsraten von 96% Kupfer und 85% bei Gold sind machbar mit einer Korngröße von 210 Microns. Die Mühlenkopfgrade liegen durchschnittlich 0,6% Kupfer und 0,1g/t Gold.

Nächste Schritte

Das Genehmigungsverfahren für das Projekt ist nahezu abgeschlossen, umwelttechnische Genehmigungen wurden erteilt und die abbaupachten sind genehmigt. Die Modifikation des Umwelt-Managementsplans, Eingabe des Betriebsplans und weitere Vorentwicklungsaktivitäten wurden ausgesetzt, bis das Projekt finanziert ist.

Es werden einige Optionen in Betracht gezogen um den vollen Wert von Little Eva zu heben inklusive der Baufinanzierung von Little Eva, einer Partnersuche mit Bergbauunternehmen, Kupferabnehmern, Finanzinvestoren oder ein Komplettverkauf. Die Finanzierungsaktivitäten wurden letztes Jahr gestartet. Jedoch verlangsamten die schwachen Marktbedingungen Mitte 2013 den gesamten Prozess. Einige Interessenten aus China und anderswo sind an einer Projektbewertung für einen eventuellen Einstieg.

Es gibt einige kurzfristige Möglichkeiten um die Optionen für Little Eva zu verbessern:

- Anstieg der Ressourcen und Reserven auf Lady Clayre und Ivy Ann durch Bohrungen nach Abschluß der Mai 2012 DFS

- Zusätzliche Ressourcen und Reserven aus der 2012 Turkey Creek Entdeckung

- Einbeziehung eines möglichen Tagebaus auf Turkey Creek in die Abraumlageroptionen

- Tiefere Abbaukosten erreicht durch neue Optimierungen des Tagebaus mit verbesserten Reserven

- Infrastruktur und Service Nutzung durch das benachbarte Dugald River Entwicklungsprojekt

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Alistair Cowden James Harris Swiss Resource Capital AG
Managing Director Professional Public Relations Communications & Media
Altona Mining Limited Australia Switzerland
Tel: +61 8 9485 2929 Tel: +61 8 9388 0944 Tel: +41 (71) 354 8501
in neuem Fenster öffnenaltona@altonamining.com james.harris@ppr.com.au info@resource-capital.ch

Es gilt ausschließlich das Englische Original dieser Pressemitteilung

Über Altona Mining Ltd.

Altona Mining Limited ist ein Kupferproduzent in Finnland und besitzt ein Hauptkupferentwicklungsprojekt in Australien. Das Outokumpu Projekt des Unternehmens in Südost Finnland nahm die Produktion Anfang 2012 auf. Das Projekt umfasst den Kylylahti Untertageabstiegsmine mit einer Jahreskapazität von 550.000 t und der neulich voll instand gesetzten Luikonlahti Mühle. Die durchschnittliche Jahresproduktion liegt bei 8.000 t Kupfer, 8.400 Unzen Gold und 1.600 t Zink. Derzeit läuft eine Untersuchung die Produktion auf 12.000 t Kupfer zu erhöhen. Die regionalen Ressourcen liegen bei 9 Mio. t in zwei geschlossenen Minen und 4 noch nicht abgebauten Ressourcen innerhalb von 30 Km der Luikonlahti Mühle. Finnland ist Mitglied der Eurozone und hat eine lange Bergbauhistorie, eine stabile Steuergesetzgebung (24,5 %) und keine weiteren Abgaben.

Altonas weiteres Herzstück ist das Roseby Kupferprojekt nahe Mt. Isa in Queensland und ist eines der größten noch nicht entwickelten Kupferprojekte Australiens mit einer enthaltenen Ressource von 1,52 Mio. t Kupfer und 0,38 Mio. Unzen Gold. Das erste angestrebte Entwicklungsziel mit 7 Mio. t p.a. ist der Little Eva Tagebau als Kupfer-Gold Mine und Konzentrator. Little Eva-s angestrebte Jahresproduktion soll bei 38.800 t Kupfer und 17.000 Unzen Gold liegen für mindestens 11 Jahre Produktionsdauer. Es konnte eine Definitive Machbarkeitsstudie abgeschlossen werden und das Projekt ist voll genehmigt. Altona ist derzeit in Verhandlungen mit potenziellen Partnern, um die Finanzierung dieses Großprojektes darstellen zu können.

Altona Mining ist an der Australian Securities Exchange und der Börse Frankfurt notiert.

Aussage der Kompetenten Person

Die hier beschriebenen Informationen in diesem Bericht, beziehen sich auf Explorationsergebnisse, Mineralische Ressourcen oder Erzreserven und basieren auf kompilierten Daten von Dr. Alistair Cowden BSc (Hons), PhD, MAusIMM, MAIG. Er ist Mitarbeiter des Unternehmens und verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen Mineralisierungs- und Vorkommenstyp, die hier in Betracht kommen. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als Kompetente Person gemäß den Regeln des 2012 Edition of the -Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves-. Dr. Cowden stimmt den hier eingefügten Informationen die auf seinen Informationen basieren in Form und Kontext je nach Auftreten zu.

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/dokumente/AltonaMining_130314_Deutsch.pdf

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
Link zu einer externen Quellehttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=30339

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Link zu einer externen Quellehttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=AU000000AOH9

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: