Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
02.10.2017 17:12 Uhr in Vermischtes
Unternehmensmeldung

Das Wort SEELE ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen

Das Wort SEELE ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen Das Wort SEELE ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen

Es ist schon schwer zu glauben, dass das menschliche Gehirn durch einen Evolutionsprozess entstanden sein soll

Vor vielen Jahren glaubten die Menschen noch, dass das Herz der Sitz von Verstand und Gefühl sei. Heute spricht man davon, dass es das Gehirn sein soll. Unser Gehirn ist neben dem Kosmos das Komplexeste, was die Natur je geschaffen hat. Es ist unser menschliches Zentrum, unsere scheinbare Persönlichkeit, unsere Gefühlswelt mit Freude und Trauer, Lachen und Weinen und speichert unsere Erlebnisse. Dieses zirka 1,4 bis 1,6 kg schwere, weiche Organ (Gehirn) soll also der Sitz unserer Persönlichkeit sein!

Das Wort „Seele“ ist nichts für Menschen die alles zu eng sehen und die immer sehr traurig sind. Dieses Wort bleibt ihnen oft in negativer Erinnerung da es mit „seelischen Problemen“ in Verbindung gebracht wird. Es gibt von der Wissenschaft auch immer noch keinen Hinweis auf eine Seele, aber es gibt viele Bücher, die beschreiben, was die Seele krank macht.
Viele Verzweifelte forschen nach der Ursache für ihr eigenes „Seelenleiden“ und suchen gezielt nach diesen Büchern, die höchstwahrscheinlich ins Nichts oder zum völligen Absturz führen. Auch kann ein verzweifelter Mensch nicht dauernd positiv denken. Wie der Titel einer erfolgreichen Soap im Fernsehen schon sagt: Es gibt „gute Zeiten“ und „schlechte Zeiten“. Es ist einfach unmöglich täglich gut drauf zu sein. Wenn man krampfhaft versucht es doch zu sein, hat man schon verloren.
Es ist schon schwer zu glauben, dass das menschliche Gehirn durch einen Evolutionsprozess entstanden sein soll. Die Ideen zur Evolution gab es seit dem 6. Jahrhundert vor Christus und wurde von Anaximander vertreten. Dieser Philosoph nahm an, dass die ersten Menschen aus Fischen oder fischähnlichen Lebewesen entstanden sind.
Die Gegner der Evolutionstheorie vertreten die Auffassung, dass das Entstehen des Lebens mit samt seinem Bewusstsein unwahrscheinlich sei und durch Gott oder einem anderen intelligenten Wesen entstanden ist. Und so gibt es immer wieder großartige naturwissenschaftliche Theorien, die Menschen faszinieren. Es geht weit über den Kreis der Forscherinnen und Forscher hinaus und die Evolutionstheorie gehört einfach dazu, die auf den Arbeiten Darwin, Plancks, Heisenbergs, Schrödingers, Paulis und vielen anderen beruhen.
Was ist aber mit unserer Seele? Wie ist sie entstanden und wo befindet sie sich? An diesem Punkt kann uns die Wissenschaft absolut keine Erklärung liefern. Und solche Bücher werden Ihnen im Moment auch nicht viel weiter helfen.
WIR haben aber die Hoffnung, dass Sie, wenn Sie dieses Buch zu Ende gelesen haben, irgendwo einen Ansatz gefunden haben, wo Sie beginnen können, sich selbst zu helfen. Es ist der erste Schritt, wenn Sie begreifen, dass Sie sich selbst helfen müssen. Heben Sie ihren Kopf und überlegen Sie, was Ihnen gut tun könnte. Weil wir Sie nicht persönlich kennen, können wir in unserem Buch nicht individuell auf Sie eingehen. Wir hoffen aber, dass unsere Tipps und Erklärungen Ihnen ein wenig Mut oder Anregungen geben, damit Sie sich selbst weiter helfen können.

Buchdaten:
PSYCHOLOGIE KURZ UND KNAPP VERPACKT - Hilfreiches Wissen für die Seele
Autoren: Sabine Beuke und Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN-13: 9783732234929 - ISBN-10: 3732234924
EUR 13,90

Kurze Infos über die Autorinnen Sabine Beuke, Jutta Schütz:
Wer Ratgeber oder Sachbücher schreibt, sollte das Wissen so aufbereiten, dass ihn auch Laien verstehen können. Die Autorinnen haben die Voraussetzung, Fachwissen kompakt zusammen zu fügen und dieses verständlich zu erklären. Dabei ist es wichtig, das Wissen eines Laien im Auge zu behalten. Beide Autorinnen haben schon mehrere Ratgeber geschrieben und der Erfolg gibt ihnen Recht. Wer sich einem bestimmten Thema widmet, muss stets ein Stück weit über den Tellerrand hinausschauen.
http://www.jutta-schuetz-autorin.de/
http://www.sabinebeuke.de/

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Eva Schatz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Biografie:
Eva Schatz wurde als Deutsche in England geboren, lebt in Deutschland, der Schweiz und in New York. Ihre Berufe: Buchautorin, Jura sowie Studium der evangelischen Theologie mit dem Schwerpunkt Kirchen- und Theologiegeschichte. Sie schreibt für englische und französische Zeitungen.

Kontaktdaten:
Eva Schatz
buchtipps.news@gmail.com
http://buchtipps-news.jimdo.com/
D-66424 Homburg, Kaiserstraße
USA-New York, 157 West 47th Street
CH-8033 Zürich, Universitätsstraße