21:58:31

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
24.11.2017 08:20 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Astorius startet in der Region Taca Taca in der argentinischen Provinz Salta ein Explorationsprogramm

Vancouver, British Columbia - 24. November 2017 - Astorius Resources Ltd. (TSX-V: ASQ, Frankfurt: 47A) (-Astorius- oder das -Unternehmen-) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen in Argentinien ein Explorationsprogramm eingeleitet hat, mit dem die vor kurzem in Option übernommene Bergbaukonzession Taca Taca West (-Konzessionsgebiet TTW-) exploriert werden soll. Das Konzessionsgebiet TTW liegt in der Sierra Taca Taca, wo sich auch die von First Quantum betriebene Cu-Mo-Au-Porphyrlagerstätte mit 3,1 Milliarden Tonnen Ressourcen befindet. First Quantum verfügt laut einer Mineralressourcenschätzung gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 über rund 21,15 Milliarden Pfund Kupfer (9,6 Millionen Tonnen Kupfer) angezeigte Mineralressourcen, die in einer Ressource von 2,17 Milliarden Tonnen mit 0,44 % Kupfer, 0,08 g/t Gold und 0,013 % Molybdän (0,57 % Kupferäquivalent) enthalten sind, sowie rund 7,55 Milliarden Pfund Kupfer (3,4 Millionen Tonnen Kupfer) abgeleitete Mineralressourcen, die in einer Ressource von 921 Millionen Tonnen mit 0,37 % Kupfer, 0,05 g/t Gold und 0,012 % Molybdän (0,47 % Kupferäquivalent) enthalten sind. Die geschätzten Werte basieren auf einem Cutoff-Wert von 0,3 % Kupferäquivalent und wurden im Rahmen von Bohrungen über 148.000 Meter definiert. Die Mineralisierung der Lagerstätte ist in einigen Bereichen in der Tiefe und entlang der Südgrenze der Nordostflanke offen.

Die Konzession TTW befindet sich in rund 8 km Entfernung von First Quantums Porphyrlagerstätte, in einer geographischen Region im Nordwesten Argentiniens, die unter dem Namen Puna (Hochplateau) bekannt ist. Unweit davon liegt der Salar de Arizaro. Die Konzession erstreckt sich über eine Grundfläche von rund 1.511 Hektar (15,11 km² bzw. 3.734 Acres). Das Konzessionsgebiet TTW besteht aus einer einzigen Rohstoffkonzession und ist Teil eines großen, ertragreichen epithermalen Porphyr-Mineralisierungssystems in der gleichnamigen Sierra de Taca Taca.

Sandy MacDougall, Chairman und Director von Astorius, meint dazu: -Das Unternehmen freut sich sehr, dass dieses außergewöhnliche Konzessionsgebiet nun unter unserer Kontrolle ist. Es befindet sich in strategischer Lage an der Ostflanke der Vega de Arizaro und ist auf regionaler Ebene von einer Reihe von Bergbauregionen umgeben, die sich rasch entwickelt haben und in denen zahlreiche Projekte im fortgeschrittenen Explorationsstadium in der Bergbauprovinz Salta beheimatet sind.- Er nimmt dabei Bezug auf TacaTaca (First Quantum), Lindero und Arizaro (Fortuna) sowie Rio Grande (Regulus).

Abbildung 1: Lageplan Sierra de Taca Taca, Departamento de Los Andes, Salta, Argentinien

Das Konzessionsgebiet befindet sich in gerader Linie rund 30 km westlich der Stadt Tolar Grande bzw. 55 km östlich des Socompa-Passes (Grenze zu Chile). Die Fahrzeit von Salta zum Projektgelände beträgt rund 7 bis 7,5 Stunden auf einer Wegstrecke von 420 km. Erreichbar ist das Konzessionsgebiet über wetterfeste Straßen (zuerst die befestigte Straße National Route Nr. 51 und dann die Kiesstraße Provincial Route Nr. 27), welche sich entlang der westlichen Randzone des Salar Arizaro und FQMs Grupo Taca Taca erstrecken. Die Bahnlinie, die Chile und Argentinien verbindet, wird in naher Zukunft quer über den nördlichen Teil des Konzessionsgebiets verlaufen.

Das Unternehmen hat im Einklang mit der genehmigten Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) einen Betriebsplan für ein Phase-I-Explorationsprogramm auf dem 1.511 Hektar großen Gelände entwickelt, der eine geophysikalische und geotechnische Basisexploration in geringer Tiefe ermöglicht. Zu diesem Zweck hat Astorius ein Explorationsteam organisiert und logistische Vorbereitungen auf die Kampagne getroffen.

-Wir werden die erste Phase der Kartierung, Prospektierung und geochemischen Probenahme über unser Team in Salta vor Ort durchführen. Unterstützung erhält das Team von erfahrenen Geologen, die Explorationserfolge auf lokaler Ebene sowohl in der Region Taca Taca als auch in der Region Puna vorweisen können. Die Explorationsaktivitäten im Konzessionsgebiet TTW werden vom Geologen des Unternehmens beaufsichtigt und geleitet-, bestätigt Sandy MacDougall.

Abbildung 2: Geplante Beprobungsgebiete, LandSat-Aufnahme 743 + DS

Im Rahmen der ersten Phase wird das Konzessionsgebiet erkundet, durch erste Kartierungen erfasst und geochemische Proben (Gesteins-, Splitter- und Sedimentproben) gewonnen, um das Gestein und/oder die strukturellen Aufschlüsse sowie die damit verbundenen Alterierungsphänomene innerhalb der Konzessionsgrenzen zu definieren. Die beiliegenden Projektdaten zu Taca Taca Medio und ein Bericht über das ehemalige Projekt Atena im nördlichen Teil der Sierra de Taca Taca (die als aussagekräftige Informationen zu werten sind) bieten einen Einblick in die mögliche Mineralisierung und die Rohstoffvorkommen in der Zone TTW:

- Ein Hauptsystem aus Kupfer-Porphyrgestein mit charakteristischen Aufschlüssen, einer Eisenoxid-Kupfer-Gold-(IOCG)-Mineralisierung und mit Bruchzonen assoziierten Uranversprengungen. Die Erzgehalte liegen bei jeweils > 1 % Cu, 162,6 g/t Au bzw. 248 ppm Mo und 1599 ppm U.

- Ein polymetallisches Erzgangsystem - reich an Gold und Silber - mit der klassischen Textur von Brekziengestein und Scherungen, das drei Mineralisierungsereignisse aufzeigt: Malachit-Azurit, Sulfate-Eisenoxid und Manganoxide.

-Wir sind von der strategischen Lage und dem Entdeckungspotenzial der vor kurzem in Option übernommenen Explorationskonzession TTW begeistert. Falls sich die Ergebnisse der ersten Probenahme nachweislich als positiv herausstellen - was voraussichtlich im 1. Quartal 2018 der Fall sein wird -, werden wir unverzüglich eine umfangreichere UVP vorlegen, um die formelle Genehmigung für weiterführende Arbeits- und Bohrprogramme zu erwirken-, erklärt Sandy MacDougall.

Über Astorius

Astorius Resources Ltd. (www.astoriusresources.com) hat sein Hauptgeschäft derzeit in der Rohstoffexploration. Ziel ist der Erwerb und Ausbau von Rohstoffkonzessionen in Argentinien, Ecuador und Nevada.

Für das Board:

Sandy MacDougall
CEO & Chairman

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen auch Aussagen, die sich auf Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten für die Zukunft beziehen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zu den Explorationsergebnissen aus der Bergbaukonzession Taca Taca West.

Aufgrund von zahlreichen Faktoren können sich die tatsächlichen Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Mineralexploration sowie Schwierigkeiten, eine Finanzierung zu annehmbaren Bedingungen zu sichern. Wir haben keinen Einfluss auf die Metallpreise, die erheblichen Schwankungen unterliegen und eine Erschließung somit unwirtschaftlich machen könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Wir sind nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe bekannt zu geben, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen angekündigt wurden. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Annahmen, Pläne, Erwartungen und Absichten, die in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebracht werden, vernünftig sind, gibt es keine Garantie, dass sich solche Annahmen, Pläne, Erwartungen oder Absichten als richtig herausstellen werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com , in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov , in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=41548
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=41548&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA0462961099

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: