22:50:16

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.03.2014 11:11 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Exakt, schnell und günstig: die neue Sortieranlage für die Weinernte von Pellenc

Exakt, schnell und günstig: die neue Sortieranlage für die Weinernte von Pellenc Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins… Eine perfekte Weinlese mit dem Sortiersystem Selectiv´ Prozess Vision 2 von Pellenc

Das Modell „Selectiv´ Process Vision 2“ des französischen Herstellers Pellenc sortiert Trauben bei der Weinernte noch sorgfältiger als das Vorgängermodell

Unreife, faule oder vertrocknete Trauben haben in einem guten Wein nichts zu suchen. Das ist schon bei der Weinernte zu beachten. Um das Aussortieren zu erleichtern, bringt der französische Hersteller Pellenc jetzt eine optische Sortieranlage der neuen Generation auf den Markt: Die Selectiv´ Process Vision 2. Die mit einer Kamera ausgestattete Maschine selektiert noch genauer und lässt sich per Touchscreen noch einfacher bedienen als ihr Vorgängermodell. Obendrein ist sie um 40 bis 50 Prozent günstiger als vergleichbare am Markt erhältliche Geräte ohne jegliche Abstriche in der Qualität.

In der optischen Sortieranlage Selectiv’ Process Vision 2 fallen die Trauben zunächst auf einen Vibrationstisch, der sich über die ganze Breite der Maschine erstreckt. Darauf können die Trauben abtropfen und mühelos von Kleinabfällen befreit werden. Dann werden sie zügig auf einem Förderband weitertransportiert. Hier werden sie nach Farbe und Form sortiert. Das Band ist mit einem speziellen blauen Rillenteppich bespannt. Darauf lassen sich verklebte Teile einfach voneinander trennen: Die blaue Farbe des Teppichs verhindert, dass Schatten geworfen werden. Dies ist entscheidend, weil der gesamte Leseprozess von einer Kamera gefilmt wird. Sie zeichnet den gesamten Sortierprozess in Echtzeit auf, wobei die Trauben mit einem Halogenstrahler beleuchtet werden. Das Vision-System mit Kamera, Beleuchtungseinheit und Bildverarbeitungssystem ist integrierter Bestandteil der Maschine. Die Steuerung erfolgt über eine einfach und intuitiv zu bedienende Touch-Bedienkonsole. Sie zeigt alle Parameter an, wie Durchfluss, Bestandsdichte und Auswurfrate. Das Gerät sortiert 2000 Teile pro Sekunde, das entspricht 12 Tonnen Trauben pro Stunde – weit mehr als das Vorgängermodell geleistet hat.

Zum Schluss entfernen Druckluftdüsen über der Auswurfleiste Grünabfälle, unreife oder schadhafte Beeren aus dem Lesegut. Praktischer Vorteil für die Sauberhaltung der Maschine: Der Auswurf der unerwünschten Teile erfolgt in 400 mm Abstand von der Maschine. So landen weniger Spritzer und Schmutz auf und in der Anlage. Sie ist ebenfalls mit einem Reinigungsmodus ausgestattet, mit dem sie in nur 15 bis 20 Minuten gesäubert werden kann.

Je nach gewünschter Qualität lässt sich die Sortierstufe des Leseguts einstellen. Denn eine optimale Sortierung wirkt sich nach Angaben von Hersteller Roger Pellenc positiv auf die Qualität des Weines aus: „Je feiner die Auslese, desto intensiver und komplexer das Aroma, desto vollmundiger und weicher wird der Wein – kurz: Er schmeckt einfach besser.“

Ein Video, das die Sortieranlage in Betrieb zeigt, finden Sie unter: http://www.youtube.com/watch?v=jUULum09ZEI&feature=youtu.be

Über Pellenc:
Das 1973 gegründete Unternehmen ist im südostfranzösischen Pertuis, in der Region Luberon ansässig. Seit der Firmengründung produziert Pellenc Maschinen, Geräte und Werkzeuge für den Weinbau und hat sich zu einem der wichtigsten Anbieter weltweit in diesem Bereich entwickelt. Das Unternehmen hat 850 Angestellte und verfügt über eine hauseigene Entwicklungsabteilung. Bisher hat Pellenc 550 Patente angemeldet und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Die deutsche Vertretung des Unternehmens erreicht man unter: pellencdeutschland@pellenc.com.


Kontakt
Ansprechpartner: Claudia Fregiehn (UBIFRANCE - Deutsches Pressebüro)
Anschrift: Französisches Generalkonsulat
Martin-Luther-Platz 26
40212 Düsseldorf
Telefon: Tel.: +49 211 30041-350
Fax: Fax: +49 211 30041-116
Internet: http://www.ubifrance.com/de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords