20:33:52

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
17.09.2014 09:31 Uhr in IT und Software
Unternehmensmeldung

DSAG Jahreskongress 2014: FIS zeigt HANA-fähige SAP Add-Ons

DSAG Jahreskongress 2014: FIS zeigt HANA-fähige SAP Add-Ons Auftritte der FIS GmbH auf dem DSAG-Kongress haben Tradition. Abb.: FIS GmbH

FIS is ready for HANA und präsentiert seine Lösungen der SAP-Fachwelt in Leipzig

Auf dem DSAG Jahreskongress 2014 (14.-16. Oktober) im Congress Center Leipzig ist die FIS GmbH wie in den Vorjahren mit einem extragroßen Stand an prominenter Stelle vertreten. Der SAP Gold Partner stellt neueste Entwicklungen seiner SAP-integrierten Lösungen vor. An vorderster Stelle steht in diesem Jahr das Thema HANA: FIS/wws®, das Warenwirtschaftssystem für den Technischen Großhandel, war die erste Lösung, die auf SAP HANA portiert war; mittlerweile sind alle FIS-Produkte auf der In-Memory-Datenbank von SAP lauffähig. Damit ist FIS „ready to run“ on SAP HANA – was dies für Anwender der FIS-Lösungen bedeutet, lässt sich in Leipzig begutachten.

Die Business Unit Smart Products widmet sich am Messestand Themen, die bei SAP-Anwendern nach wie vor auf großes Interesse stoßen: Prozessintegration, Stammdatenpflege, automatisierter Posteingang und elektronischer Datenaustausch. Der Einsatz von FIS/edc® als Prozessturbo für das Rechnungswesen, Stammdatenverwaltung in SAP durch Dezentralisierung und Integration in die Geschäftsprozesse mit FIS/mpm® und mobiler Zugriff von beliebigen Stellen aus auf FIS-Lösungen sind die Highlights am DSAG-Stand.

Als weiteren wichtigen Themenblock stellt die FIS GmbH auf dem diesjährigen DSAG-Kongress ihre FIS/rdf-Familie vor. Die FIS Rapid Deployment Functions sind Point Solutions, die dem Kunden eine Vielzahl an Optimierungen und Zusatzentwicklungen zur effizienteren Arbeit mit dem SAP-System bieten. FIS/rdf ist auch Thema des Praxisvortrages von Doris Twardowski, SAP Project Manager bei der Airbus Operations GmbH. Der Global Player im Flugzeugbau setzt FIS/rdf als Prozessturbo der Supply Chain an seinem Standort Buxtehude ein.

Der FIS-Kundenvortrag „Prozessturbo in der Supply Chain bei Airbus Buxtehude – Global Player im Flugzeugbau setzt auf Funktionsblöcke im SAP-System“ findet statt am Dienstag, den 14. Oktober 2014, 17.45-18.30 Uhr.


Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. In der Tochtergesellschaft FIS-ASP GmbH betreiben und administrieren über 80 Spezialisten die SAP-Systeme von Kunden in FIS-ASP-Rechenzentren, die nach den modernsten Standards ausgestattet sind.

Die FIS ist als SAP Systemhaus mit Gold-Status der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung der Systeme bis hin zum Support nach dem Go-Live. Die FIS GmbH arbeitet auf allen von der SAP freigegebenen Hardware-Plattformen und pflegt langjährige, gute Partnerbeziehungen zur SAP AG, Walldorf und Wincor Nixdorf, Paderborn. Die FIS GmbH ist selbstverständlich ISO 9001-zertifiziert.


FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
Katharina Kajzer
Geschäftsstelle Rhein-Main
Sprendlinger Landstraße 178
63069 Offenbach, Deutschland
069-299226-24
069-299226-10
in neuem Fenster öffnenk.kajzer@fis-gmbh.de
in neuem Fenster öffnenwww.fis-gmbh.de

Kontakt
Ansprechpartner: Katharina Kajzer (Marketing)
Anschrift: FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
Sprendlinger Landstraße 178
63069 Offenbach
Telefon: 069-299226-24
Fax: 069-299226-10
Internet: http://www.fis-gmbh.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach FIS Informationssysteme und Consulting GmbH:
24.03. 09:42 | FIS Forum Süd