Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
06.02.2018 11:02 Uhr in Tourismus und Reise
Unternehmensmeldung

Buntes Ostertreiben in Bad Wörishofen

Buntes Ostertreiben in Bad Wörishofen Copyright der Bilder: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

Ostereiermarkt, Osterbrunnenfest, Konzerte und verkaufsoffener Sonntag

Bad Wörishofen/München, 6. Februar 2018. Farbenfrohe Ostereier-Girlanden zieren die Stadt, Buchskronen erheben sich über den Brunnen und Frühlingsblumen versprühen ihren Charme. Beim bereits neunten Osterbrunnenfest in Bad Wörishofen freuen sich Besucher dieses Jahr über eine weitere Wasserquelle: Insgesamt 13 festlich geschmückte Brunnen gibt es heuer zu bewundern. Der beliebte bayerische Brauch findet am 25. März 2018 mit Konzerten Palmprozession und verkaufsoffenem Sonntag statt. Weiteres Highlight des Wochenendes im Kneipp-Original ist der neunte internationale Ostereiermarkt am 24. und 25. März 2018.

Palmweihe, Palmprozession und Brunnenkonzerte
Am Sonntag, den 25. März 2018, startet das Osterbrunnenfest mit Palmweihe, Palmprozession und anschließendem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Justina. Treffpunkt zur Prozession ist um 10.15 Uhr am Osterbrunnen Kneippstraße/Ecke Schmiedstraße. Ab 14 Uhr spielt die Stadtkapelle Bad Wörishofen abwechselnd mit dem Musikverein Stockheim an insgesamt neun Brunnen in der Innenstadt. Für ungefähr 20 Minuten erklingen dann an den jeweiligen Wasserquellen feierliche Melodien. Startpunkt ist der Luitpold-Leusser-Platz. Weiter geht es über den Bahnhofs-Brunnen, die Hauptstraße und den Kistler-Brunnen bis hin zum Denkmalplatz. Weitere Stopps sind am Genobank-Brunnen und am Wasserrad. Das letzte Konzert findet um 17.30 Uhr am Bartholomäus-Brunnen statt. Bei schlechtem Wetter entfallen die Brunnenkonzerte. Stattdessen spielt das Kurorchester „Musica Hungarica“ um 15 Uhr im Kunst- und Kulturhaus „Zum Gugger“ in der Bachstraße.

Von Kindergartenkindern bis zu Senioren – alle helfen mit
Engagierte Bürgerinnen und Bürger Bad Wörishofens verzieren die 13 Brunnen in Eigenregie und scheuen weder Kosten noch Mühen. Dabei verwenden sie Buchs, Blumen und Ostereier in allen Farben und Ausprägungen. Die Mitarbeiter des Betriebshofes der Stadt Bad Wörishofen unterstützen die Brunnenpaten kräftig mit Garten-Material und Ratschlägen. Sogar die Kleinsten legen Hand an – der Kneipp-Kindergarten in der Gartenstadt Bad Wörishofens ist Pate für seinen eigenen Osterbrunnen und feiert diesen vorab am Freitag, 23. März 2018, mit einem kleinen Singspiel. Neu im Bunde der feierlichen Wasserquellen ist dieses Jahr der Dorfbrunnen in Schlingen. Die „Aktiven Einzelhändler Bad Wörishofens e.V.“ beteiligen sich ebenfalls am Osterbrunnenfest und öffnen beim verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr die Türen.

Woher kommt der Brauch und wie wird das Fest zum jährlichen Erfolg?
Gäste erfahren bei öffentlichen Führungen unter anderem, wie aufwendig die Vorbereitungen sind, wie viele Eier man pro Brunnen braucht und was das Schmücken der Brunnen zur Osterzeit mit dem Glauben zu tun hat. Die Führungen finden an den Samstagen, 31. März und 7. April statt und dauern circa 1,5 Stunden. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr am Steinbrunnen im Bonifaz-Reile-Weg (beim Kurhaus). Der Preis beträgt drei Euro, mit Gästekarte ist die Führung kostenfrei.

Sorbische Ostereier treffen Bossiertechnik
Ein weiterer Programmpunkt des Festwochenendes ist der neunte internationale Ostereiermarkt am 24. und 25. März 2018. Im Kurhaus-Foyer und im Kursaal bestaunen Interessierte alle möglichen Variationen von Eiern mit Occhispitze, gekratzten und gefrästen Ostereiern, sorbischen Ostereiern in Bossiertechnik, bis hin zu handbemaltem Porzellan, Seidenkunst, Filz- und Klosterarbeiten, also „alles rund ums Ei und das Osterfest“. Ausgewählte Künstler präsentieren zwischen 10 und 18 Uhr ihr Kunsthandwerk für einen Eintrittspreis von 3 Euro. Besucher mit Gästekarte zahlen 2,50 Euro und Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Gäste entdecken auch über die Osterfeiertage beim einwöchigen Kneipp-Schnuppern das Kneipp‘sche Naturheilverfahren mit den fünf Elementen Wasseranwendungen, aktive Bewegung, Naturarzneien, gesunde Ernährung und innere Ordnung. Buchbar ist die Pauschale ab 400 Euro pro Person für sieben Nächte mit Frühstück. Inkludiert sind ein ärztlicher Check-up, acht Kneipp-Schnupper-Anwendungen, zwei Massagen und zweimal Bewegungstraining im Rahmen der gesundheitsfördernden Maßnahmen sowie die Kurtaxe.

Nähere Informationen zum Kneipp-Original Bad Wörishofen unter www.bad-woerishofen.de oder bei der Gäste-Information telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55. News und Bilder auch auf Facebook.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com oder auf Anfrage an media@piroth-kommunikation.com.

Über das „Kneipp-Original“ Bad Wörishofen
Bad Wörishofen gilt als Geburtsort der weltbekannten Naturheilmethode nach Pfarrer Sebastian Kneipp, der hier lebte und wirkte. Die moderne Kneipp-Kur basiert noch heute auf den fünf Elementen „Ernährung, Wasser, Innere Ordnung, Bewegung & Kräuter“ und verbindet jahrhundertealte Tradition mit innovativen Therapieansätzen wie etwa beim IGM-Campus Lebensstilprogramm oder dem „Gesund Gärtnern“ bei Führungen durch historische Heilkräutergärten. Nur 70 Kilometer westlich von München gelegen ist das „Kneipp-Original“ im Allgäu Rückzugsort für Wellnessreisende sowie Menschen, die ihre Gesundheit und ihren Lebensstil aktiv und nachhaltig verbessern möchten. Betreut von rund 90 Ärzten nutzen Gesundheitsreisende das Kneipp-Angebot zur Prävention und Rehabilitation von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Nervenleiden, Stoffwechselstörungen sowie rheumatischen und degenerativen Leiden. Beim Spaziergang auf den Barfuß- und Waldwanderwegen oder durch den Kurpark mit Rosen- und Heilkräuter-, Duft- und Aromagarten spüren Gäste die Natur des Allgäus. Ein kurzer Halt an den über 22 Wassertret- und Armbadebecken in und um den Ort belebt und bringt den Kreislauf in Schwung. Aktivurlauber entspannen bei Rad- und E-Bike-Touren, einer Runde Golf oder tropischem Bade- und Saunagenuss in der THERME Bad Wörishofen. Der Kur- und Tourismusbetrieb unterstützt die touristische Entwicklung Bad Wörishofens mit innovativen Pauschalen unter www.bad-woerishofen.de.

Kontakt
Ansprechpartner: Melanie Ertl
Anschrift: piroth.kommunikation
Maximilianstraße 4b
82319 Starnberg
Telefon: 08955267890
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords