Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
18.01.2018 12:52 Uhr in Wohnen, Bauen, Garten
Terminmeldung

Ein neues Zuhause lädt ein

Ein neues Zuhause lädt ein Bevor der Umzugswagen vorfährt: Dieses Landhaus öffnet am Wochenende 20./21. Januar 2018 in Rehfelde seine Türen für Bauwillige. Foto: Roth-Massivhaus
Von 20.01.2018 13:00 Uhr bis 21.01.2018 13:00 Uhr

Hausbesichtigung am 20./21. September in Rehfelde (Märkische Schweiz)

Östlich von Berlin zwischen Müncheberg und Strausberg gelegen, gehört Rehfelde zum Amt Märkische Schweiz. Wälder, weite Feldflure und glasklare Seen machen die eiszeitlich geprägte Landschaft zu einem beliebten Ausflugsziel.

Berlin. Östlich von Berlin zwischen Müncheberg und Strausberg gelegen, gehört Rehfelde zum Amt Märkische Schweiz. Wälder, weite Feldflure und glasklare Seen machen die eiszeitlich geprägte Landschaft zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Bundesstraßen B1/B5 sowie die Fernbahnverbindung Hauptstadt – Oderbruch erhöhen die Erreichbarkeit und somit den Wert als Lebensmittelpunkt. Grundschule, Kitas und Bibliothek gehören zur intakten Infrastruktur am Grünen Tor zur Märkischen Schweiz. Keine 30 Autominuten von Berlins Stadtrand entfernt, erfüllt sich eine Familie hier mit Roth-Massivhaus den Traum vom Wohnen auf dem Land.

Am kommenden Wochenende öffnet sich hier Interessierten ein „Landhaus“ mit 133 Quadratmetern Wohnfläche zur Besichtigung. Berater informieren vor Ort und beantworten alle Fragen zu Planung und Hausbau.

Charakteristisch für den Landhausstil sind Details mit Bezug zu regionalen Bautraditionen. Hier beispielsweise das anthrazitfarbene Krüppelwalmdach, Sprossenfenster und die doppelflügelige Hauseingangstür sowie ein Erker im Wohn-Ess-Bereich. Die hellgelbe Putzfassade unterstreicht den Baustil.

Mit gut 35 Quadratmetern Wohnfläche ist das Wohn- und Esszimmer, das sich über die gesamte Hausbreite erstreckt, der größte Bereich. Die Küche wurde offen integriert. Neben dem Erker auf der Gartenseite und den bodentiefen Fenstern wertet eine zweiflügelige Eingangstür den großen Raum zusätzlich auf. Ein Kamin spendet hier in den kalten Monaten Behaglichkeit. Das Gäste-WC mit Dusche, ein Arbeitszimmer und der Hauswirtschaftsraum vervollständigen das Raumangebot. Da die viertelgewendelte Treppe in handwerklicher Qualität auf eine offene Galerie führt, entsteht durch den Luftraum ein großzügiger Eindruck.

In der oberen Etage befinden sich zwei gleichgroße Kinderzimmer mit je knapp 16 Quadratmetern Fläche, das Elternschlafzimmer sowie ein Familienbad mit Doppelwaschtisch und diagonal stehender Wanne.

Für modernen Wohnkomfort bei dauerhaft niedrigen Betriebskosten sorgen die Sole/Wasser-Wärmepumpe und eine Fußbodenheizung im ganzen Haus.

Das „Landhaus“ kann am 20./21. Januar zwischen 13 und 16 Uhr in 15345 Rehfelde besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Kontakt
Ansprechpartner: Enrico Roth
Anschrift: Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin
Telefon: 030 - 54 43 73 10
Fax: 030 - 54 43 73 33
Internet: http://www.roth-massivhaus.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords