07:03:36

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
11.01.2016 18:35 Uhr in Logistik, Transport und Verkehr
Unternehmensmeldung

Chauffeur- und Limousinenservice INTERLINE Schweiz chauffiert sicher zum 46. World Economic Forum 2016 in Davos

Vom 20.-23. Januar 2016 findet wieder das jährliche Treffen des World Economic Forum (WEF) in Davos statt. Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft diskutieren erneut gemeinsam über Probleme der globalen Welt und mögliche Lösungen. Der Chauffeur- und Limousinenservice von INTERLINE Schweiz ist auch dieses Jahr als professioneller Dienstleister vor Ort vertreten.

Das WEF ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Genf; 1971 von dem Wirtschaftswissenschaftler Klaus Schwab gegründet. Sie hat zum Ziel, öffentlich-private Kooperationen zwischen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Akteuren zu bilden, um „den Zustand der Welt zu verbessern“. Beim Jahrestreffen in Davos treffen sich hochrangige Politiker, Wirtschaftsbosse, Leiter internationaler Organisationen sowie namhafte Wissenschaftler und Intellektuelle unter einem Dach, um über aktuelle Themen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Handel und Investment, Technologie, Infrastruktur usw. zu debattieren. 2016 steht unter dem Motto „Mastering the Fourth Industrial Revolution“.
Über 2600 Gäste werden zu diesem Anlass in Davos erwartet. Sicherheitsvorkehrungen, die Unterbringung von Teilnehmern und die Belastung der Verkehrsinfrastruktur stellen, besonders in Anbetracht der Größe der Gemeinde, enorme Herausforderungen dar.
Seit 2011 gelten besondere Richtlinien im Rahmen einer „Towards a Greener Davos Initiative“, um die Menge an Schadstoffen zu reduzieren, die durch das hohe Verkehrsaufkommen entsteht. Daher dürfen nur Fahrzeuge mit einer maximalen Schadstoffemission eingesetzt werden, um überhaupt Zugang nach Davos zu erhalten. INTERLINE nutzt deshalb ausschließlich hybride Fahrzeuge aus seinem Fuhrpark. Die eingesetzten Fahrzeuge des INTERLINE Fuhrparks verfügen alle über Allradantrieb, sodass auch bei anspruchsvollen winterlichen Wetterverhältnissen eine sichere und stressfreie Fahrt gewährleistet ist. Erfahrene, speziell geschulte Chauffeure mit Ortskenntnissen leisten ebenfalls ihren Beitrag, damit der Fahrgast alle Annehmlichkeiten eines exklusiven Chauffeur- und Limousinenservice nicht misst.
Es können entweder einzelne Transfermöglichkeiten zu und von der Veranstaltung gebucht oder aber für den gesamten Aufenthalt ein privater Chauffeur in Anspruch genommen werden.
An- und Abreise sind aber auch mit Helikoptern und Kleinflugzeugen möglich. Mit dem INTERLINE Aircraft Charter Service gestaltet sich die Hin- und Rückreise besonders zügig und komfortabel. Das Dispositionsteam organisiert Business Charter mit individuellen Flug- und Shuttleplänen.
Aufgrund langjähriger Erfahrung im Eventservice und Transportation Management sind für INTERLINE die Anforderungen des Großevents Routine. INTERLINE Schweiz chauffiert seit Jahren prominente Gäste zum WEF und sorgt auch dieses Jahr wieder für reibungslose Transfer- und Shuttletransporte.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.interline.ch.


Firmenprofil:
Der Limousinen- und Chauffeurservice INTERLINE Schweiz wurde im Jahr 2013 von Michael Guth und Jochen Husung gegründet. Der Standort in Zürich ging aus Interline München hervor, dem führenden Anbieter für exklusive Personenbeförderung in Bayern und Umgebung. Durch die Partnerschaft mit Carey International, Inc. können Dienstleistungen von INTERLINE weltweit in 65 Ländern und in über 500 Städten gebucht werden.

Kontakt
Ansprechpartner: Jochen Husung
Anschrift: Interline Zürich
Schaffhauserstrasse 550
8052 Zürich
Internet: http://www.interline.ch
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords