19:07:48

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
15.08.2012 17:23 Uhr in Marktforschung und Consulting
Unternehmensmeldung

Business Intelligence - Kostenreduktion schon vor dem Projektstart

Business Intelligence Projekte scheitern häufig an unerwartet hohen Kosten. Bemerkt wird dies meistens erst in späten Projektphasen, wenn das Budget fast verbraucht ist. Die Ursache dafür kann jedoch schon in der Definition des Projektumfangs und der Analyse der ersten Anforderungen liegen.

Die Congenii Consulting Group (www.congenii.com) hat aus den Erfahrungen zahlreicher BI-Projekte die Best Practices für ein fachbereichs- und projektübergreifendes Anforderungsmanagement zusammengestellt. Laden Sie sich hier den vollständigen Artikel herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie bereits vor dem eigentlichen Start eines BI-Projektes dessen Kosten senken können: http://congenii.com/Tipps-Business-Intelligence.php

In vielen Unternehmen werden Business Intelligence Projekte häufig von unterschiedlichen Fachbereichen mit ähnlichen Anforderungen ins Leben gerufen. Mögliche Synergien werden dabei oft nicht erkannt, so dass unterschiedliche Projekte für die Bereitstellung derselben Informationen den doppelten Aufwand betreiben. Ein fachbereichs- und projektübergreifendes Anforderungsmanagement kann diese Synergien in Business Intelligence Projekten schon früh erkennen und Chancen daraus nutzen.

Das Management von projektübergreifenden Anforderungen sollte durch eine zentralisierte Funktionseinheit in einem Unternehmen gewährleistet sein. Die häufig als Business Intelligence Competence Center (BICC) bezeichnete Institution kann dabei eine eigenständige Organisationseinheit darstellen oder sich als virtuelles BICC der erforderlichen Kompetenzen aus unterschiedlichen Organisationeinheiten bedienen.

Die folgenden Punkte sollen bei der Realisierung projektübergreifender Synergien und somit einer Kostenreduktion schon vor dem eigentlichen Start des Business Intelligence Projektes helfen:

1. BI-Anforderungen frühzeitig diskutieren
2. Fachlich nachvollziehbare, transparente Dokumentation von BI-Lösungen
3. Fest definierte Verantwortungen für Kennzahlen und Dimensionen
4. Unterstützung des Managements sichern

Den vollständigen Artikel mit ausführlichen Informationen und finden Sie hier: http://congenii.com/Tipps-Business-Intelligence.php

Die Congenii Consulting Group ist als Beratungshaus spezialisiert auf die Bereiche Customer Experience Management, Customer Relationship Management, Marketing Operations Management, Kampagnenmanagement und Business Intelligence. Ihre Mitarbeiter besitzen langjährige Erfahrung in der Strategie-Entwicklung sowie in den Bereichen Prozessoptimierung und Customer Insights. Congenii verbindet strategisches Know How mit Kompetenz im Bereich der Datenanalyse und Business Intelligence und bietet Konzeptentwicklung und Umsetzung aus einer Hand.



Kontakt
Ansprechpartner: Simon Schneider
Anschrift: Congenii Consulting Group
Bonner Talweg 55
53113 Bonn
Telefon: 49228926518232
Internet: http://www.congenii.com
Keywords