Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
05.03.2018 15:40 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Emerald Health Therapeutics und Village Farms International erhalten Lizenz zur Aufzucht von Cannabis im Gewächshausbetrieb Delta 3 auf 1,1 Mio. Quadratfuß Nutzfläche

- Einzigartiges Know-how, Erfahrung und optimiertes Anlagendesign sind Garant für nachhaltige Produktion, zuverlässige Qualität und Versorgungssicherheit -

Vancouver, BC, 5. März 2018 - Emerald Health Therapeutics, Inc. (Emerald) (TSXV: EHT; Frankfurt: TBD) und Village Farms International, Inc. (Village Farms) (TSX:VFF) haben heute bekannt gegeben, dass Health Canada eine Aufzuchtlizenz für den gemeinsam geführten Gewächshausbetrieb Delta 3 (das -Joint Venture-) gemäß den ACMPR-Vorschriften (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations) erteilt hat.

Dieser optimal geplante Cannabisaufzuchtbetrieb mit einer Nutzfläche von 1,1 Millionen Quadratfuß befindet sich in der Distriktgemeinde Delta in der kanadischen Provinz British Columbia, wo eine Aufzucht unter perfekten klimatischen Bedingungen erfolgen kann. Laut konservativer Schätzung dürfte die Anlage im Vollbetrieb eine Jahresproduktion von 75.000 kg Cannabis in bester Qualität erzielen.

Village Farms und Emerald wollen das Joint Venture zu einem der konsequentesten und zuverlässigsten Produktionsbetriebe für Cannabis-Qualitätsprodukte ausbauen und sowohl den kanadischen als auch den internationalen Groß- und Einzelhandel bzw. Vertriebsunternehmen beliefern. Ziel des JV ist es, sich als besonders kostengünstiger Cannabisproduktionsbetrieb mit Gesamtproduktionskosten von unter 1,00 CAD pro Gramm im Vollbetrieb zu etablieren.

Nach der Anlieferung bestehender Starterpflanzen durch Emerald wird das Joint Venture umgehend mit der Cannabisaufzucht im Gewächshausbetrieb Delta 3 beginnen. Die Verkaufslizenz gemäß den ACMPR-Vorschriften wird voraussichtlich bis spätestens 1. Juli 2018 erteilt.

-Unser Joint Venture ist in einer idealen Ausgangsposition, um sich als führender Lieferant im kanadischen Wachstumsmarkt für den legalen Konsum von Cannabis als Genussmittel für Erwachsene zu positionieren. Jedes unserer Unternehmen und auch unsere Aktionäre werden enorme potenzielle Vorteile daraus erzielen-, meint Avtar Dhillon, MD, Executive Chairman von Emerald. -Mit Emeralds profunden Cannabiskenntnissen, Village Farms' Know-how, das auf unzähligen Wachstumszyklen im Laufe von über 30 Jahren Gewächshauskultur basiert, sowie international führenden Landwirtschaftsspezialisten und Experten für High-Tech-Anlagen und -Systeme haben wir diesen Gewächshausbetrieb als äußerst effizienten und flexiblen Ganzjahresbetrieb mit durchgehend wöchentlicher Ernte konfiguriert, der in der Lage ist, sich an die zukünftigen Marktbedürfnisse anzupassen. Diese Ziele erreichen wir mit einem äußerst effizienten Einsatz unserer Kapitalmittel.-

-Landwirtschaftliche Produkte im großen Stil zu züchten und immer wieder die erwarteten Produktionsmengen in gleichbleibender Qualität zu einem wettbewerbsfähigen Preis zu liefern und dabei alle behördlichen Auflagen zu erfüllen, ist selbst für die erfahrensten Produzenten in der Landwirtschaft eine enorme Herausforderung. Ziel des Joint Venture ist es, diesbezüglich Maßstäbe in der kanadischen Cannabisbranche zu setzen und sich sowohl kurz- als auch langfristig als bevorzugter Lieferant zu etablieren-, erklärt Michael DeGiglio, CEO von Village Farms International. -Zusätzlich zur Produktionssteigerung wird sich das Joint Venture im Jahr 2018 auch auf die Produktentwicklung und die Entwicklung einer Marketingstrategie konzentrieren, um sich in der kanadischen Cannabisbranche als vertikal integrierter Marktführer zu positionieren.-

Bei der Umstellung des Gewächshausbetriebs Delta 3 auf einen Cannabisproduktionsbetrieb nimmt das Joint Venture äußerste Rücksicht auf die Aufzuchtbedingungen und Systeme, die Verarbeitungsbereiche und die Erweiterung der Produktionskapazität und sorgt dabei vor allem für ideale klimatische Bedingungen und eine konsequente Bekämpfung von Schadstoffen, um optimale Erträge, maximale Effizienz und eine Ganzjahresproduktion sicherzustellen. Zu den wichtigsten Komponenten bei der Planung und Umwandlung sowie beim Betrieb zählen:

- ein automatisiertes Aufzuchtsystem, das bereits an unterschiedlichen Ernteprodukten erprobt wurde und äußerst effizient ist;
- branchenführende Klimatisierungssysteme, die auf insgesamt Hunderten von Jahren Erfahrung im Klimamanagement basieren und mit technisch fortschrittlichen Datensystemen punkten;
- High-Tech-Systeme mit individuell gesteuertem Lichtentzug und Lichtzufuhr in mehr als 15 Aufzuchtzonen auf einer Nutzfläche von 1,1 Millionen Quadratfuß;
- Die vollautomatisierte Aufzucht von Jungpflanzen auf 90.000 Quadratfuß mit ausreichenden Kapazitäten zur Versorgung von Delta 3 (und des 1,1 Millionen Quadratfuß großen Betriebs Delta 2, sollte das Joint Venture die Option auf den Kauf dieser Anlage wahrnehmen, siehe unten);
- modernste Trocknungs-, Verarbeitungs- und Verpackungsanlagen;
- wichtige Nachrüstungen bei der bestehender Infrastruktur;
- Einsatz erfahrener Mitarbeiter und patentierter Labour-Tracking-Systeme;
- sichere Stromversorgung mit günstigem BC Hydro-Strom, der für den Vollbetrieb von Delta 3 (und gegebenenfalls auch für den Vollbetrieb von Delta 2) ausreicht.

Die Umstellung eines ersten 250.000 Quadratfuß großen Teilbereichs der insgesamt 1,1 Millionen Quadratfuß großen Nutzfläche des Gewächshausbetriebs Delta 3 auf die Cannabisproduktion ist im Wesentlichen abgeschlossen. Der Produktionsbetrieb startet voraussichtlich im April 2018. Erfahrene Aufzucht- und Betriebsexperten, einschließlich des von Village Farms bereitgestellten Teams, sind bereits vor Ort, um die Produktionssteigerung einleiten zu können. Derzeit werden auch die übrigen Teilbereiche des 1,1 Millionen Quadratfuß großen Gesamtbetriebs umgestellt. Im Jahr 2019 soll die Produktion dann auf die gesamte Betriebsfläche ausgedehnt werden.

Das Joint Venture hat Optionsvereinbarungen für zwei weitere moderne Gewächshausbetriebe unterzeichnet, die sich derzeit noch in Besitz von Village Farms befinden (Delta 2 und Delta 1, mit Aufzuchtkapazitäten auf jeweils 1,1 Millionen bzw. 2,6 Millionen Quadratfuß Grundfläche). Sollten diese Optionen ausgeübt werden, dann könnte das Joint Venture seine Produktionsfläche auf 4,8 Millionen Quadratfuß erweitern und damit zu einem der größten Cannabisproduzenten Kanadas avancieren.

Über Village Farms International, Inc.

Village Farms ist eines der größten Produktions-, Vermarktungs- und Vertriebsunternehmen für erstklassiges Obst und Gemüse aus Gewächshauskultur in Nordamerika. Die von unseren Bauern bzw. in Kooperation mit anderen Gewächshauszüchtern unter Exklusivvertrag gezüchteten Lebensmittel werden in umweltfreundlichen Gewächshäusern ohne Erde angebaut.

Obst und Gemüse der Marke Village Farms® wird in erster Linie an den regionalen Lebensmittelhandel geliefert und über engagierte Unternehmen für den Vertrieb frischer Lebensmittel in allen Bundesländern der Vereinigten Staaten und Kanada verkauft. Seit Unternehmensgründung hat sich Village Farms dem Grundsatz der Nachhaltigkeit verschrieben und ist dadurch in der Lage, die wachsende Bevölkerung ganzjährig mit Lebensmitteln zu versorgen, die darüber hinaus auch noch gesünder für den Menschen und für unseren Planeten sind. Village Farms ist gut für die Erde (Good for the Earth®) und gut für den Menschen.

Über Emerald Health Therapeutics Inc.

Emerald Health Therapeutics, Inc. (TSXV:EMH) tätigt sein operatives Geschäft über Emerald Health Therapeutics Canada Inc. (-EHTC-), ein 100%iges Tochterunternehmen und lizenzierter Produzent nach den ACMPR-Vorschriften (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations). Über EHTC ist Emerald autorisiert, sowohl getrocknetes Cannabis als auch Cannabis-Öl in Kanada herzustellen und zu vertreiben.

Das Unternehmen betreibt eine Indoor-Anlage in Victoria (British Columbia) und errichtet eine Gewächshausanlage mit 500.000 Quadratfuß Nutzfläche auf einem 32 Acres großen Grundstück im Großraum Vancouver. Diese Anlage kann auf 1 Millionen Quadratfuß ausgebaut werden, um ab 2018 den erwarteten legalen kanadischen Markt für Cannabis als Genussmittel für Erwachsene zu bedienen.

Emerald besitzt 50 Prozent eines Joint Ventures mit Village Farms International, Inc., hinsichtlich des Umbaus eines bestehenden 1,1 Mio. Quadratfuß großen Gewächshauses in Delta, BC, um zukünftig Cannabis anzubauen.

Das Team von Emerald ist in der Entwicklung von Life-Science-Produkten und in der Agrarwirtschaft bestens bewandert. Emerald ist Teil der Emerald Health Group, die sich auf die Entwicklung von botanischen, nutrazeutischen und pharmazeutischen Produkte konzentriert, die durch eine Wechselwirkung mit dem Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden bringen können.

Nähere Informationen erhalten Sie über in neuem Fenster öffnenwww.emeraldhealth.ca oder:

Robert Hill
CFO
(800) 757 3536 DW 5
in neuem Fenster öffneninvest@emeraldhealth.ca

Ray Lagace
Investor Relations Manager
(800) 757 3536 DW 5
in neuem Fenster öffneninvest@emeraldhealth.ca

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen dar. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich (jedoch nicht beschränkt auf) Aussagen hinsichtlich zukünftiger Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Ansichten bezüglich zukünftiger Leistungen, sind -zukunftsgerichtete Aussagen-.

Wir weisen darauf hin, dass solche -zukunftsgerichteten Aussagen- bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten in sich bergen, die dazu führen könnten, dass sich zukünftige Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen prognostiziert wurden.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf, Aussagen zum Ausbau der Aufzuchtanlage des Unternehmens und der damit verbundenen Detailarbeiten; zur raschen Erweiterung der Produktionskapazität; zur Schätzung der Cannabisproduktionsmenge im ersten Gewächshausbetrieb und in den weiteren Anlagen, die hier beschrieben wurden; zur Entwicklung und zur potenziellen Größe des Markts für den nicht therapeutischen Konsum von Cannabis und Cannabisextrakten als Genussmittel für Erwachsene; zu den Beiträgen von Barmittel zum JV; dass sich das JV als Weltmarktführer unter den Cannabis-Gewächshauszüchtern positionieren wird; sowie weitere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht ermittelbaren Mengen und Annahmen der Unternehmensführung basieren.

Emerald Health Therapeutics Inc. ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Diese zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit folgenden Ereignissen: die Bundesregierung bewilligt keine Gesetze zur Legalisierung des Verkaufs von Cannabis an Erwachsene für nicht therapeutische Zwecke; die Genehmigung von Health Canada und andere behördlichen Genehmigungen werden nicht erteilt; die erforderlichen Finanzmittel werden nicht bereitgestellt; Ergebnisse der Produktion und Verkaufsaktivitäten; historische Erfahrungen des Unternehmens mit medizinischen Marihuanabetrieben; wissenschaftliche Forschungsergebnisse; nicht versicherte Risiken; regulatorische Änderungen; Probleme beim Bau oder bei der Beschaffung qualifizierter Vertragsunternehmen für die Errichtung oder den Umbau der Anlagen; Verfügbarkeit von Produktionsanlagen; zeitgerechter Erhalt der Regierungsgenehmigungen und Gewährung von Konzessionen und Lizenzen; Preis- und Kostenänderungen; die tatsächliche betriebliche Leistung und Geschäftsperformance der Anlagen; den Vorgaben und Erwartungen entsprechende Maschinen, Geräte und Verfahren; sowie andere Risikofaktoren, die im Jahresbericht des Unternehmens sowie in anderen der kanadischen Wertpapierbehörde vorzulegenden Dokumenten des Unternehmens enthalten und auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com nachzulesen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42640
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42640&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA29102R1064

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: