Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.06.2012 14:15 Uhr in Energie und Umwelt
Unternehmensmeldung

Dossier von kwh-preis.de räumt mit Strompreis-Mythen auf

Zum Strompreis ist schon alles gesagt, denken Sie? Und mit den erneuerbaren Energien wird alles sowieso noch teurer? Nicht nur jenen, die so denken, empfiehlt das Portal kwh-preis.de das neue Strompreis-Dossier. In der mehrteiligen Artikelserie wird ausführlich alles Wissenswerte zum Thema Strompreis erklärt. Hintergründe über die Preisbildung und die Marktmechanismen helfen zu verstehen, warum der Strompreis so hoch ist, wie er ist – und wie Verbraucher ihre Stromrechnung senken können.

Regenerative Energien stehen im Zuge der Energiewende immer wieder als Preistreiber in der Kritik. So einfach ist die Sache jedoch nicht, sie machen nur einen überschaubaren Anteil am Gesamtstrompreis aus. Für etwa die Hälfte der Kosten sind Erzeugung, Transport und Vertrieb verantwortlich, während die andere Hälfte für Steuern, Umlagen und Abgaben fällig wird. Allerdings eignet sich die EEG-Umlage gut, um den Erneuerbaren Wind aus den Segeln zu nehmen und Preissteigerungen zu begründen. Wissen ist Macht: Wer Pro und Kontra durchschaut, kann sich selbst ein profundes Urteil bilden.

Die EEG-Umlage ist bei weitem nicht der einzige Aspekt, der im Zusammenhang mit Strompreisen von vielen Mythen umrankt wird. Das neue Strompreis-Dossier von kwh-preis.de schaut hinter die Kulissen und hat in übersichtlicher Form Zahlen und Fakten zum Thema zusammengestellt.

Um die Höhe des aktuellen Strompreises nachvollziehen zu können, muss man seine Entwicklung kennen. Das Dossier klärt auf, warum die Liberalisierung des Strommarktes nicht den gewünschten Erfolg hatte, wie die Preise dadurch beeinflusst werden und wie sie sich in den kommenden Jahren voraussichtlich entwickeln. Eine Aufschlüsselung aller Posten, aus denen sich der Strompreis zusammensetzt, sorgt für zusätzliche Transparenz.

Außerdem wird dargestellt, warum der Strompreis für Industriekunden erheblich geringer ausfällt als für Privatverbraucher und wie viel in anderen europäischen Ländern für Elektrizität bezahlt werden muss. In Hintergrundberichten geht kwh-preis.de den spannenden Fragen nach, was es mit der Strombörse in Leipzig auf sich hat – und ob erneuerbare Energien ihren Ruf als Preistreiber nun zu Recht tragen oder nicht. Ein zusätzlicher Serviceteil bietet praktische Tipps zur Senkung des Strompreises und zum Energiesparen.

Der Strompreis geht alle Verbraucher an und wird auch in Zukunft bestimmendes Thema der deutschen Energiepolitik sein. Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil – mit dem aktuellen Strompreis-Dossier von kwh-preis.de.

Das Strompreis-Dossier kann aufgerufen werden unter in neuem Fenster öffnenhttp://www.kwh-preis.de/strompreis-dossier