19:17:40

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
10.03.2014 19:07 Uhr in IT und Software
Unternehmensmeldung

ATX Severboard für Xenon E3 CPU und iPMI v.2.0 Modul !

ATX Severboard für Xenon E3 CPU und iPMI v.2.0 Modul ! Modell IMBA-C2260-i2

- LGA 1150 Sockel für Intel® Xeon® E3, Core™ i3,
Pentium® oder Celeron® Prozessor
- Intel® C226 Chipsatz, PCIe Gen. 3.0
- iPMI v. 2.0 Modul für Fernwartung
- SATA 6Gb/s, USB 3.0, VGA, COM
- DDR3 SDRAM 1333/1600 MHz bis 32 GB
- Intel® PCIe GbE mit Intel® AMT 9.0 Unterstützung
- PCIe x16, PCIe x8, PCIe x4, PCIe x1, PCI Slots


COMP-MALL bietet mit dem Modell IMBA-C2260-i2 ein Industrie Serverboard für kleine Workstations und Einprozessorserver im ATX Format. Dieses Serverboard ist für 22nm LGA1150 Intel® Xeon® E3 und Intel® Core™ i3, Pentium® oder Celeron® Prozessore ausgelegt und basiert auf dem Intel® C226 Chipsatz. Das ATX Serverboard besitzt einen Steckplatz für ein iRIS-2400 Modul als „Intelligent Platform Management Interface“ (iPMI). IPMI v. 2.0 wird benutzt um den Computer zu warten und zu verwalten. Außerdem wird es eingesetzt, um automatische Berichte über auftretende Fehler zu erzeugen. Es arbeitet unabhängig von einem Betriebssystem und ermöglicht die Administration auch ohne installiertes oder laufendes Betriebssystem. IPMI funktioniert aber auch im laufenden Betrieb und bietet in diesem Fall mehr Möglichkeiten bei der Wartung als eine herkömmliche im Betriebssystem laufende Verwaltungssoftware.
Das Modell IMBA-C2260-i2 ist neben industriellen Anwendungen in der Maschinensteuerung: z.B. Holzanalysesysteme, Bandanlagen (Fertigungsstraße), Controlling von Robotern, besonders für Cloud-Computing, abgesetzte Systeme bei Visualisierung, Digital Signage, Infotainment, Überwachung, bei Home-Automation und in der industriellen Messtechnik und Datenerfassung interessant.

Das Modell IMBA-2660-i2 besitzt Intel® Ethernet Controller I217LM mit Intel® AMT 9.0 an LAN 1 und Intel® Ethernet Connection I210-AT mit NCSI Unterstützung via LAN 2.
Der integrierte Intel® HD Grafikkern Gen. 7.5 unterstützt mit DX11 und OpenCL 1.2, OpenGL 3.2 Full MPEG2, VC1, AVC Decode und der VGA Ausgang bietet gute Auflösung. Optionale Converter-Boards angeschlossen am internen DisplayPort bieten zusätzlich eine Schnittstelle für VGA, HDMI, LVDS, DVI oder DP.
Die vier 240-pin 1333/1600MHz dual-Channel DDR3 SDRAM Slots für ECC und non-ECC unbuffered DIMM bis max. 32GB bieten großen Speicherplatz, Flexibilität und Sicherheit.
Durch die vielseitigen Erweiterungsmöglichkeiten durch PCIe x16, PCIe x8, PCIe x4, PCIe x1 und 2 x PCI Slots lassen sich zusätzliche Grafik-Karten und I/O Karten einbinden.

Als industrieoptimierte Ein-/Ausgänge für hohe Flexibilität sind vorhanden : 2 PCIe GB Ethernet-Kanäle - einer mit Intel® AMT 9.0, sechs SATA-Ports mit 6 Gbit/s (RAID 0/1/5/10) und mSATA, VGA, 8 x USB 2.0, 4 x USB 3.0, 6 x COM, LPT, PS/2, HD-Audio, 8 bit digitale E/A‘s und TPM Funktion. Eine Besonderheit ist das jumperfreie Design des Modells IMBA-C2260-i2.
Ein Watchdogtimer für automatischen Neustart ist ebenso on-board, wie die hilfreiche „One Key Recovery“ Funktion. Diese erlaubt es dem Anwender mit einem Knopfdruck ein Backup des Systems auf eine zweite Partition abzulegen und das System dann in der abgelegten Konfiguration wiederherstellen.
Der industriegerechte Betriebstemperaturbereich reicht von -20°C bis +60°C.
Das Datenblatt für das Serverboards finden Sie unter in neuem Fenster öffnenwww.comp-mall.de/datenblatt/IMBA-C2260-i2.pdf

Durch das kundenspezifische Individualisierungs-Konzept von COMP-MALL lassen sich auch bei kleinen Stückzahlen Einsparungen erzielen. COMP-MALL bietet für das Modell IMBA-C2260-i2 - BIOS- und Board- Anpassungen, Imageverwaltung, Direktlieferungen, Langzeitverfügbarkeit und das Vorhaltungs-/Abruflager zu übernehmen sowie das Betriebssystem zu erstellen und externe Peripherie einzubinden.
COMP-MALL bietet weitere Industrie Motherboards unter in neuem Fenster öffnenhttp://www.comp-mall.de/Industrie-Motherboards.html


Als Partner für industrielle PC-Technik präsentiert sich die COMP-MALL GmbH kundenorientiert, flexibel und unabhängig. Das Geschäftskonzept ist auf Langzeit-Partnerschaften ausgelegt. Lösungsfokussierung sowie die Optimierung der Qualität und der Prozesse stehen im Mittelpunkt des nach ISO 9001 und 14001 zertifizierten Unternehmens mit Sitz in München.

Das Produktportfolio teilt sich in verschiedene Gruppen auf.
Als Industrie-PC-Komponenten sind Embedded Boards, Full- und Halfsize Slot-CPU Karten, Busplatinen sowie industrielle Motherboards in verschiedenen Standards erhältlich. Zur Komplettierung sind Industrie-PC-Gehäuse, für den 19“-Rackmount Einbau oder zur Wandmontage, Flash Disk Produkte wie SSD-Festplatten, USB- und SATA-Disk-On-Module, Embedded-Systeme wie Box-PCs oder Hut¬schienen-PCs erhältlich. Die Systeme erfüllen verschiedene Umgebungskriterien und unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten.

Die Gruppe der LCD-Produkte enthält Touch-Panel-PCs in verschiedenen Leistungsklassen und Größen sowie PDAs und Tablet PCs. Neben LCD-Workstations mit Erweiterungsmöglichkeit bis zu 10Slots, runden LCD-Monitore und Touch-/Displays-Kits die Palette ab.

Alle Komponenten entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Langzeitverfügbarkeit wird durch effizientes Produkt-Lifecycle-Management gewährleistet.

Die Individualisierungsmöglichkeiten bei COMP-MALL erlauben kundenspezifische Veränderungen in verschiedenen Ebenen. Komplettsysteme werden generell von Grund auf und im Dialog mit den Kunden konzipiert. Kundenspezifische Hard- und Software wird bereits im Assemblierungsprozess implementiert. Neben den technischen Vorgaben wird auch der Qualitätserwartung des Kunden in Form von kundenspezifischen Tests und definierten Qualitätskontrollen entsprochen. Die vorpa¬rametrierten Systeme können direkt am Einsatzort in Betrieb genommen werden und indivi¬duelle Lieferkonzepte, Bestandvorhaltung sowie End-Of-Life-Management sind für Projekte möglich.

Höhepunkt der Individualisierungsmöglichkeiten sind die Anpassungen auf der Board-Level-Ebene. Bei geeigneten Produkten können Schnittstellen entfernt, hinzugefügt oder Leistungskomponenten zur Anwendung passend skaliert werden. Eine spezielle BIOS-Anpassung rundet das Angebot ab. in neuem Fenster öffnenhttp://www.comp-mall.de

Für die Branchen - Automatisierung, Gebäudeautomatisierung, Vehicle-, Mobile-Computing, Logistik, Digital-Signage, POS/POI und Medical-Computing liefert COMP-MALL einsatzbereite Lösungen für bestimmte Anwendungen. Neben den Geräten wird auch Software und speziell für den Einsatz abgestimmte Dienst¬leistung mit angeboten.


Kontakt
Ansprechpartner: Albin Markwardt
Anschrift: COMP-MALL GmbH
Geisenhausenerstr. 11a
81379 München
Telefon: 089 8563150
Fax: 089 85631515
Internet: http://www.comp-mall.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords