Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.03.2018 08:00 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Bohrergebnisse von Kupferprojekt Kasombo in der DR Kongo eingetroffen

Höhepunkte:

- Endgültige Probenergebnisse des RC-Bohrprogramms bestätigen ausgedehnte, umfangreiche, hochgradige Kupferminieralisierung auf Kasombo 5 einschließlich Bohrloch KSB003b mit 24 m mit 3,50% Cu ab 37 m

- Zusätzliche ausgedehnte Abschnitte mit flacher Kobaltmineralisierung wurden sowohl für Kasombo 5 als auch 7 berichtet. Darunter Bohrloch KSB003 mit 10 m mit 0,22% Co ab 11 m

- Zusätzliche Erweiterungsbohrungen sind nun auf Kasombo 5 geplant und das Ausschreibungsverfahren für die Bohrarbeiten ist bereits im Gange

- Weitere Tests hatten auch Kasombo 7 zum Ziel, um Größe und Ausmaß der identifizierten Kobaltmineralisierung zu bestimmen


Fe Limited (Company) (ASX: FEL) gibt bekannt, dass es die Ergebnisse aller Proben des vorläufigen RC-Bohrprogramms auf dem Kupfer-Kobalt-Projekt Kasombo (Kasombo-Projekt) in der Demokratischen Republik Kongo erhalten hat.

Proben von Kasombo 5 zeigten breite Abschnitte mit hochgradiger Kupfermineralisierung mit Kupfer- und Kobaltabschnitten von den Bohrungen auf Kasombo 5:

- KSB001: 23 m mit 3,18% Cu ab 54 m
- KSB003b: 24 m mit 3,50% Cu ab 37 m
- KSB003b: 12 m mit 0,19% Co ab 36 m
- KSB003: 10 m mit 0,22% Co ab 11 m

Kasombo 5 ist ein hochgradiges Kupferziel im äußerst aussichtsreichen Gestein der Lower Roan Group des Kupfergürtels Katanga. Ziel der Bohrungen waren die Ausdehnungen in Fallrichtung zu mineralisierten Abschnitten, die sich in einem oberflächennahen Tagebau zeigten.

RC-Bohrungen auf Kasombo 7 ergaben oberflächennahe Abschnitte mit Kobaltmineralisierung ab einer Tiefe von 8 m sowie über Abschnitten von bis zu 11 m. Ziel waren Ausdehnungen in Fallrichtung und entlang des Streichens der hochgradigen Kobaltmineralisierung, die in Proben aus Brekzien, die durch Kleinbergbaubetriebe freigelegt wurden, entdeckt wurde (Probenergebnisse von bis zu 6,99% Co wurden in der ASX-Meldung vom 12. Dezember 2017 berichtet).

Die Kobaltabschnitte von den Bohrungen auf Kasombo 7 umfassten:

- KSB004: 11 m mit 0,10% Co ab 8 m
- KSB006: 3 m mit 0,13% Co ab 10 m

Zu den Ergebnissen der Explorationstätigkeiten sagte Chairman Tony Sage: -Die endgültigen Ergebnisse von Kasombo 5 zeigen umfangreiche, hochgradige Kupfermineralisierung mit begleitender oberflächennaher Kobaltmineralisierung. Wir freuen uns sehr darüber und kommen mit unseren Plänen, ein Erweiterungsbohrprogramm abzuschließen, gut voran. Das Ausschreibungsverfahren für die Bohrarbeiten ist bereits im Gange. Die Ergebnisse von Kasombo 7 zeigen, dass dort noch mehr Arbeiten nötig sind, um die Kobaltmineralisierung zu verstehen. Wir sind angespornt durch die umfangreichen Arbeiten der Kleinstbergbaubetreiber, die die Kobaltminieralisierung freigelegt haben, und jetzt wird es weitere Schlitzproben und Grabenziehungen geben, durch die wir ein besseres Verständnis der Mineralisierung bekommen werden.-

Das Kasombo-Projekt umfasst drei mineralisierte Gebiete von einer Größe von rund 600 Hektar - Kasombo 5, 6 und 7 - innerhalb der beiden gewährten Abbaukonzessionen PE481 und PE4886 im Kupfergürtel Katanga, die La Generale Des Carrieres Et Des Mines S.A. (Gecamines) gehören. Im März 2017 hat Paragon Mining SARL (Paragon) einen Vertrag mit Gecamines über die Explorations- und Forschungsarbeiten auf dem Kasombo-Projekt abgeschlossen. Im November 2017 hat FEL von Cape Lambert Resources Limited (Cape Lambert) die Rechte für die Exploration und den Abbau des Kasombo-Projekts erhalten. Cape Lambert wiederum hat seine Rechte am Kasombo-Projekt im Rahmen eines 50/50-Joint-Ventures mit Paragon in Form der neugegründeten Soludo Lambert Mining SAS (alle Einzelheiten über die Übertragung finden Sie in der Einberufung der Hauptversammlung in der ASX-Meldung vom 4. Oktober 2017) erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
FE LIMITED

Tony Sage
Non-Executive Chairman

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42738/0340-Kasombo_FurtherDrillingResults_140318_v6_de-DEUPRcom.001.jpeg


Abbildung 1: Lage des Kasombo-Projekts und nahegelegene Verarbeitungsanlage Kipushi

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42738/0340-Kasombo_FurtherDrillingResults_140318_v6_de-DEUPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Lage von Kasombo

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42738/0340-Kasombo_FurtherDrillingResults_140318_v6_de-DEUPRcom.003.jpeg

Abbildung 3: Draufsicht der Bohrarbeiten auf Kasombo 5

in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42738/0340-Kasombo_FurtherDrillingResults_140318_v6_de-DEUPRcom.004.png


Abbildung 4: Querschnitt KSB003b



Erklärung der -kompetenten Person-

Die Informationen in diesem Bericht wurden von Jess Oram, Executive Director von Cauldron Energy (einer Tochtergesellschaft von FE Limited), einem Mitglied des Australasian Institute of Geoscientists, erfasst und erstellt. Herr Oram verfügt über ausreichende Erfahrung, die für diese Art von Mineralisierung und Lagerstätte sowie für seine Tätigkeiten erforderlich ist, um als kompetente Person (Competent Person) gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (-JORC Code 2012-) definiert werden zu können. Herr Oram erlaubt das Hinzufügen von Material zu diesem Bericht, das auf seinen Informationen basiert und in Form und Kontext erscheint.

Um die gesamte Pressemitteilung aufzurufen, einschließlich der Tabellen und des JORC Code in englischer Sprache, rufen Sie bitte diesen Link auf: in neuem Fenster öffnenhttps://www.asx.com.au/asxpdf/20180314/pdf/43sdw8z4tjdr1f.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kürzel Australian Securities Exchange: FEL

Stammaktien:
368.065.463

Nicht notierende Optionen:
2.812.500

Board of Directors:
Tony Sage
Non-Executive Chairman
Kenneth Keogh
Non-Executive Director
Nicholas Sage
Non-Executive Director

Kontakt:
in neuem Fenster öffnenwww.felimited.com.au
32 Harrogate St, West Leederville
Western Australia 6007 Australia
Tel.: +61 8 6181 9793
E-Mail: in neuem Fenster öffneninfo@felimited.com.au

Fe Limited ist ein Mineralressourcen-Explorations- und -Erschließungsunternehmen mit Sitz in Australien.

Fe Limited
ABN: 31 112 731 638


Table 1; Location of Drilling

ProjeHole_EastNorthRL DipCAzimCEOHDetails
ct Id oll oll

Kas5 KSB00532887103129-60 240 79 Hole extended to
1 80 43 0 intersect
RAT

Kas5 KSB00532987103128-60 241 63 Hole abandoned at
2 05 13 8 63m

- collar blow out
Kas5 KSB00533087101128-57 240 51 Hole abandoned at
3 23 34 4 51 m

- workings
Kas5 KSB00532987102128-90 000 70 redrill of KSB003
3b 24 22 6

Kas7 KSB00533887101128-60 125 42
5 96 76 8

Kas7 KSB00533987102129-59 124 59
4 77 83 2

Kas7 KSB00534087101125-60 335 59
6 78 97 7

Kas7 KSB00534087101125-80 340 30
7 17 81 5

KEY:
Datum: wgs84, zone 35 south
DipColl: Dip of hole at collar
AzimColl: Azimuth of hole at collar
EOH: end of hole depth


Table 2; Kasombo Project - Copper - Summary of assay for entire drilling

ProspeHole_FromTo Length Grade [Description
ct Id [m] ppm]

Kas5 KSB0025.035.010.00 13980 KSB001: 10 m @ 1.40%
1 0 0 Cu from 25
m

Kas5 KSB0042.045.03.00 11240 KSB001: 3 m @ 1.12% Cu
1 0 0 from 42
m

Kas5 KSB0054.077.023.00 31787 KSB001: 23 m @ 3.18%
1 0 0 Cu from 54
m

Kas5 KSB00 abandoned above target
2

Kas5 KSB00 abandoned above target
3

Kas5 KSB0037.061.024.00 34971 KSB003b: 24 m @ 3.50%
3b 0 0 Cu from 37
m

Kas5 KSB0064.069.05.00 31110 KSB003b: 5 m @ 3.11%
3b 0 0 Cu from 64
m

Kas7 KSB00 assay below cutoff
4

Kas7 KSB00 assay below cutoff
5

Kas7 KSB00 assay below cutoff
6

Kas7 KSB00 assay below cutoff
7


Table 3; Kasombo Project - Cobalt - Summary of assay for entire drilling

ProspeHole_FromTo Length Grade Description
ct Id [m] [ppm]

Kas5 KSB0016.019.03.00 2140 KSB001: 3 m @ 0.21%
1 0 0 Co from 16
m

Kas5 KSB0034.040.06.00 2348 KSB001: 6 m @ 0.23%
1 0 0 Co from 34
m

Kas5 KSB0052.056.04.00 2044 KSB001: 4 m @ 0.20%
1 0 0 Co from 52
m

Kas5 KSB0017.032.015.00 1670 KSB002: 15 m @ 0.17%
2 0 0 Co from 17
m
; ABD
Kas5 KSB0011.021.010.00 2223 KSB003: 10 m @ 0.22%
3 0 0 Co from 11
m
; ABD
Kas5 KSB0036.048.012.00 1911 KSB003b: 12 m @ 0.19%
3b 0 0 Co from 36
m

Kas5 KSB0055.057.02.00 2270 KSB003b: 2 m @ 0.23%
3b 0 0 Co from 55
m

Kas7 KSB008.0019.011.00 1038 KSB004: 11 m @ 0.10%
4 0 Co from 8
m

Kas7 KSB00 assay below cutoff
5

Kas7 KSB0010.013.03.00 1311 KSB006: 3 m @ 0.13%
6 0 0 Co from 10
m

Kas7 KSB00 assay below cutoff
7

KEY:
Kas5 is Kasombo 5 prospect
Kas7 is Kasombo 7 prospect
ABD: abandoned above target
An assay of 10,000 ppm is equivalent to 1%; to convert units of concentration, divide ppm by 10000 to obtain units of %
Criteria used to aggregate copper assay in Table2: cutoff grade: 1%; minimum width: 4 m; maximum internal dilution: 2 m.
Criteria used to aggregate cobalt assay in Table 3: cutoff grade: 0.1% minimum width: 3 m; maximum internal dilution: 2 m.



Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42738
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42738&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=AU000000FEL1

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: