11:34:58

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
07.09.2012 12:29 Uhr in Vermischtes
Unternehmensmeldung

bioclimatic: Saubere und rückstandsarme Luft sorgt für Wohlbefinden und Sicherheit

Luftaufbereitung und Luftentkeimung werden immer wichtiger

Bad Nenndorf / Hannover. Luft ist lebensnotwendig und eines unserer Lebensmittel. Doch in vielen Betrieben ist saubere Luft sogar wichtig für den geschäftlichen Erfolg oder gar Bedingung für eine ordnungsgemäße Produktion. ...

Bad Nenndorf / Hannover. Luft ist lebensnotwendig und eines unserer Lebensmittel. Doch in vielen Betrieben ist saubere Luft sogar wichtig für den geschäftlichen Erfolg oder gar Bedingung für eine ordnungsgemäße Produktion. Lebensmittelhandel, Großküchen, Medizinprodukte-Hersteller, Hotels und viele andere Unternehmen sind auf keimarme, saubere und angenehme Luft angewiesen. Technologieführer in diesem Bereich ist die bioclimatic GmbH. Das in Bad Nenndorf ansässige Unternehmen bietet High-Tech-Lösungen rund um Luftaufbereitung und Luftreinigung made in Niedersachsen - für den Hausgebrauch, das Hotel- und Gastgewerbe und komplexe Produktionsbetriebe mit besonders hohen Anforderungen.

"Wir sind dank modernster Technik in der Lage, allergieauslösende und verschmutzende Substanzen in der Luft wie beispielsweise Pollen zu inaktivieren. Selbst Keime, Schimmelpilzsporen und verschiedene Bakterien können weitgehend neutralisiert werden", verspricht Carsten Feuerhake, Leiter für Vertrieb und Marketing der bioclimatic GmbH. Die Haltbarkeit von Lebensmitteln und deren Qualität oder die hygienischen Bedingungen in Krankenhäusern, Altenheimen und anderen Gebäuden werden durch Luftbestandteile beeinflusst. Selbst die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit von Mitarbeitern in Büros, Tagungsräumen oder Hotels hinge von der Luftbeschaffenheit ab. Letztlich, so Feuerhake, werden Menschen immer und überall von der Luft beeinflusst, die sie einatmen.

Lange sei das Thema vernachlässigt und nur dort gefördert worden, wo Produktionsrichtlinien dies verlangten. Doch, so Feuerhake, das Thema gewinne an Bedeutung. Immer mehr Hotelketten, Handelshäuser und sogar Privathaushalte widmeten sich der Luftreinigung und Lufthygiene. Das sei kein Luxus mehr, sondern werde zunehmend als Notwendigkeit und Service gesehen. Insbesondere in der "kontrollierten Wohnraumlüftung" (KWL) sei in den letzten Jahren viel investiert worden. Speziell im Bereich KWL hat bioclimatic ein neues Gerät entwickelt, welches innerhalb des bestehenden Systems ergänzend für optimale Lufthygiene sorgt. Hier kommt die bewährte VIROXX-Technologie zum Einsatz, deren Effektivität und Wirksamkeit bereits von der Universität Marburg per Gutachten gegenüber der bioclimatic GmbH bestätigt wurde. Hotelzimmer und privat genutzte Wohnräume stünden in puncto Lufthygiene inzwischen hoch im Kurs - um Allergien zu vermeiden oder einfach eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Die Bad Nenndorfer bioclimatic GmbH bietet Lösungen für diese Bereiche. Mehr als 70 Prozent der in Deutschland gefertigten Entkeimungsanlagen der bioclimatic GmbH werden weltweit exportiert. Sowohl für privat genutzte Räume als auch für komplexe Lüftungssysteme in Hochhäusern und gewerblichen Immobilien gibt es entsprechende Produkte. Das Unternehmen produziert Luftreinigungssysteme für verschiedene Anwendungsbereiche - von der Küchenabluft, über Schadstoffreduzierung bis hin zu keimarmen Raumbedingungen in der Lebensmittelwirtschaft und im Gesundheitssektor. "Unsere nationalen und internationalen Kunden haben sehr unterschiedliche Interessen, die aber alle mit Luftreinigung und Luftqualität zu tun haben", so Feuerhake.

"Unsere Anlagen sind im Grunde einfach zu erklären. Sie funktionieren nach einem natürlichen Prinzip, der Luftionisation, das mit einem Gewitter vergleichbar ist", verdeutlicht Feuerhake. Die Raum- oder Abluft werde schlicht "gewaschen". Durch aktivierten Sauerstoff, Oxidation und die besondere bioclimatic-Technologie würden fast alle Keime, Bakterien und Geruchsmoleküle eliminiert. Selbst die hohen Anforderungen für die Lebensmittelproduktion und medizinische Einrichtungen könnten erfüllt werden. Sogar Geruchsübertragungen in Kühlräumen verschiedener nebeneinander lagernder Produkte ließen sich verhindern.

"Wir werden jeden Tag neu gefordert, um individuelle Lösungen für die Kunden zu erarbeiten" so Feuerhake abschließend. Es komme auf viele spezifische Details an, die auch jeweils ganz eigen betrachtet werden müssten. Dennoch gebe es fast immer eine Lösung, um das Ziel sauberer Luft zu erreichen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, der bewährten und patentierten Technologie, die schon in Hunderten von Objekten im Einsatz sei, und einem internationalen Spezialisten-Team, könne man auch komplexe Anforderungen bewältigen. Kein Unternehmen und kein privater Haushalt müsse auf den Anspruch sauberer Luft verzichten.

Im Rahmen der diesjährigen Wirtschaftsmesse Hannover möchte das Unternehmen seine Produkte erneut einem breiteren Publikum aus Gewerbe, Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung vorstellen. Die Wirtschaftsmesse Hannover findet am Mittwoch, den 12. September und am Donnerstag, den 13. September in der AWD Arena statt. Dort stehen Carsten Feuerhake und das bioclimatic-Team allen Interessenten Rede und Antwort. Wer mehr über die Themen Luftaufbereitung oder Luftreinigung erfahren möchte, bekommt weitere Informationen unter www.bioclimatic.de. Mehr zur Wirtschaftsmesse Hannover gibt es unter www.wirtschaftsmesse-hannover.de.



Die bioclimatic GmbH wurde im Jahr 1978 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 25 Mitarbeiter in seinem Heimatwerk im niedersächsischen Bad Nenndorf und gehört mit 34 Vertriebspartnern weltweit zu den namhaftesten Unternehmen in den Bereichen Luftaufbereitung, Luftreinigung und Entkeimung. bioclimatic verfügt über zahlreiche Patente und Auszeichnungen und namhafte nationale und internationale Referenzen. Die bioclimatic GmbH nimmt regelmäßig an internationalen Wirtschaftsdelegationen des Landes Niedersachsen teil und exportiert ca. 70% seiner jährlichen Produktion ins Ausland.

Die Produkte finden Anwendung in der Lebensmittelproduktion, im Gesundheitssektor, in der Hotellerie und Gastronomie sowie bei der Planung und dem Einbau von Klimaanlagen und aufwendigen industriellen und gewerblichen Luftreinigungssystemen jeder Größe. Lösungen bietet die bioclimatic GmbH aber auch für private Haushalte und einzelne Wohnräume - hier insbesondere auch für Pollen-Allergiker und andere stoff- oder geruchsempfindliche Menschen. Die verschiedenen Luftreinigungssysteme sorgen für keimarme, bakterienarme und geruchsneutrale Atemluft und werden ausschließlich in Deutschland produziert.

Weitere Informationen unter www.bioclimatic.de.


Kontakt
Ansprechpartner: Falk Al-Omary
Anschrift: Spreeforum International GmbH
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
Telefon: 0171 / 2023223
Internet: http://www.spreeforum.com
Kontakt:
Nachricht senden