Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
05.06.2014 17:36 Uhr in Industrie und Hightech
Unternehmensmeldung

Dreidimensionale Kickerfiguren und Jogi Löw zweidimensional

Dreidimensionale Kickerfiguren und Jogi Löw zweidimensional Dreidimensionale Kickerfiguren

Die Fussball Weltmeisterschaft steht vor der Tür




Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der berühmten Tür. Fußballrelevante Themen und Umsetzungen sind derzeit im Fokus. So auch bei dem Unternehmen MAKE A JAM GmbH, einem Fablab aus Regensburg.
Auch hier ist Fußball derzeit das vorherrschende Thema. Etwa bei der Produktion von dreidimensionalen, originalgetreuen Kickerfiguren, gefertigt nach Originalpersonen. Oder nach Kundenwünschen umgesetzt mit entsprechenden Firmenmaskottchen oder Logos.
Außerdem wurde eine zweidimensionale Laser-Gravur des Bundestrainers Jogi Löw angefertigt; welche ihm als Glücksbringer in das Mannschaftscamp nach Brasilien geschickt wird.
Bundestrainer Jogi Löw als zweidimensionaler Laser-Cut auf schwarz-goldener Zwei-Schicht-Folie. Ein Unikat, bereits auf dem Weg nach Brasilien ins WM-Quartier Campo Bahia.

Ein Tischkicker mit originalgetreuen dreidimensionalen Figuren, produziert mit einem 3-D-Drucker nach den Mitarbeitern und des Firmenmaskottchens. Ein Unikat, auf dem bereits die ersten Begegnungen gespielt worden sind. Deutschland hat dort übrigens knapp gegen Portugal gewonnen.

Dieses alles sind Umsetzungen von neuen Ideen und mit neuer Technologie; entwickelt von der MAKE A JAM GmbH, ein Fablab mit Sitz in Regensburg. Als Unternehmen in seinem Verständnis Dienstleister, Inkubator und Produzent mit einem ausgestatteten Maschinenpark, der jede neue technologische Umsetzung schnell und kosteneffizient ermöglicht.

MAKE A JAM ist aber auch Ideenverwirklicher mit einem breiten Community-Background. Austausch mit Interessierten, eigene Workshops und auch die Zurverfügungstellung der eigenen Produktionsmaschinen für Dritte. Zugang, Zugriff und Access sind die Schlüsselbegriffe des anbrechenden Zeitalters der sogenannten dritten industriellen Revolution.

Uwe Kerscher, Geschäftsführer: „MAKE A JAM ist ein Innovationszentrum in einem real existierenden Raum für den Austausch von Ideen: Das Fablab Regensburg. Hier werden Ideen geboren und für alle sichtbar auf unserer Shop Plattform materialisiert. Dank unserer logistischen Erfahrung aus anderen Projekten können wir Erfindern etwas Einzigartiges anbieten. Wir begleiten den „Maker“ von der ersten Idee bis zum Serienprodukt. Jeder kann seine Idee mit der Welt teilen. Zukünftig werden jeden Tag neue und einzigartige Ideen bei MAKE A JAM Wirklichkeit bzw Materie werden“.

Was als Bewegung einiger Technikinteressierten anfing, wird zum sogenannten Maker-Movement und zu einem stetig wachsenden Marktsegment.
FabLab als neue Bewegung, als neuer Trend. Customizing und Individualisierung als Industrie 4.0.

Keine Massenproduktion aus Fernost, sondern individualisierte Umsetzungen „vor der Haustür“.

Weitere Informationen, Bildmaterial und Videos finden Sie auf:
www.makeajam.de
www.fablab-regensburg.de
www.3dkickerfigur.de


Für technische Rückfragen und Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Detlef Erhardt, Uwe Kerscher 0941 460750.

Weitere presserelevante Informationen und Bildmaterial erhalten
Sie von: Udo Gartenbach 0171 3108586.







Kontakt
Ansprechpartner: Udo Gartenbach (Presse)
Anschrift: Make a Jam GmbH
Grunewaldstr. 5
93053 Regensburg
Telefon: 0171 3108586
Internet: http://www.makeajam.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords