01:36:30

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
19.10.2012 14:47 Uhr in Sport
Unternehmensmeldung

Bodystyling oft genetisch bedingt

Muskelaufbau: auf das Zusammenspiel von Training und Ernährung kommt es an

Tobias Fendt ist Betreiber des Fitness-Blogs www.muskel-guide.de und gibt seinen gesamten Erfahrungsschatz aus jahrelangem Training und einer zielgerichteter Ernährung weiter. Auf seinem Blog gibt er Einsteigern in den Fitness-Sport wertvolle Trainingstipps und zeigt, wie man schnell Muskeln aufbaut.

Muskelaufbau passiert nicht von heute auf morgen. Außerdem sollte man darauf achten, welche Muskeln gerade trainiert werden. „Der Aufbau von Muskeln ist auch immer eine Frage der Ästhetik. Daher kommt es nicht nur darauf an, möglichst viel Masse aufzubauen, sondern auch darauf, die richtigen Muskeln zu ´kreieren´“, behauptet Tobias Fendt, Betreiber des Fitnessblogs Muskel-Guide.de. Das persönliche Bodystyling sei allerdings nicht unbegrenzt möglich. Einflüsse, die dafür sorgen, dass nicht jeder Weg möglich ist, gebe es nämlich jede Menge. Darüber hinaus komme es nicht nur auf das richtige Training, sondern auch auf die richtige Ernährung an.
Dem streben nach dem Adonis-Körper sind jedoch einige Grenzen gesetzt. Genau wie seine Idole kann man kaum aussehen. Jeder Mensch hat seine eigenen Gene, die sein Aussehen und seine Möglichkeiten bestimmen. „Sein gesamter Körperbau ist von diesen Genen abhängig, die in jeder Zelle des Körpers enthalten sind. Genau diese Erbanlagen sind es damit auch, die das Wachstum der Muskeln steuern und die maximale Größe der Muskeln festlegen“, erklärt Fitnessexperte Tobias Fendt.
Dies heißt auch, dass nicht unbegrenzt Muskulatur aufgebaut werden kann. Praktisch passiert es oft, dass die Gene eine bestimmte Form nicht zu lassen, egal, wie stark diese antrainiert wird. Ist bereits von Natur aus Muskulatur vorhanden und damit auch ein breiter Körperbau gegeben, dann kann hieran weitergearbeitet werden. Ist die Person sehr schmal und die Muskulatur ist kaum ausgebildet, dann sind große Muskelpakete kaum möglich, so Tobias Fendt.
Als Sportler sollte man trotzdem darauf achten, welchen Körperteil man ausbauen möchte. Denn hat man beispielsweise muskulöse Beine und einen eher schmalen Oberkörper, so sollten eher weniger die Beine und mehr die Oberkörper-Muskulatur trainiert werden. Der Sportler müsste dabei sein persönliches Ziel ständig im Auge behalten. „Für einige Sportler steht daher die Armmuskulatur im Fokus, für andere Sportler ist die Brust- oder Bauchmuskulatur entscheidend“, erklärt Tobias Fendt. Weil aber Schönheit im Auge des Betrachters liegt, ist dies trotzdem noch sehr subjektiv.
„Um die richtige Ausformung zu erreichen, ist aber auch die Ernährung wichtig und von ganz entscheidender Bedeutung. Diese kann die vorhandenen Ausstattungen optimieren, sodass der maximale Erfolg erreicht wird“, sagt Blog-Betreiber Fendt. In der Phase des Muskelaufbaus sollten möglichst Eiweiß und Protein eingenommen werden. Eiweiß dient der Bildung neuer Muskelfasern – praktisch wird dabei der Muskel gebildet.
Wie groß die Rolle ist, die der Ernährung zukommt, das erklärt Tobias Fendt unter http://www.muskel-guide.de/fitness/die-ausformung-des-korpers-welche-grenzen-gibt-es-und-was-ist-zu-beachten/. Dabei erfahren Interessenten auch, welche Grenzen der Körperformung gesetzt sind.

Über Muskel-Guide.de
Muskel-Guide.de bietet einen ganzheitlichen und ausführlichen Überblick über erfolgreichen Muskelaufbau, einer zielgerichteten Ernährung und zum Thema Fitness allgemein. Der Fitness-Experte Tobias Fendt gibt auf der Website Einblick in seinen Erfahrungsschatz aus jahrelangem Training. Er zeigt anhand detailierten Beiträge auf, was es für einen schnellen Muskelaufbau alles benötigt und wie man diesen am besten erreicht. Fendt hat sein Wissen über Sixpack Training, Muskelaufbau und Ernährung in verschiedenen Online-Produkten erfolgreich veröffentlicht.

Kontakt
Ansprechpartner: Tobias Fendt
Anschrift: Muskel-Guide.de
Kirchenweg 11
86450 Altenmünster
Telefon: +49 8295 9 09 39 79
Internet: http://www.muskel-guide.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords