Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
26.10.2015 15:21 Uhr in IT und Software
Unternehmensmeldung

FIS Innovationstag 2015 mit weiter steigender Besucherzahl

Am 15. Oktober 2015 informierten sich bei der FIS GmbH über 240 Teilnehmer in 20 Fachvorträgen rund um Innovation & Performance über neueste SAP-Trends und Lösungen.

Im zweijährigen Rhythmus lädt die FIS zu ihrem Innovationstag und zeigt dort das gesamte Spektrum und neueste Entwicklungen im Bereich großhandelsspezifischer und branchenübergreifender IT-Lösungen im Bereich SAP. Am 15. Oktober 2015 war es wieder einmal soweit: Im Konferenzzentrum auf der Maininsel in Schweinfurt informierten sich über 240 Teilnehmer in 20 Fachvorträgen rund um Innovation & Performance über neueste SAP-Trends und Lösungen. Mit der Teilnehmerzahl konnte der SAP Gold Partner die Marke der letzten Veranstaltung erneut steigern. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung: Innovation erfahren – Performance erleben!

In fünf Innovationsforen – User Experience & Usability, iBeacon & Internet der Dinge, SAP HANA, Augmented Reality und Ausbildung – zeigten Anwender und Prozessexperten live, welche neuen Geschäftswege die aktuellen SAP-Innovationen ebnen und welche Performance neueste SAP-Technologien ermöglichen. Viele SAP-Kunden wollen ihre Systemumgebung ready für SAP HANA machen. Auch die Besucher des Innovationstags 2015 waren am derzeitigen Topthema der SAP interessiert. Auf der Veranstaltung erfuhren sie von Martin Elsner, Head of Customer Value Sales, SAP Deutschland SE & Co. KG, die aktuellsten Entwicklungen aus erster Hand. Das Thema seiner Keynote: “SAPs Next Generation Business Suite S/4HANA“.

Mobility mit SAP Fiori, Industrie 4.0, Personalmanagementlösungen, CRM oder Shop-Anwendungen: Das Programm des diesjährigen FIS Innovationstages war breit gefächert. Kundenpräsentationen gehören stets zu den beliebtesten auf einer FIS-Veranstaltung, erhalten die Besucher dort doch Informationen direkt aus der Praxis. Sehr gut besucht war daher der Vortrag von Robert Lackner von der SPAR Österreichische Warenhandels AG über FIS/edc® im internationalen Rollout. Der Leiter Warencontrolling der österreichischen LEH-Kette berichtete über Ziele, Nutzen und Hürden beim globalen Rollout des FIS-Rechnungslesers in der SPAR-Familie.

Starkes Interesse zog auch das Thema des automatisierten Datenaustausches auf sich. In u. a. den Themenblöcken „Erweiterte Supply Chain“ aus der FIS-Cloud – Lieferanten automatisiert anbinden via WebEDI“ und „Automatisierte Kommunikation mit FIS/xee® und ZUGFeRD – Effizienzsteigerung durch Digitalisierung bei SGBDD“ widmete sich der FIS Innovationstag diesem Komplex.

„Stammdatenjongleure, Beleglesekünstler und Dokumentendompteure – Manege frei für neue Technologien!“ hieß es bei Christian Hüsing, Leiter FIS/EIMSolutions. Auf sehr persönliche Art und Weise stellten Experten/innen der einzelnen Fachbereiche hier das integrative Zusammenspiel zwischen den einzelnen SAP-Add-on-Lösungen der FIS vor – durch das sich etwa der elektronische Rechnungsaustausch (eInvoicing) nach ZUGFeRD-Standard ideal abbilden lässt.

Ralf Bernhardt, Geschäftsführer der FIS GmbH: „Die zahlreichen Anmeldungen und positiven Rückmeldungen zeigen uns: Mit dem diesjährigen Kongressprogramm unseres Innovationstages haben wir wiederum den Kern des Interesses unser Kunden sowie der SAP-Anwenderschaft im Allgemeinen getroffen.“


Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. In der Tochtergesellschaft FIS-ASP GmbH betreiben und administrieren über 80 Spezialisten die SAP-Systeme von Kunden in FIS-ASP-Rechenzentren, die nach den modernsten Standards ausgestattet sind.

Die FIS ist als SAP Systemhaus mit Gold-Status der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung der Systeme bis hin zum Support nach dem Go-Live. Die FIS GmbH arbeitet auf allen von der SAP freigegebenen Hardware-Plattformen und pflegt langjährige, gute Partnerbeziehungen zur SAP SE, Walldorf. Die FIS GmbH ist selbstverständlich ISO 9001-zertifiziert.

Kontakt und weitere Informationen:
FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
Patrick Opatscheck
Röthleiner Weg 1
D-97506 Grafenrheinfeld
+49-9723 / 9188-0
in neuem Fenster öffneninfo@fis-gmbh.de
in neuem Fenster öffnenwww.fis-gmbh.de



Kontakt
Ansprechpartner: Frank Zscheile
Anschrift: agentur auftakt
Bergmannstr. 26
80339 München
Telefon: 089-54035114
Fax: 03212-5403 511
Internet: http://www.agentur-auftakt.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach FIS Informationssysteme und Consulting GmbH:
24.03. 09:42 | FIS Forum Süd