01:24:46

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
28.03.2012 11:47 Uhr in Vermischtes
Unternehmensmeldung

flirt-fever: Die Liebe ist ein wertvolles Gut

flirt-fever: Die Liebe ist ein wertvolles Gut Abbildung

Besuche im Restaurant und Kino gehören zu vielen ersten Dates. Doch wer zahlt die Rendezvous‘ und wie viele Menschen sind noch bereit, in eine Beziehung zu investieren?

Von „Luft und Liebe“ leben Frischverliebte sprichwörtlich gerne. Doch ist dem wirklich so oder ist die Liebe ein wertvolles, ja kostspieliges Gut? Romantische Treffen, kleine Aufmerksamkeiten und vllt. sogar Reisekosten belasten häufig die Geldbörsen von Flirtern. Der flirt-fever Blog (http://www.flirt-fever-blog.de) beschäftigte sich vor kurzem genau mit diesen Fragen.

Erste Dates können nicht nur aufregend und spannend sein, sondern auch durchaus kostspielig - das wissen insbesondere diejenigen, die häufiger andere Singles daten. Ob Kino, Restaurant oder der Kauf eines Souvenirs am Ende eines Spazierganges: All diese Dinge kosten Geld. Überraschend: 57% der flirt-fever Blog-Leser finden in einer kürzlich durchgeführten Umfrage, dass Ausgaben beim Date ganz modern getrennt beglichen werden sollen. Neben dem finanziellen Aufwand der Flirter muss man aber auch immaterielle Ressourcen wie Zeit und Leidenschaft in Beziehungen investieren. Bei Singlebörsen wie flirt-fever kann es z.B. vorkommen, dass sich zwei Singles ineinander verlieben aber mehrere hundert Kilometer voneinander getrennt leben. So kommt es, dass viele heute den Weg des geringsten Widerstands gehen und Beziehungen bei ersten Problemen lieber aufkündigen. „Wer nicht breit ist, in die Liebe zu investieren, der wird nie den wahren Wert der Liebe kennen und schätzen lernen“, meint flirt-fever Blog Chefredakteurin Daniela Kunert. Auch wenn Flirten und Daten heute so schnell wie wohl noch nie zuvor möglich ist, sollten Singles traditionell um die Liebe kämpfen.

Die Chancen, bei flirt-fever einen passenden Partner zu finden, sind bei über 4 Millionen Mitgliedern groß. Mit Wochenthemen wie „Was kostet die Liebe?“ möchte flirt-fever im hauseigenen Blog auf die Schönheit und Einzigartigkeit der Liebe aufmerksam machen und den Flirterm traditionelle Werte wie Treue und Konstanz und vermitteln. Erfahrungsberichte von glücklichen flirt-fever Singles gibt es unter in neuem Fenster öffnenhttp://www.flirt-fever-diaries.de.

Prebyte Media GmbH
Friedrichstraße 55
39218 Schönebeck
+ 49 (0) 1805 / 452 763
in neuem Fenster öffneninfo@flirt-fever.de
in neuem Fenster öffnenhttp://www.flirt-fever.de

Die Prebyte Media GmbH betreibt mit flirt-fever eine der erfolgreichsten Singlebörsen Deutschlands. flirt-fever verzeichnet über vier Millionen Nutzer, insbesondere in der Altersgruppe zwischen 20 und 40, und täglich rund 1.000 Neuanmeldungen. flirt-fever ist auch bei Twitter @flirtfever vertreten.

Kontakt
Ansprechpartner: Frank-Michael Preuss
Anschrift: Redaktionsbüro für Bild & Text
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
Telefon: 0511 471637
Fax: 0511 471638
Internet: http://www.fmpreuss.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach Redaktionsbüro für Bild & Text: