Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.12.2017 17:24 Uhr in Lifestyle
Unternehmensmeldung

Aufgeräumt ins neue Jahr

Mit effektiven Tipps das eigene Leben entrümpeln

Schweinfurt im Dezember 2017. Es gibt Menschen, die fahren seit Jahren das gleiche Auto und tragen seit Jahren den gleichen Look. Eingestaubt und vollgestopft können jedoch nicht nur Kleiderschränke und Einrichtungen sein, sondern auch Lebenseinstellung und -ziele. „Stillstand und Unordnung behindern dabei, im Leben neue Wege zu gehen, sich weiterzuentwickeln und privat oder beruflich erfolgreich und glücklich zu sein“, betont Jürgen Höller. Als Europas führender Erfolgs- und Motivations-Experte gibt er vier Tipps, wie jeder das eigene Leben mental und physisch erfolgreich entrümpelt und somit Platz für mehr Freiheit und neue Ziele schafft.

1. Inneres und Äußeres auf Vordermann bringen
„Klingt banal, wirkt aber Wunder. Wer hat es nicht schon einmal erlebt, dass er sich etwas Neues zulegt und das auch auf andere Bereiche ausstrahlt? Sei es eine komplett neue Frisur, mit der sich eine neue Seite an einem selbst offenbart, oder eine andere Richtung im Kleiderstil: Oft gehen diese Veränderungen mit großen Reaktionen aus dem Umfeld daher. Andere Menschen geben positives Feedback und stacheln damit zu mehr an.“

2. Den Kleiderschrank ausmisten
„Für Neues muss man Platz schaffen, auch physisch. Also ran an den Kleiderschrank und weg mit allem, was seit einem Jahr nicht mehr getragen wurde. Andersherum gehören Kleidungsstücke in die Tonne, die aus der Form sind und bei denen die Farbe nur noch zu mutmaßen ist. Die Strickjacke, die jeden Tag getragen wird, bedeutet auch Stillstand und stellt in ihrem täglichen Dasein ein Hemmnis für etwas Neues dar. Der Schritt dazu mag schwerfallen, ist aber die Erleichterung und vor allem die Freude auf eine neue Strickjacke wert.“

3. Verstecktes in der Wohnung eliminieren
„Viele Menschen machen beim Kleiderschrank halt. Doch es gibt noch so viel mehr, was das Leben physisch und mental vollstopft. Alte CDs mit verstaubten Oldies oder Bücher, die entweder nie oder schon tausend Mal gelesen wurden. Ebenfalls stellen Schubladen voll mit Postkarten, Nippes, Akten aus der Schul- oder Studienzeit, Zeitschriften mit hilfreichen Basteltipps oder Kugelschreiber in tausendfacher Ausführung versteckte Rumpelecken dar. Auch hier schafft eine radikale Entsorgung ein freies Gefühl. Diese Sachen sind schneller vergessen, als es gedauert hat, sie auszuräumen – und nicht den Keller oder die Garage vergessen.“

4. Gewohnheiten und Rituale abschaffen
„Wenige Menschen erleben im Alltag wirklich bewusst, wie viele Dinge ständig gleich geschehen. Da ist das Essen mit ständig gleichen Gerichten, die gleichen Aktivitäten jedes Wochenende oder die Konzentration auf nur wenige Menschen im Umfeld. Diese Gewohnheiten führen zum mentalen Stillstand. Ohne neue Reize kann kein neues Wissen, keine Erweiterung des Horizontes oder kein Schritt zu Neuem entstehen. Ganz im Gegenteil folgt irgendwann die Lethargie und Langeweile. Bewusst die Einkaufsliste einmal ganz neu aufstellen und, statt ins Kino zu gehen, die eigenen Grenzen beim Bouldern testen hilft, neue Reize zu setzen.“

Weitere Informationen unter www.juergenhoeller.com


Jürgen Höller gilt als Europas führender Erfolgs- und Motivationstrainer. Bereits mit 19 Jahren eröffnete er sein erstes Unternehmen und gründete in der Folgezeit 12 weitere erfolgreiche Firmen. So baute er den damals erfolgreichsten Fitnessclub Deutschlands (Fit & Fun) und 1988 die Inline Unternehmensberatung auf, die rund 2.000 Fitness- und Freizeitparadiese in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert und beraten hat. Seit 1988 betätigte er sich auch als Redner. Zuerst im Bereich Verkauf, später auf dem Gebiet Management und schließlich zu „Motivation und Erfolgsstrategien“. 1991 wurde er „Unternehmer des Jahres“. Die Zeitschrift „BUNTE“ wählte ihn zu einem der „500 wichtigsten Deutschen“ und die Zeitschrift „GQ“ kürte ihn zu einem der „25 besten Redner unserer Zeit“. In seinen Seminaren schulte er über 1,6 Mio. Menschen. Zahlreiche Spitzensportler, Politiker und Künstler, darunter Christoph Daum, Grit Breuer, Andi Goldberger u. v. m. erbrachten mit Jürgen Höllers Unterstützung Höchstleistungen. Seine über 60 Bücher, DVDs und Audioprodukte fanden mehr als 6 Mio. Leser und Hörer – darunter die Nummer-1-Bestseller „Sprenge Deine Grenzen“ und „Sag ja zum Erfolg“. Nachdem der geplante Börsengang seines Unternehmens aufgrund des Börsencrashs im Jahr 2000 scheiterte, geriet er mit seinem Unternehmen in Schwierigkeiten und erlebte schließlich die größte Krise seines Lebens, bei der er – außer dem Halt und der Liebe seiner Frau, seiner Familie und guter Freunde – alles verlor. Im Mai 2004 startete Jürgen Höller ein fulminantes Comeback. Zu diesem Zeitpunkt belasteten ihn noch 6,6 Millionen Schulden, die er innerhalb von nur 3,5 Jahren komplett tilgte. Heute bietet er mit seiner Jürgen Höller Academy wieder erfolgreich Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten an und füllt erneut die größten Hallen. Von der Zeitschrift FOCUS in Zusammenarbeit mit XING Coaches wurde er 2016 als „Top Coach“ ausgezeichnet. Ebenfalls von Focus in Kooperation mit Statista wurde er als „Wachstumschampion 2016“ ausgezeichnet, wo er auf Platz 149 der schnellst wachsenden Unternehmen ganz Deutschlands landete. Und auch ein Jahr später wurde er „Wachstumschampion 2017“, dieses Mal erreichte sein Unternehmen Platz 201. Im April 2017 belegte die Jürgen Höller Academy im aktuellen Ranking der Financial Times Platz 495 der 1000 schnellst wachsenden Unternehmen in ganz Europa. Anfang Juli 2017 ermittelte ihn nun das Wirtschaftsmagazin Erfolg als Nummer 1 unter den „TOP 100“-Erfolgstrainern in Deutschland und Österreich.



Kontakt
Ansprechpartner: Lilian Lehr-Kück
Anschrift: Borgmeier PR
Am Saatmoor 2
28865 Lilienthal
Telefon: 04298 468326
Fax: 04298 468333
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords