08:08:25

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
06.12.2016 14:09 Uhr in Logistik, Transport und Verkehr
Unternehmensmeldung

IVU: Neues Operativsystem für HG GmbH Bischofsheim

IVU: Neues Operativsystem für HG GmbH Bischofsheim Dank IVU.xpress erhielt die HG GmbH aus dem bayerischen Bischofsheim ihr neues Operativsystem von der IVU Traffic Technologies AG innerhalb von nur sechs Wochen (Bild: fotoliaanjak / Fotolia)

IVU.xpress sorgt für kurze Projektlaufzeit

Berlin, 6. Dezember 2016 – Vom Projektstart bis zur Betriebsaufnahme in nur sechs Wochen – in Rekordzeit erhielt der Bischofsheimer Systemanbieter HG GmbH für die Busunternehmen OVB, OSM und Klaus Hartmann seine neue Lösung für Ticketing, Fahr- und Umlaufsteuerung sowie Abrechnung von der IVU Traffic Technologies AG. Möglich machte das der spezielle Implementierungsprozess IVU.xpress.

Im Rahmen der Verkehrsgemeinschaft Rhön-Grabfeld (VRG) verwaltet die HG GmbH mit 25 Bussen Regional- und Schülerverkehre im nördlichsten Landkreis Bayerns. Für einen effizienten Betrieb sorgen seit kurzem die Bordrechner IVU.ticket.box sowie das Abrechnungssystem IVU.control. Dank IVU.xpress stellte die IVU das gesamte System innerhalb von sechs Wochen bereit. Zugleich übernimmt sie mit der IVU.cloud auch den technischen Betrieb des Systems.

Die IVU.ticket.box kommt komplett mit Display und Fahrscheindrucker. Sie steuert die Kommunikation an Bord der Fahrzeuge und stellt den Kontakt zur Leitstelle her. Auch die für Bischofsheim wichtige Anzeige von vierstelligen Liniennummern beherrscht die IVU-Lösung von Haus aus. Das Betriebssystem IVU.cockpit informiert die Fahrer unter anderem über die Haltestelle und Fahrplanlage. Mithilfe von IVU.control wertet HG abschließend die Verkaufsdaten aus und sorgt für eine exakte Einnahmenaufteilung und Abrechnung mit dem Verbund sowie den Subunternehmen. Dabei läuft das komplette System auf Servern der IVU: Alle Daten für Ticketing, Fahr- und Umlaufsteuerung sowie Controlling kommen direkt aus der IVU.cloud.

„Die IVU-Ingenieure haben uns von Beginn an umfassend unterstützt und fachlich beraten“, sagt Heinz Geis, Geschäftsführer der HG GmbH. „Durch das abgestimmte Vorgehen konnten wir Soft- und Hardware exakt für unseren Bedarf konfigurieren und in kürzester Zeit implementieren.“ Dr. Kerstin Wendt, zuständige Bereichsleiterin bei der IVU Traffic Technologies AG, ergänzt: „In IVU.xpress steckt die Erfahrung aus mehreren Hundert Projekten. Dadurch können wir auch individuelle Anforderungen ohne zusätzlichen Entwicklungsaufwand abdecken und unsere Produkte in einem standardisierten Verfahren schnell ausrollen.“

Die IVU-Produkte lösen bei HG mehrere Altsysteme ab. Nach den Lösungen für den operativen Fahrbetrieb führt das Unternehmen nun auch IVU.plan für die Umlauf- und Dienstplanung von Fahrzeugen und Personal ein.

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.
IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT.

Kontakt
Ansprechpartner: Stefan Steck (Unternehmenskommunikation)
Anschrift: IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88
12161 Berlin
Telefon: +49.30.8 59 06-0
Internet: http://www.ivu.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords