17:29:54

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.09.2012 12:52 Uhr in Tourismus und Reise
Terminmeldung

Aosta à la carte

Aosta à la carte Traubenernte - Copyright Turismo Valle d'Aosta
Von 27.09.2012 00:00 Uhr bis 28.10.2012 22:00 Uhr

Von Ende September bis Ende Oktober 2012 reiht sich im Aostatal eine Vielzahl von kulinarischen Volksfesten aneinander

Désarpa und Devétéya – so heißt in den unterschiedlichen Dialekten der stimmungsvolle Almabtrieb, der in der Valle d’Aosta in allen geraden Jahren am Michaelistag, d.h. am 29. September gefeiert wird. Dann werden die Kühe von ihren „Sommerresidenzen“ auf den Bergwiesen des Hochgebirges zurück ins Tal getrieben und ziehen festlich herausgeputzt und mit Glockengeläut durch Cogne, Valgrisenche, Valtournenche und Aosta-Stadt (hier am 07. Oktober). Wer dem Schauspiel beiwohnt bekommt nicht nur was fürs Auge, sondern auch etwas für den Gaumen: Verkäufer von Käse und anderen typischen Produkten bieten themenbezogene Verkostungen an. Und wer ist die Königin der Kühe? Traditionell wird dieser Frage an vielen Sonntagen im Jahr bei zahlreichen Kuhkämpfen, den sogenannten Batailles de Reines auf den Grund gegangen. Das große Finale findet am 21.10. in der Arena Croix Noir in Aosta statt. Die beliebten Schauspiele sind jahrhundertealt und machen sich den kämpferischen Instinkt zunutze, der einigen alpinen Rassen angeboren ist, wie etwa der schwarz und braun gescheckten Kuh des Aostatals und der Eringerkuh aus dem Wallis. Für die Tiere stellen die Kämpfe jedoch keine Gefahr dar. Damals wie heute dienen sie zur Verbesserung der Rasse und zur Förderung der Landwirtschaft. Darüber hinaus werden mit ihnen natürlich Traditionen und Folklore aufrechterhalten.

Almabtrieb sowie Kuh- und auch Ziegenkämpfe sind jedoch längst nicht alles, was die Valle d’Aosta ihren Gästen im Herbst zu bieten hat. Wie wärs zum Beispiel mit einem Besuch bei den Apfelfesten Festa della Mela in Gressan (07.10.) und Melevallée in Antey-Saint-André (14.10) oder mit einem Abstecher zum Honigfest Sagra del Miele in Châtillon (27./28.10.)? Alle drei erfreuen sich beim Publikum größter Beliebtheit! Der Apfel ist übrigens der absolute Renner unter den Anbaufrüchten des Aostatals. Im Rahmen beider Obstevents sollen die Besucher auf seine Bedeutung für die Region aufmerksam gemacht werden. Gleichzeitig können sie hier natürlich auch allerlei „Apfeliges“ probieren, vom Fruchtsaft bis zum Wein und von der Marmelade bis zur Torte. Rhododendron-Honig, heller und dunkler Blütenhonig, Kastanienhonig, Löwenzahnhonig und Lindenhonig – für Liebhaber der süßen Köstlichkeit stellt die Sagra del Miele in Châtillon ein wahres Paradies dar. Neben einer Vielzahl von Ausstellungs- und Verkostungsständen gibt es einen Honigwettbewerb und eine kleine Ausstellung über Imker-Werkzeuge im Wandel der Zeit.

Geht es um kulinarische Herbstevents im Aostatal dürfen Trauben und Wein als Protagonisten natürlich nicht fehlen. Ganz in diesem Sinne wird vom 27. bis 30.09. in der Gemeinde Chambave das Traubenfest Féta di Résen gefeiert. Auf dem vielfältigen Veranstaltungsprogramm stehen Kuriositäten wie das Weinbergrennen Tor du Muscat und der Weinfass-Palio Coursa di Bosse. Privatkellereien öffnen bis spätabends ihre Pforten, am Sonntagnachmittag werden die besten Winzer bei Musik und mit folkloristischer Unterstützung ausgezeichnet. Wer die Weinkultur des Aostatals noch besser kennenlernen möchte, sollte mal einen Ausflug zu den fünf Routen der Weinstraße La Route des vins (www.routedesvinsvda.it) machen. Am Fuße der Viertausender haben Einheimische und Touristen die Möglichkeit, ganz in die Welt des Aosta-Weins einzutauchen, private Kellereien und Kooperativen zu besuchen und das ein oder andere Weingeheimnis zu lüften. Edle Tropfen und vieles mehr gibt es schließlich auch beim Marché au fort, beim größten und bedeutendsten Markt des Aostatals am 14.10. Veranstaltungsort ist die imposante Festung Forte di Bard am Eingang des Tals. Der Marché au fort ist ein önogastronomischer Treffpunkt, bei dem sämtliche valdostanische Produkte präsentiert, verkostet und verkauft werden. Untermalt wird er von einem bunten Begleitprogramm vor einer wunderbaren Kulisse.


Weitere Infos zu den önogastronomischen Herbsthighlights und auch zu speziellen Pauschalangeboten des Aostatals gibt es unter www.lovevda.it.

Kontakt
Ansprechpartner: Anne-Kathrin Boch (Pressarbeit)
Anschrift: Maggioni Tourist Marketing
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3
10407 Berlin
Telefon: 030 44044398
Fax: 030 42088582
Internet: http://www.maggioni-tm.de
Kontakt:
Nachricht senden
Informationen zu dieser Pressemitteilung