Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
21.09.2018 09:00 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Cape Lambert Resources Limited: Market Update - Beginn der Bohrungen bei den Projekten Kipushi und Kitwe

Market Update - Beginn der Bohrungen bei den Projekten Kipushi und Kitwe

Highlights
- Beginn des 166-Loch-Bohrprogramms in der Tailings-Storage-Facility Kipushi; und
- Beginn des 120-Loch-Bohrprogramms in der Tailings-Storage-Facility Kitwe.

Die australische Ressourcen- und Investmentgesellschaft Cape Lambert Resources Limited (ASX: CFE) (Cape Lambert oder das Unternehmen) freut sich, über die Fortschritte beim Kobalt-Kupfer-Tailings-Projekt Kipushi (Kipushi-Projekt) in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) und bei seinem Tailings-Projekt Kitwe (Kitwe-Projekt) in Sambia zu berichten.

Das Kipushi-Projekt in der Nähe der Stadt Kipushi, etwa 25 km von Lubumbashi entfernt (siehe Abbildung 1) umfasst die Wiederaufbereitung von Kobalt-Kupfer-Abraum, der in der Kipushi-Tailings-Storage-Facility (Kipushi TSF) enthalten ist, und wird von Soludo Lambert Mining SAS (Soludo Lambert) im Rahmen eines 50/50 Joint Venture zwischen dem lokalen Unternehmen Paragon Mining SARL (Paragon) und Cape Lambert betrieben. Paragon ist über einen Vertrag mit La Patience SPRL zu 70% am Kipushi-Projekt beteiligt. Dieser Vertrag räumt dem Unternehmen das Recht ein, die Abgänge der Kipushi TSF zu verwerten und zu verarbeiten und das Produkt zu verkaufen.

Soludo Lambert hat kürzlich einen Vertrag mit dem Bohrunternehmen Solutions for Africa für die Schneckenbohrung der Kipushi TSF abgeschlossen, mit der jetzt begonnen wurde. Das Programm sieht ca. 166 Bohrungen vor, wobei einige Bohrungen für das Bohrgerät möglicherweise nicht zugänglich sind und diese daher nach Möglichkeit mit anderen Mitteln beprobt werden. Das Bohrprogramm wird voraussichtlich Mitte Oktober 2018 abgeschlossen sein, und sobald die Untersuchungsergebnisse vorliegen, wird Soludo Lambert einen Consultant mit der Erstellung einer Mineralressourcenschätzung für die Kipushi TSF beauftragen.

Das Kitwe-Projekt wird von der sambischen Gesellschaft Australian Mining Company Zambia Limited (AMZCL) gehalten, an dem Cape Lambert bei Erfüllung mehrerer Bedingungen einen Anteil von 60% erreichen wird. Die Kitwe-Tailings-Storage-Facility (Kitwe-Tailings) befindet sich ca. 3 km vom Stadtrand von Kitwe entfernt, in der Copperbelt Region von Sambia (siehe Abbildung 1).

AMZCL hat kürzlich mit dem Bohrunternehmen Wallis Drilling Pty Ltd einen Vertrag über die Luft-Kernbohrung der Kitwe TSF abgeschlossen, wobei die Bohrungen bereits im Gange sind. Das Programm sieht rund 120 Löcher vor und wird voraussichtlich Anfang Oktober 2018 abgeschlossen sein. Nach Erhalt der Untersuchungsergebnisse beauftragt AMZCL einen Consultant mit der Erstellung einer Mineralressourcenschätzung für das Kitwe TSF.

Tony Sage, Chairman von Cape Lambert, sagte: -Ich freue mich sehr, dass die Bohrarbeiten an den Projekten des Unternehmens in der Demokratischen Republik Kongo und in Sambia endlich begonnen haben. Wir freuen uns auf die Erstellung von Mineralressourcenschätzungen für beide Projekte.-

Mit freundlichen Grüßen
Cape Lambert Resources Limited

Tony Sage
Executive Chairman
Cape Lambert Resources Limited (ASX: CFE) ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen mit einem vielfältigen Portfolio und einem Engagement in den Bereichen Kobalt, Kupfer, Eisenerz, Lithium und Gold, Uran- und Blei-Silber-Zink-Anlagen in Australien, Europa, Afrika und Südamerika

Australian Securities Exchange
Symbol: CFE

Stammaktien
1.011.734.914

Nicht börsennotierte Optionen
15.336.363 ($0,07 Verfall 12.3.2020)
7.667.727 ($0,07 Verfall 19.3.2020)
5.250.000 ($0,04 Verfall 31.3.2020)

Board of Directors

Tony Sage-
Executive Chairman

Tim Turner-
Non-executive Director

Stefan Muller
Non-executive Director

Melissa Chapman
Company Secretary



Cape Lambert Contact

Investor Relations
Telefon: -+61 8 9380 9555
E-Mail:-info@capelam.com.au

in neuem Fenster öffnenwww.capelam.com.au

Abbildung 1: Projektstandorte Kipushi und Kitwe
in neuem Fenster öffnenhttps://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44657/180921 Market Update Drilling_DE_PRCOM.001.png



in neuem Fenster öffnenhttps://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44657/180921 Market Update Drilling_DE_PRCOM.002.jpeg

Bild 1: Bohraktivitäten Kipushi

in neuem Fenster öffnenhttps://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44657/180921 Market Update Drilling_DE_PRCOM.003.jpeg

Bild 2: Bohraktivitäten Kitwe

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttps://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=44657
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttps://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=44657&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=AU000000CFE0

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.




Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: