13:02:31

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
19.01.2018 07:11 Uhr in Freizeit
Unternehmensmeldung

Durch die entsprechende Lektüre die Freude am Lesen entdecken

Durch die entsprechende Lektüre die Freude am Lesen entdecken Britta Kummer
Jeder, der schon einmal durch ein Buch so gefesselt wurde und es einfach nicht mehr aus der Hand legen wollte, weiß, was für eine besondere Aura von einem Buch ausgehen kann. So mancher Lesemuffel hat sogar durch die entsprechende Lektüre die Freude am Lesen entdeckt und sich umgangssprachlich zu einem richtigen Bücherwurm oder Leseratte entwickelt. Da ist es dann egal, ob es ein Kinderbuch, Krimi oder Liebesroman ist. Jeder Bücherfan kommt bei der Vielzahl an Büchern, die der Buchmarkt bietet, voll auf seine Kosten.

Buchtipps für Lesespaß:
FLORENTINO FRAGT NACH "BRANDMELDEANLAGE", ein Brandschutzkinderbuch
„Aaaahhhh, verdammt! Warum müssen diese Dinger immer so laut sein?“ Florentino war wieder mal erschrocken, als der Rauchmelder seinen Dienst versah und lospiepste, weil Markus das Frühstück auf dem Herd vergessen hatte. Die Feuerwehrmaus – wie immer sehr neugierig – geht zusammen mit Markus der Frage nach, wie ein Rauchmelder funktioniert.
Aber wie schützt man eine Schule oder ein Krankenhaus? Denn da wäre ein einzelner Rauchmelder nicht ausreichend. Hier schaffte eine elektronische Brandmeldeanlage Abhilfe. Für Markus schon bekannt, aber für die kleine Maus absolutes Neuland. Hier kommt Theo, ein Freund von Markus, ins Spiel, der den beiden eine solche Anlage und ihre Bauteile ganz genau erklärt.
Ein spannendes Buch für wissensinteressierte Kinder über Brandschutz, Feuerwehren und vor allem – dem richtigen Umgang mit Feuer.

DER WELTEN RUF
Eleonora, die Tochter des Burgherrn Magistrus, reist durch den Zauberwald. Bald findet sie einige Gefährten, die sie auf ihrem abenteuerlichen Weg begleiten. Doch dunkle Gestalten bedrohen die Welten und bringen Gefahr. Zwiespalls Geburt vernichtet das Gleichgewicht und nun heißt es, gegen die Welt der Dunkelheit und Finsternis anzutreten.

ZAC UND DER GEHEIME AUFTRAG
Zac gehört zur untersten Schicht, zu den Ärmsten der Ärmsten. Schon sehr früh muss er erleben, was es heißt, zum Arbeiten und Dienen geboren zu sein.
Eine Nachts wird er von einer unbekannten Stimme mit den Worten ´Zac, du bist eines Besseren bestimmt. Folge deiner Mission! Du wirst gebraucht` geweckt. Hat seine Fantasie ihm nur einen Streich gespielt oder war es eine Botschaft?
Als sein Herr ihn eines Tages wieder schlecht behandelt, läuft er einfach weg und somit beginnt das Abenteuer seines Lebens. Böse Mächte wollen die Menschheit vernichten. Kann Zac das verhindern?
„Zac und der geheime Auftrag“ handelt von Freundschaft, Mitgefühl, dem positiven Miteinander, Zusammenhalt, Mut und Liebe. Dinge, die im heutigen Leben so wichtig sind und leider oft in Vergessenheit geraten.
Mit Illustrationen von Ulrike Hölker.

STERNENJAHR UND MÄRCHENZEIT
Kobolde im Altersheim wundern sich über den Teddy auf dem Mars. Irrlichter und Schmetterlinge tanzen um das Traumhaus. Ein Vampir, der so ganz aus der Art schlägt, reicht dem Mädchen mit der grünen Kappe die Hand. Anna spielt auf der Zauberflöte und ein fleißiger Sternenputzer gerät in Erklärungsnot. Gold und Silber glänzen in den Märchen vom Silberbaum und Goldblättchen. Tierisches erzählen Oskar der Wanderhase und eine Krabbe. Bringt der Feuergeist das Märchenland in Gefahr und ist es Wurzele, der große Zwerg, der es rettet? Ob Dracon wohl auf dem roten Schwedenhäuschen landet? Nun träume wohl, du liebes Kind, denn im Schlaf wirst du beschützt.
Das Buch ist wunderbar illustriert und lädt zum Verweilen in der Märchenzeit.

DER PFIRSICHBLÜTENFISCH
Wunderbare Kurzgeschichten über das Leben, die Natur, die Menschen und Tiere. Zauberhaft geschrieben. Ein Buch zum Entspannen und wohlfühlen. Begleitet werden die Worte mit Fotographien des Autors.

NIEMALS OHNE LIPPENSTIFT
„I bin do ned dement!“ Für die immer lebenslustige und humorvolle Tante Elfie ist es absolut nicht einzusehen, dass sie plötzlich Hilfe im täglichen Leben brauchen soll. Sie liebt attraktive Männer, ihren Lippenstift und den Grünen Veltliner. Dass sie mittlerweile recht wunderlich geworden ist, bemerkt sie nicht.
Als letzte noch verbliebene Blutsverwandte verbringt ihre Großnichte im Laufe von einigen Jahren unzählige Stunden an der Seite der Tante Elfie; in guten, wie in schlechten Zeiten.
Humorvoll erzählt die Autorin über ihre manchmal skurrilen Erlebnisse mit der Tante und deren Demenzerkrankung und gibt dabei humorvolle Einblicke in ein langes und erfülltes Leben.
Im Buch befindet sich auch ein Fotoalbum der Tante Elfie und aufgrund ihrer stark mit Wienerisch geprägten Ausdrucksweise, ein kleines Wörterbuch für "Einsteiger" in die Wiener Mundart.

Alle Infos unter:
http://www.karinaverlag.at/

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
info.britta-kummer@t-online.de