19:10:03

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
06.02.2018 13:40 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Ceylon Graphite: Neue Graphitgänge und Tunnel

6. Februar 2018 - Vancouver, BC - Ceylon Graphite Corp. (-Ceylon Graphite-) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FSE: CCY) gab heute bedeutende Fortschritte in seinem Bergbaubetrieb am Standort K1 bekannt. Der nachgerüstete und sanierte Schacht hat mittlerweile eine Tiefe von über 130 Fuß [ca. 40 m] erreicht und wird bis zur derzeitigen Sohle des Schachts fortgeführt. Die Entwässerung des Hauptschachts ist mittlerweile abgeschlossen.

In der gegenwärtigen Tiefe sind nunmehr zwei Tunnel auf jeder Seite des Hauptschachts vorhanden. Diese Tunnel wurden durch das Hartgestein getrieben und bilden die Basis des früheren Bergbaubetriebs an diesem Standort. Jeder Tunnel verläuft bis zu einem Blindschacht (ein Schacht, der unter Tage beginnt und bis zu seinem Ende unter Tage weiter verläuft). Diese Blindschächte/Gruben stoßen zusammen auf den Querschlag (ein ebener Tunnel, der entlang des Erzgangs in den Fels getrieben wird). Sie werden als Fahrrollen, als Belüftungskorridore, für Versorgungsleitungen, etwa Rohre und Stromleitungen, und für den Transport bis zum Querschlag und anderen niedrigeren Gangstrecken genutzt. In Bohrloch KRS 01 (Einfallen 50,5 Grad) wie auch in Bohrloch KRS04 (Einfallen 60 Grad) wurde ein Graphitgang im Muttergestein durchteuft und ferner ein Tunnel oder Hohlraum in einer Tiefe von über 300 Fuß (ca. 91 m) durchfahren. Im Prozess der Gangfreilegung wurden außerdem zahlreiche Graphitänge im Muttergestein festgestellt. Die Geschäftsleitung von Ceylon Graphite hat beschlossen, noch nicht mit dem Abbau dieser Graphitgänge zu beginnen, sondern am gleichen Standort noch weitere Bohrlöcher zu bohren, um die geologischen Gegebenheiten besser zu verstehen.
Neuere Bilder des Schachts K1 und aus dem derzeitigen Arbeitsprogramm finden Sie auf der aktualisierten Website mit Präsentation von Ceylon Graphite.

Link zur Website: in neuem Fenster öffnenwww.ceylongraphite.com

Neben diesen bedeutenden Fortschritten am Standort K1 gibt Ceylon Graphite auch bekannt, dass das Unternehmen die geologischen Vorarbeiten abgeschlossen hat; dazu gehören VLF- und andere Messungen in dem Raster in Katuwana (-K2-) zur Vorbereitung der Exploration durch Bohrungen und die Sanierung der in dem Raster vorhandenen Schächte. Diese Arbeiten werden am 9. Februar 2018 aufgenommen. Ceylon Graphite meldet außerdem, dass das Unternehmen nach Gesprächen mit seinem geologischen Team beschlossen hat, auf der Grundlage der Bohrergebnisse aus Bohrloch Nr. PLB0004 und Bohrloch Nr. PLB0008, die beide auf Graphitgänge von mehr als 40 cm schließen lassen, mit dem Abbau an seinem Standort Palliyadda anzufangen. Die Graphitprüfungen unterhalb der Oberfläche ergaben einen Kohlenstoffgehalt(Cg) von mehr als 98 % an diesem Standort. In beiden dieser Raster - eines in Katuwana und eines in Malsiripura - ist Ganggraphit an der Oberfläche sichtbar.
Bharat Parashar, der Chief Executive Officer, erklärte dazu: -Ich bin von dem Tunnelkomplex am Standort K1 beeindruckt. Diese mächtigen Tunnel befinden sich im massiven Fels. Jeden Tag finden wir etwas Neues, und jede Woche entdecken wir neue Tunnel. Da die Arbeiten für die Exploration und den Abbau an mehreren Standorten nunmehr im Gange sind, sind wir zuversichtlich, dass wir in der Lage sein werden, in naher Zukunft Graphit aus einer der Lagerstätten mit dem weltweit reinsten, natürlich vorkommenden Graphit zu produzieren.-

Qualifizierte Person

Robert Marvin, P.Geo. (ONT), ist eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und hat die geologischen Daten in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Über Ceylon Graphite Corp.

Ceylon Graphite Corp ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der TSX Venture Exchange (CYL:TSX-V) gehandelt werden. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Exploration und Erschließung von Graphitmine in Sri Lanka. Die Regierung von Sri Lanka hat dem Unternehmen die Explorationsrechte für eine mehr als 120 km² große Grundfläche gewährt. Diese Explorationskonzessionen (jede einen Quadratkilometer groß) decken Gebiete der historischen Graphitproduktion aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert ab und repräsentieren einen Großteil der bekannten Graphitvorkommen in Sri Lanka. Der in Sri Lanka geförderte Graphit gehört zu den reinsten der Welt und macht derzeit weniger als 1% der weltweiten Graphitproduktion aus.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen laut Definition dieses Begriffes in den geltenden Wertpapiergesetzen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über Ceylon Graphites Explorationskonzessionen / GRIDs, Ceylon Graphites Pläne, zusätzliche Bohrungen durchzuführen sowie einen Abbauplan zu entwickeln, Ceylon Graphites Absicht, eine Bergbaulizenz zu beantragen und einen Bergbaubetrieb zu errichten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die Ceylon Graphite derzeit zur Verfügung stehen, einschließlich der Annahme, dass im Rahmen der Bohrungen hochwertige Graphitvorkommen bestätigt werden können, dass ausreichende Finanzmittel zur Verfügung stehen werden, dass sich die vorhandenen Bohrdaten als korrekt erweisen werden, dass es zu keinen unerwarteten Verzögerungen oder Kosten kommt, die einen wesentlichen Einfluss auf Ceylon Graphites Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten haben werden, dass sich die Metallpreise nicht wesentlich zum Nachteil entwickeln, dass alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen erteilt werden, einschließlich verschiedener lokaler Regierungslizenzen.Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten und angedeuteten Ergebnissen abweichen. Dazu gehören unter anderem das Nichtzustandekommen einer endgültigen Übernahmevereinbarung, ungenaue Ergebnisse aus den Bohrungen, dass die nötigen behördlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zustimmungen nicht erteilt werden, keine ausreichende Finanzierung, allgemeiner Wirtschaftsabschwung, Kursschwankungen an der Börse, Arbeiterstreiks, politische Unruhen, Änderungen bei den für Ceylon Graphite maßgeblichen Bergbauvorschriten, die Nichteinhaltung von Umweltvorschriften sowie eine Verschlechterung der Marklage und des Bedarfs der Industrie an hochwertigem Graphit. Ceylon Graphite weist die Leser darauf hin, dass diese Liste der Risikofaktoren keinen Aspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf in neuem Fenster öffnenwww.ceylongraphite.com.

Bharat Parashar,
Chairman & Chief Executive Officer
in neuem Fenster öffneninfo@ceylongraphite.com
PR-Abteilung des Unternehmens
(604) 559-8051

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42337
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42337&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA15722J1030

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: