Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
07.03.2018 09:35 Uhr in Energie und Umwelt
Unternehmensmeldung

Frankreich setzt auf Wasserstoff

Frankreich setzt auf Wasserstoff Frankreichs Wasserstoff-Wirtschaft ‚im Aufwind‘ (Bild: Business France)

Experten der Wasserstoffsparte stellen ihr Savoir-faire auf der Hannover Messe 2018 vor

Die Agentur für internationale Unternehmensentwicklung Business France organisiert erneut einen französischen Pavillon auf der Messeplattform Hydrogen Fuel Cells der Hannover Messe. Es handelt sich um die Leitmesse für neue Technologien zur Speicherung von Wasserstoff. Der französische Pavillon in Halle 27 wird in Zusammenarbeit mit dem Cluster Tenerrdis, dem französischen Wasserstoffverband AFHYPAC sowie den beiden Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Bourgogne-Franche-Comté sowie mit dem Cluster „Fahrzeug der Zukunft“ (Pôle Véhicule du Futur) organisiert.

Frankreich verfügt nicht nur über solide Pluspunkte, die seine Position auf den aussichtsreichen Märkten der Energie- und Transportwirtschaft oder nachhaltigen Stadtplanung stärken, sondern auch über die notwendigen Kompetenzen, um eine Wasserstoffsparte von Weltniveau zu entwickeln. Hierzu gehören spitzentechnologische Forschungszentren und führende Unternehmen in den Bereichen Energie, industrielle Gase, nachhaltige Mobilität und Umwelt, die sich mit Wasserstofflösungen befassen. Ebenso im Netzwerk: KMU oder Start-ups, die schon bedeutende Innovationen realisiert haben sowie dynamische Wettbewerbscluster und Regionen, die sich für Energielösungen und Wasserstoffmobilität einsetzen.

Vorne mit dabei…

Mit Deutschland, Skandinavien und Großbritannien zählt Frankreich inzwischen zur Spitzengruppe der europäischen Länder, die sich für diese innovative und nachhaltige Lösung im Dienst unseres Planeten engagieren.

…für eine kohlenstofffreie Energie…

In den vergangenen Jahren haben die französischen Akteure demonstriert, dass Wasserstoff als überzeugende und seit langem erwartete Lösung eine nachhaltige Mobilität und kohlenstofffreie Energieerzeugung ermöglichen kann. Frankreich übernimmt zentrale Forschungs- und Innovationsaufgaben im Bereich Wasserstoffenergie und Brennstoffzellen, die nicht nur von seinem nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung (CNRS) oder der Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA), sondern auch von einer wachsenden Anzahl junger, innovativer Unternehmen wahrgenommen werden, die bereits mehrere Weltpremieren hervorgebracht haben.

… mit Zukunft

Für die französischen Aussteller bietet die Messeteilnahme vom 23. bis 27. April die Gelegenheit, ihre Technologien vorzustellen, Kontakte mit zukünftigen Partnern zu knüpfen und bei internationalen Branchenspezialisten für ihr Know-how zu werben.

Messebesucher und Medienvertreter finden die 15 Vertreter der französischen Wasserstoffsparte auf dem Pavillon von Business France in Halle 27 - Hydrogen Fuel Cells.

Und hier die Aussteller im Schnelldurchlauf:

AD VENTA: Integrierte Lösungen zur Speicherung von Wasserstoff für mobile Geräte und Transportmittel. www.innovative-gas-engineering.com
AER: Regionale Wirtschaftsagentur Bourgogne-Franche-Comté. www.aer-bfc.com
AERIS GROUP: Ökokonzeption, Produktion und Remanufacturing von Turboprodukten. www.aeris-group.com
ALCRYS FLUID-CONTROL & SERVICES: Druckregelungsapparate für industrielle Gase. www.alcrys.net
ARDEC METAL: Metallbearbeitung und Präzisionszerspanung. www.ardec-metal.fr
ATAWEY: Schlüsselfertige Systeme für die Energiespeicherung für isolierte Standorte und Wasserstoffladestationen für leichte Fahrzeuge. Das Unternehmen stellt zusammen mit TENERRDIS aus. www.atawey.com/en/accueil.html
ELECSYS: Lithium-Ionen-Batterien nach Maß. www.elecsys-france.com
ERGOSUP: Innovative Lösung für die dezentrale Wasserstoffversorgung. www.ergosup.com
H2SYS: Wasserstoff-Stromgeneratoren. www.h2sys.fr
JUSTY: Entwicklungsbüro für Wasserstoff und Windenergie. www.justy.fr
MAHYTEC: Neue Energiespeicherlösungen. www.mahytec.com
POLE VEHICULE DU FUTUR: Wettbewerbscluster im Bereich Fahrzeuge und Mobilität der Zukunft. www.vehiculedufutur.com
SCHRADER: Drucksensoren und Steuerventile. www.schrader.fr
STREIT GROUPE: Entwurf, Bearbeitung und Montage von mechanischen Bauteilen. www.groupe-streit.com
TENERRDIS: Wettbewerbscluster der Region Auvergne-Rhône-Alpes für kohlenstofffreie Energien. www.tenerrdis.fr
WIND FOR FUTURE: Windenergiecluster in Burgund. www.windforfuture.com

Über Business France
Business France ist die französische Agentur für die internationale Entwicklung der französischen Wirtschaft. Aufgabe von Business France ist die internationale Unternehmensentwicklung, Exportförderung und Werbung, um Frankreich in das Interesse internationaler Investoren zu rücken. Die Agentur fördert die Attraktivität und das wirtschaftliche Image Frankreichs, seiner Unternehmen und seiner Regionen. Darüber hinaus verwaltet und entwickelt sie das internationale Freiwilligenprogramm in Unternehmen „VIE“ (Volontariat International en Entreprise). Business France entstand am 1. Januar 2015 aus der Fusion von Invest in France und Ubifrance. Das Unternehmen verfügt über 1.500 Mitarbeiter in Frankreich und 70 anderen Ländern und wird zudem von einem Netzwerk aus öffentlichen und privaten Partnern unterstützt. Weitere Informationen unter: www.businessfrance.fr


Kontakt
Ansprechpartner: Louise Lahouste
Anschrift: Business France
Martin-Luther-Platz 26
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 300 41 350
Internet: http://www.businessfrance.fr
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords