Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
02.03.2010 15:59 Uhr in Tourismus und Reise
Unternehmensmeldung

Gütesiegel „ServiceQualität“ für Touristisches Service Center

Gütesiegel „ServiceQualität“ für Touristisches Service Center Auszeichnung auf der f.r.e.e.: Gemeindetagspräsident Dr. Uwe Brandl, Susanne Wagner, Lia Gruber, Staatssekretärin Katja Hessel, Martina Schroeter, BHG-Präsident Siegfried Gallus (v. li.).

Zwei ausgebildete Qualitäts-Coaches / Oberstes Ziel: Begeisterte Gäste

REGEN. Das Touristische Service Center im Landkreis Regen (ArberLand) ist mit dem Gütesiegel „ServiceQualität Deutschland in Bayern“ ausgezeichnet worden. Die Urkunde samt großem „Q“ für die Einführung des Qualitätsmanagementsystems nahmen im Rahmen der Freizeitmesse f.r.e.e. TSC-Leiterin Susanne Wagner und die beiden frisch gebackenen Qualitäts-Coaches Lia Gruber und Martina Schroeter entgegen.

Mit der Zertifizierung attestiert der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. dem TSC, sich im besonderen Maße der Servicequalität verschrieben zu haben. BHG-Präsident Siegfried Gallus und die bayerische Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel unterstrichen bei der Überreichung, dass es bei der seit 2008 laufenden Qualitätsoffensive nur Gewinner gebe: Die Gäste freuen sich über kompetenten und engagierten Service, die Mitarbeiter sehen hautnah Erfolge und die Unternehmen bzw. Organisationen stärken ihre Gästebindung.

„Schon allein Qualität auf einem vorhandenen Niveau zu halten, ist wie das Schwimmen stromaufwärts. Sobald man eine Pause einlegt, treibt man zurück“, beschreibt Susanne Wagner den permanenten Anspruch, dem sich das TSC-Team stellt: „Aber wir wollen auch voran kommen und werden deshalb unsere Bemühungen noch verstärken – auch deshalb, weil wir mit unserer Arbeit Vorbildfunktion, Unterstützung und Motivation auch für viele unserer touristischen Leistungsträger bieten.“

Die sehr positive Zwischenbilanz ist laut Wagner „auch ein Ergebnis unserer sehr Service orientierten TSC-Philosophie, die sehr stark von unseren Mitarbeiterinnen getragen wird“. Zwei davon, Martina Schroeter und Lia Gruber, haben sich im Zuge der Zertifizierung zu Qualitäts-Coaches ausbilden lassen. Als solche betreuen sie das Projekt und realisieren Aufgaben wie Serviceketten, Qualitätsbausteine oder Beschwerdemanagement.

„Wir bemühen uns, die Gäste des ArberLandes so zu behandeln, als würden wir sie als Freunde daheim empfangen“, sagt Wagner. Der Mehrwert liege dabei auf der Hand: „Im Wettbewerb der Urlaubsregionen setzen wir nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die reale Zufriedenheit bzw. Begeisterung unserer Gäste. Denn wir wollen, dass sie immer wieder kommen.“


Mehr Informationen zur „ServiceQuailität“: http://www.servicequalitaet-bayern.de/
Mehr Informationen zum TSC: http://www.tsc-bayerischer-wald.de/

Über das ArberLand informieren, und das umfassend, professionell und individuell. Als Geschäftsbereich des Regionalen Kompetenz Zentrum im Landkreis Regen kümmert sich das Touristische Service Center (TSC) um Touristisches Dienstleistungsmanagement, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Auslandsmarketing, Entwicklung und Aufbau von Internetportalen sowie die Organisation und Besetzung des Kinderland-Büros.

Kontakt
Ansprechpartner: Susanne Wagner
Anschrift: Touristisches Service Center im Landkreis Regen
Amtsgerichtstr. 6-8
94209 Regen
Telefon: Tel: 09921/950 332
Fax: Fax: 09921/97002361
Internet: http://www.landkreis-regen.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords