20:32:28

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
13.04.2016 17:29 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung

Guaifenesin sucht eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack

Guaifenesin sucht eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack Die Chitodent® Zahnpastarezeptur in der blauen Tube ist eine Zahnpasta frei von Menthol (enthält kein L-Menthol). Es ist eine salicylatfreie, L-mentholfreie Zahnpasta ohne ätherische Öle.

Gibt es eine Zahnpasta frei von Menthol, eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack für Fibromyalgiepatienten?

Eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack, eine Zahnpasta frei von Menthol ist für viele Patienten mit unterschiedlichen Indikationen, u.a. für Fibromyalgie Betroffene während der Guaifenesinbehandlung eine Wohltat.






Patienten, die eine Guaifenesintherapie nach Dr. St. Amand machen, um die Fibromyalgie zu bekämpfen, müssen während der Therapie auf fast alle erfrischenden Mundpflegeprodukte verzichten.
Eine Zahnpasta frei von Menthol, ohne Öle, Aromen aus Acker-oder Pfefferminze gibt es kaum.
Die erfrischenden Komponenten der meisten Zahnpasten werden aus ätherischen Ölen von
Pflanzen, Blättern, Blüten gewonnen und enthalten fast immer Salicylate.

Chitodent ® eine Zahnpasta frei von Menthol.
Chitodent®, die salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack ist für Homöopathiepatienten konzipiert. Ihr Aroma enthält kein L-Menthol, keine ätherischen Öle und ist nach dem, was zur Guaifenesin-Therapie bezüglich Guaifenesin und Salicylaten veröffentlicht ist für Fibromyalgie-Patienten geeignet.
Zahnpasta frei von Menthol, frei von ätherischen Ölen heißt nicht auf Geschmack verzichten zu müssen.
Wegen des eigens hergestellten, restituierten Aromas basierend auf dem L-Carvon schmeckt die Chitodent® Zahnpasta frisch.
Besonders während der Guaifenesintherapie nach Dr.Amand empfinden Fibromyalgie Betroffene
die Chitodent®, eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack als beglückend.

Chitodent®, die salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack ist für Homöopathiepatienten konzipiert. Ihr Aroma enthält kein L-Menthol, keine ätherischen Öle und ist nach dem, was zur Guaifenesin-Therapie bezüglich Guaifenesin und Salicylaten veröffentlicht ist für Fibromyalgie-Patienten geeignet.

Zahnpasta frei von Menthol, frei von ätherischen Ölen heißt nicht auf Geschmack verzichten zu müssen.
Wegen des eigens hergestellten, restituierten Aromas basierend auf dem L-Carvon schmeckt die Chitodent® Zahnpasta frisch.
Während der Guaifenesintherapie nach Dr.Amand empfinden Fibromyalgie Betroffene eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack als beglückend.

Die salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack enthält keinerlei pflanzliche Inhaltstoffe. Die Wirksamkeit der Zahnpasta Chitodent® basiert auf dem Wirkstoff Chitosan.
Chitosan als Derivat des Chitins ist strukturell sehr ähnlich wie Zellulose aufgebaut. Beides sind Polysaccharide, bestehend aus unzähligen, stickstoffverketteten Zuckerbauteilen, die in der Natur unbeschränkt zur Verfügung stehen.
Das Polykation Chitosan tritt mit dem mit polyanionischen Zahnfleisch und Keimen in Wechselwirkung.
• Chitosan wirkt antibakteriell, gegen Erreger, die Plaque, Karies und Parodontitis hervorrufen.
• Chitosan hat einen stimulierenden Effekt auf die Wundheilung.
• Chitosan bildet schützende Filme.

Welche Aromabestandteile einer Zahnpasta Ackerminze, Pfefferminze, Menthol, Minzöl, ätherische Öle sind während der Guaifenesintherapie nach Dr.St.Amand tabu?
in neuem Fenster öffnenhttp://www.helmuth-focken-biotechnik.de/zahnpasta-ohne-minzaroma-bei-guaifenesintherapie-nach-dr-amand/

Überblick zur Guaifensintherapie von Dr. St.Amand Guaifensin als Nothelfer bei Fibromyalgie
in neuem Fenster öffnenhttp://www.helmuth-focken-biotechnik.de/ueberblick-zur-fibromyalgie-guaifenesin-therapie-salicylaten/




Das natürliche Polymer Chitin – das Ausgangsmaterial für Chitosan – ist nach Zellulose das am schnellsten nachwachsende Biopolymer. Chitin steht in unbeschränkter Menge zur Verfügung.
In der Natur findet sich als Strukturkomponente in den Zellwänden von Pilzen, Schalentieren, Krabben, Insekten als Baustoff ihres Exoskelettes.Aus Chitin wird entweder chemisch oder enzymatisch Chitosan gewonnen. Als natürliches Polymer zeichnet sich Chitosan durch große Gewebeverträglichkeit aus.
Wegen seiner adsorbierenden, blutstillenden, antimikrobiellen und heilenden Wirkung kommt Chitosan in den Zahnpflegeprodukten von Helmuth Focken Biotechnik e.K. zum Einsatz. Chitodent war die erste und ist die einzig biozertifizierte, homöopathieverträgliche Zahnpasta mit Chitosan ohne Fluor in Europa

Kontakt
Ansprechpartner: Dorothea Janke (e.K )
Anschrift: Helmuth Focken Biotechnik e.K
Arthur Gruberstrasse 15
71065 Sindelfingen
Telefon: 0043-6646356300
Internet: http://www.helmuth-focken-biotechnik.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach Helmuth Focken Biotechnik e.K: