Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
17.07.2014 18:55 Uhr in Bildung und Weiterbildung
Unternehmensmeldung

Der schreckliche Schachtelsatz - ein Zwischenruf von Eric Mozanowski

Der schreckliche Schachtelsatz - ein Zwischenruf von Eric Mozanowski Der schreckliche Schachtelsatz - ein Zwischenruf von Eric Mozanowski

Die Architektur der Wortwahl im Zusammenhang mit dem menschlichen Sprachgefühl sind als Richtlinie für den persönlichen und unternehmerischen Erfolg unabdingbar – Eric Mozanowski

Schrift und Form sind Werte, die bereits vielfach zu Diskussion standen und immer wieder neu aufgegriffen werden sollten. Immobilienexperte Eric Mozanowski ( in neuem Fenster öffnenwww.immobilien-news-24.org ), Autor des Fachwerkes „Investieren in Denkmale“, weiß um die geschichtliche Entwicklung der Sprache in Schrift und Form, die Architektur des Satzbaues stellt eine Wissenschaft für sich dar. Das ehemalige Reichsgericht (bis 1945 bestehend) hat einmal bei der Definition des Begriffes „Eisenbahn“ wie folgt fabuliert: „Eine Eisenbahn ist ein Unternehmen, gerichtet auf wiederholte Fortbewegung von Personen oder Sachen über nicht ganz unbedeutende Raumstrecken auf metallener Grundlage, welche durch ihre Konsistenz, Konstruktion und Glätte den Transport großer Gewichtsmassen bzw. die Erzielung einer verhältnismäßig bedeutenden Schnelligkeit der Transportbewegung zu ermöglichen bestimmt ist, und durch diese Eigenart in Verbindung mit den außerdem zur Erzeugung der Transportbewegung benutzten Naturkräften – Dampf, Elektrizität, tierische oder menschlicher Muskeltätigkeit, bei geneigter Ebene der Bahn auch schon durch die eigene Schwere der Transportgefäße und deren Ladung etc. – bei dem Betriebe des Unternehmens auf derselben eine verhältnismäßige gewaltige, je nach den Umständen nur nützliche oder auch Menschenleben vernichtende und menschliche Gesundheit verletzende Wirkung zu erzeugen fähig ist."

Nach dieser Definition ist auch Eric Mozanowski atemlos und erlärt: „Das ist Kanzleistil bester Art und war der Idee geschuldet, präzise und allumfassend zu sprechen und zu definieren. Auf den Zuhörer oder Leser wird dabei nicht geachtet.“

Damals gab es natürlich wüste Diskussionen. Eine besonders witzige Entgegnung war: Was ist ein Reichsgericht? "Ein Reichsgericht ist eine Einrichtung, welche eine dem allgemeinen Verständnis entgegenkommen sollende, aber bisweilen durch sich nicht ganz vermeiden lassende, nicht ganz unbedeutende bzw. verhältnismäßig gewaltige Fehler im Satzbau auf der schiefen Ebene des durch verschnörkelte und ineinandergeschachtelte Perioden ungenießbar gemachten Kanzleistils herabrollende Definition, welche eine das menschliche Sprachgefühl verletzende Wirkung zu erzeugen fähig ist, liefert."

Der sogenannte Bandwurmsatz (Schachtelsatz) gilt als ein schlimmes Übel des deutschen Prosastils.

„Schachtelsätze sind uralt, keine neue Erfindung. Es gibt z. B. eine Anleitung zur weltüblichen Schreibart, indem es hieß: Es sei jemandem gelungen, einen Ehevertrag von elf Seiten in einen einzigen Satz hineinzuzwängen“, weiß Eric Mozanowski. Vermutlich waren damit die Eheleute nicht nur sprachlos sondern eingeschüchtert. Die Überlegung, wie eine Befreiung aus solch einem Ehevertrag wohl passend gestaltet sein müsste, sollte gestattet werden.

Langsatzarchitektur

Haupt- und Nebensätze werden buntgemischt, die Langsatzarchitektur und die deutsche Spracheigenheit machen dies möglich. Dies muss aber vermieden werden, um überhaupt dem Leser oder Zuhörer die Möglichkeit zu geben, den Sachverhalt nachzuvollziehen. Hier gibt es einige wichtige Regeln:

- Nebensätze sind zu vermeiden.
- Hauptsätze sind zu bevorzugen.
- Lange Sätze sind nicht zu suchen, sondern kurze.

Eric Mozanowski gibt zu bedenken, dass es nicht so ist, dass ein Gedanke dadurch unverständlich wird, dass dieser in zwei Sätzen formuliert wird. Auch eine Beziehung, eine Ober- oder Unterordnung oder ein Zusammenhang kann mit mehreren Sätzen genauso wie mit Schachtelsätzen formuliert werden.

„Die Gegenbewegung hat uns alle schon längst eingeholt: Der übertriebene Kurzsatz ist das Gegenteil des Langsatzes. Das Zerhacken der Sprache ist als Ergebnis ebenfalls nicht vorzuziehen“, so der Stuttgarter Autor Eric Mozanowski.


V.i.S.d.P.:

Eric Mozanowski
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich.

Werte und Norm, dazu gehören Ausdruck, Schrift und Form. Buchautor und Immobilienkaufmann Eric Mozanowski zur geschichtlichen Entwicklung der Wortwahl und der Zusammenhänge des menschlichen Sprachgefühls. Epochen mit unterschiedlichen Schwerpunkten in Sprache, Schrift und Form. Was hat es mit dem Schachtelsatz auf sich?

Kontakt
Ansprechpartner: Eric Mozanowski
Anschrift: Geschäftsansässig
Theodor-Heuss-Straße 32
70174 Stuttgart
Telefon: 071122063173
Fax: 071122063180
Internet: http://immobilien-news-24.org
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords