08:48:42

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
16.02.2017 12:22 Uhr in Sport
Unternehmensmeldung

Große Pläne nach Rekordbilanz: Caledonia Putters will auch im Jubiläumsjahr 2017 massiv wachsen

Große Pläne nach Rekordbilanz: Caledonia Putters will auch im Jubiläumsjahr 2017 massiv wachsen (FOTO: Caledonia Putters) Robbie Sowden, Director Sales & Marketing von Caledonia Putters

Hirschberg, Februar 2017 – Rekordabsätze, erfolgreiche Staff-Player auf der European Tour und der Challenge Tour – der führende Hersteller im Segment „Fitted Premium Putters“ ist weiter auf Wachstumskurs. Caledonia aus Hirschberg (Baden-Württemberg), das als einziges Unternehmen Putter herstellt, die vollständig auf den natürlichen Schwung der Spieler angepasst werden können, konnte den Absatz seiner Produkte um 28 Prozent steigern. Zugleich feierten die Spielgeräte, „made in Germany“, mit ihren Staff-Playern Bernd Ritthammer, Sebastian Heisele, Marcel Schneider und Philipp Mejow auf den Touren die bislang größten Erfolge und sind im Profigeschäft mittlerweile fest etabliert. Den Schwung aus 2016 will der Hersteller jetzt auch ins Jahr seines fünfjährigen Jubiläums, 2017, mitnehmen und weiter massiv wachsen. Robbie Sowden, Director Sales & Marketing: „Mit unserer einzigartigen Technologie haben wir ein völlig neues Segment im Putter-Markt eröffnet, das Golfern erstmals die Möglichkeit gibt, das Spielgerät an ihren ganz persönlichen Putt-Stroke anzupassen. Diese Marktführerschaft im Bereich Fitted Putters wollen wir nun auf das gesamte Premiumsegment ausdehnen und weiter Marktanteile gewinnen.“ Dafür soll 2017 nicht nur der Vertrieb erweitert werden. Auch in den Bereichen Marketing, User-Experience und Equipment wird Caledonia stark aufrüsten. Im April feiert mit dem Caledonia Putting Performance Center am Stammsitz außerdem die wahrscheinlich modernste Putting-Test- und -Erlebniswelt Deutschlands Eröffnung.

Besonders starken Anteil am Wachstum hatten der enorm gesteigerte Absatz des einzigartigen Mallet-Modells Viper, des klassischen Blade-Putters VidiVici und des Erfolgsmodells Lineo, mit dem Bernd Ritthammer beim Saisonauftakt der European Tour in Südafrika schon wieder für Furore gesorgt hat. Robbie Sowden: „Die Nachfrage nach unseren präzisionsgefertigten Puttern mit ihrem unverwechselbaren Design steigt stetig an. Deswegen werden wir auch 2017 unser Handelspartnernetz weiter ausbauen. Denn immer mehr Golfer verstehen, dass individuelle Justierbarkeit nicht nur bei Hölzern Sinn macht – sondern vor allem beim wichtigsten Schläger im Bag.“

Know-how aus jahrzehntelanger Präzisionsfertigung
Kern des Konzepts ist die einzigartige „Hosel Insert Technology“, mit der jeder Putter – egal ob Mallet oder Blade – vollständig an Schwung, Physis und Schlägerhaltung des Golfers angepasst wird. Die Idee, einen Putter mit justierbaren Elementen zu entwickeln, war bei der Muttergesellschaft CPM Precision GmbH, die seit Jahrzehnten zu den Marktführern im Bereich filigrane Medizintechnikprodukte für die Dentalimplantologie zählt, schon lange geboren. Aber erst mit Änderung des Golf-Regelwerks 2007, nach der Schläger nun auch mit Justiermöglichkeiten versehen werden durften, konnte sie umgesetzt werden. Alles Weitere ist Geschichte. Seit Marktstart 2012 hat Caledonia den Premiumputter-Markt im Sturm erobert und ist mit seinen fünf Modellen Viper, VidiVici, Lineo, Full Mallet und Big Eye, die wiederum in mehreren Finish-Varianten und mit unzähligen Individualisierungsmöglichkeiten angeboten werden, ungebremst auf Wachstumskurs.

Putting Performance Center eröffnet im Jubiläumsjahr
Einen weiteren Meilenstein seiner Geschichte wird Caledonia bereits im April 2017 setzen. Dann eröffnet das Unternehmen in Hirschberg sein Putting Performance Center (PPC), mit dem es auf 250 qm Gesamtfläche Markenfans, aber auch allen anderen Golf-Interessierten, eine einzigartige Putting-Erlebniswelt rund ums Grün bieten wird. Robbie Sowden: „Hier können Golfer Putter testen, mithilfe der neuesten Fitting-Technologie aus dem Hause Quintic mehr zu ihrem Putt-Stroke erfahren oder einfach in die Welt des Puttens eintauchen.“ Highlights sind das 100 qm große Grün des Weltmarktführers Southwest Greens, neueste Video-Analysen und eine Golfatmosphäre zum Wohlfühlen.

Editionsmodelle, Zubehör und Testkampagne
Bei den Puttern bleibt Caledonia seinen bewährten und erfolgreichen Modellen treu, plant aber, im Jahr des fünfjährigen Jubiläums ein Editionsmodell auf den Markt zu bringen. Deutlich erweitert werden soll das Angebot dagegen um Zubehör wie Tour-Bags der Caledonia Staff-Player, Caps oder Sondergriffe. Produkte, die künftig auch in einem neuen Onlineshop erhältlich sein sollen, der mit der neuen Caledonia Website im ersten Quartal 2017 online geht. Robbie Sowden: „Wir wollen unsere Vertriebskanäle neben dem stationären Handel, der weiterhin die wichtigste Säule für uns ist, um einen komfortablen Onlineshop erweitern.“ Um noch mehr Golfern die Faszination der Caledonia Putter näherzubringen, ist 2017 auch eine große Testaktion geplant, die es Enthusiasten und Interessierten ermöglicht, die gefitteten Putter ausgiebig zu testen. Auch die Caledonia Tourprofis werden künftig noch stärker dabei mitwirken, den Wachstumskurs des Unternehmens zu beschleunigen: Der Vertrag von Bernd Ritthammer wurde gerade um zwei Jahre verlängert, die der anderen Spieler sogar ausgebaut.

Mehr Informationen über das gesamte Produktportfolio sind unter www.caledonia-golf.com oder auf Facebook erhältlich.

Über Caledonia Putters
Caledonia Putters mit Sitz in Hirschberg (Baden-Württemberg) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Präzisionsputtern „made in Germany”. Getreu dem Motto „Qualität neu definiert” stellt das Unternehmen seit 2012 aus erlesenen Rohmaterialien in akribischer Präzisionsarbeit High-Performance-Putter her, die sich dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology” perfekt an die individuellen Bedürfnisse und den Schwung ihrer Spieler anpassen lassen – und somit zu Spielgeräten der Extraklasse werden. Bei der Entwicklung seiner Putter profitiert Caledonia vom jahrzehntelangen Know-how, das die Muttergesellschaft CPM Precision GmbH bei der Fertigung von Medizintechnikprodukten für die Dentalimplantologie gewonnen hat. Mit Viper, Vidivici, Lineo, Big Eye und Full Mallet hat Caledonia derzeit fünf Modelle im Markt, die sich an den Formen klassischer Putter – Blade oder Mallet – orientieren, aber zukunftsweisende Technologie, maximales Fitting-Potenzial und unverwechselbares Design vereinen. Tourspieler wie Marcel Schneider, Bernd Ritthammer, Sebastian Heisele oder Philipp Mejow vertrauen nicht zuletzt deshalb auf die Putter aus Hirschberg. Geschäftsführer von Caledonia (CPM Precision GmbH) ist Claus-Peter Maier, verantwortlicher Director Sales & Marketing von Caledonia ist Robbie Sowden.

Kontakt
Ansprechpartner: Laura Trost
Anschrift: Deutscher Pressestern
65189 Wiesbaden
Telefon: +49 611-39539-17
Internet: http://www.deutscher-pressestern.de
Kontakt:
Nachricht senden