20:20:50

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
31.10.2012 15:48 Uhr in Gesundheit und Medizin
Unternehmensmeldung

Hilfe bei Beschwerden während der Schwangerschaft

Nahezu jede Frau ist während ihrer Schwangerschaft mit Beschwerden konfrontiert. Volker Kittlas, Arzt und Gesundheitsredakteur von Deutschlands größten chirurgischen Gesundheitsportal (www.chirurgie-portal.de), erläutert einige seltene Schwangerschaftsbeschwerden und gibt betroffenen Frauen Tipps.rn

Frankfurt, den 31. Oktober 2012 - Schwangerschaftsbeschwerden gehören zu den Schattenseiten einer Schwangerschaft. Fast alle Frauen werden während ihrer Schwangerschaft mit Beschwerden konfrontiert. Volker Kittlas, Arzt und Gesundheitsredakteur von Deutschlands größten chirurgischen Gesundheitsportal (www.chirurgie-portal.de), erläutert einige seltene Schwangerschaftsbeschwerden und gibt betroffenen Frauen Tipps.

Es gibt Schwangerschaftsbeschwerden, die bei sehr vielen Frauen auftreten, andere sind dagegen selten. Zu den häufigen Beschwerden während einer Schwangerschaft gehören Übelkeit und Erbrechen. Ebenso typisch sind Schlafstörungen, Sodbrennen und Harndrang. Dagegen treten Schwangerschaftsdiabetes, Hämorrhoiden und Pigmentveränderungen der Haut seltener auf.

Schwangerschaftsdiabetes
Weniger als fünf Prozent aller Schwangeren entwickeln einen Schwangerschaftsdiabetes. In der Fachsprache spricht man vom Gestationsdiabetes. Der Schwangerschaftsdiabetes beginnt zwischen der 24. und 28. Schwangerschaftswoche. Aus diesem Grund sollte jede Schwangere in dieser Zeit einen Zuckerbelastungstest machen. In den meisten Fällen reicht eine Ernährungsumstellung aus, um den Diabetes zu behandeln. Wenn eine Verbesserung des Zustands mit einer Ernährungsumstellung nicht gelingt, kann zusätzlich Insulin gespritzt werden.

Hämorrhoiden
Während einer Schwangerschaft können sich Hämorrhoiden bilden. Grund ist eine Ausweitung der Venen im After. Begünstigt werden Hämorrhoiden durch die Gegebenheiten einer Schwangerschaft und treten häufig in Kombination mit Verstopfung auf. Sie machen sich durch Juckreiz, leichte Blutauflagerungen auf dem Stuhl und Schmerzen bemerkbar. Die Behandlung der Hämorrhoiden erfolgt in der Schwangerschaft mit einfachen Mitteln. Sitzbäder mit Kamille oder einfache Salben lindern den Juckreiz und die Schmerzen. Nur in sehr seltenen Fällen muss operiert werden. Wer auf eine ballaststoffreiche Ernährung achtet und genug trinkt, kann Hämorrhoiden vorbeugen.

Pigmentveränderungen der Haut
Im Gesicht und auch in der Bauchgegend treten Pigmentstörungen auf. Im Gesicht kann sich die sogenannte Schwangerschaftsmaske (Chloasma gravidarum) mit dunklen Flecken bilden. Verursacht werden Pigmentveränderungen häufig durch zu starke Sonneneinstrahlung. Wer sich vor zu starker Sonneneinstrahlung hütet, kann Pigmentveränderungen vorbeugen.

Es gibt eine Fülle von seltenen Schwangerschaftsbeschwerden. Die meisten lassen sich gut behandeln. Schwangere müssen sich nicht mit Beschwerden abfinden. Wer ein Problem hat, sollte den behandelnden Frauenarzt aufsuchen. Das Chirurgie Portal listet empfohlene Frauenärzte auf. Auf http://www.chirurgie-portal.de/gynaekologie/sw/swbe/schwangerschaft-beschwerden-krankheiten.html gibt es einen Überblick häufiger und seltener Schwangerschaftsbeschwerden und -krankheiten.

Das Chirurgie Portal ist Deutschlands größtes chirurgisches Gesundheitsportal. Auf dem Chirurgie Portal finden Patienten empfohlene Fachärzte. Empfehlungen von anderen Patienten helfen dabei, den richtigen Arzt zu finden. Mit zahlreichen Informationen und Tipps zu chirurgischen Fragen unterstützt das Portal Menschen, gesund zu werden oder zu bleiben. Ärzte haben die Möglichkeit, ihre Praxis auf dem Portal vorzustellen und Besucher umfassend über das Leistungsangebot zu informieren. Das Chirurgie Portal wird von der Frankfurter Agentur Miomedia betrieben, die sich darauf spezialisiert hat, hochwertige Gesundheitsinformationen kostenfrei im Internet bereitzustellen.

Kontakt
Ansprechpartner: Vanda Lipp
Anschrift: Miomedia GmbH & Co KG
Gräfstraße 83
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 06966969690
Internet: http://www.chirurgie-portal.de
Kontakt:
Nachricht senden