10:30:41

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
27.10.2011 11:25 Uhr in Freizeit
Unternehmensmeldung

Jahrgang 1960: Als Sankt Martin noch wichtiger als Halloween war - Weckmann statt Schlangenschmuck

Jahrgang 1960: Als Sankt Martin noch wichtiger als Halloween war - Weckmann statt Schlangenschmuck Unser JAHRGANG 1960 vom Baby bis zum Twen

TRIANOmedien veröffentlicht neue DVD "Unser JAHRGANG 1960 vom Baby bis zum Twen"

TRIANOmedien erweitert die DVD-Dokumentar-Reihe "Unser JAHRGANG" um den Jahrgang 1960. Diese Geschenk-DVD ist erhältlich unter www.TRIANOmedien.de. Dieser neuartige Geschenk-Film ist dem Aufwachsen des Geburts-Jahrgangs 1960 gewidmet.

in Blick in diesen Geschenk-Film zeigt sofort, wie sich in den letzten 51 Jahren die Sitten und Gebräuche geändert haben: In Deutschland hat in den 60er Jahren außerhalb von US-Kasernen noch kein Kind Halloween gefeiert. Die Baby-Boomer-Jahrgänge pilgerten stattdessen an der Hand ihrer Eltern zu den Sankt-Martins-Umzügen. Dafür waren vonnöten: winterfeste Bekleidung, eine Papier-Laterne, oftmals selbst gebastelt, darin eine Kerze, einen mit einem Umhang bekleideten Reiter auf einem Schimmel als römischer Soldat Sankt Martin und Freude am Mitsingen von Martinsliedern

Zur Belohnung gab es am Schluß für jedes Kind einen Weckmann oder eine Martinsbrezel.

In den 90er Jahren kam ein Party-Trend aus den USA auch in Deutschland auf, der den Karnevals-Kostüm-Herstellern schon im Oktober ein einträgliches Zusatz-Geschäft ermöglichen sollte: Halloween. Halloween drängte sich fortan mit Macht vor das Sankt Martins-Fest. Mittlerweile steht Halloween für über 30 Millionen Euro Umsatz an Horror-Accessoires und -Kostümen. Und rund 90 Millionen Dekor-Kürbisse. Und und und... Dagegen wirken die Kinderstimmen an Sankt Martin wie Kerzenflackern kurz vor dem Erlöschen.

Der Geschenk-Film "Unser JAHRGANG 1960, vom Baby bis zum Twen" zeigt, mit wie wenig die Baby-Boomer-Generation Anfang der 60er Jahre als Kleinkind auskam. Und trotzdem glücklich war, wenn sie einen Weckmann in ihre Arme schliessen konnte. Die Bescheidenheit der goldenen 60er Jahre im Direkt-Vergleich zu heute ist augenfällig. Das gilt auch für das weitere Aufwachsen dieser Alters-Generation als Kinder in den 60er, als Teenager in den 70er und als Twen in den 80er Jahren: Erstaunlich, wie lange das schon her ist, was für viele vom Jahrgang 1960 wie "gerade erst erlebt" wirkt.

Jede Jahrgangs-DVD greift auf hunderte alter Original-Filme zurück. Nach Schritt-für-Schritt-Restaurierung jetzt die Erstveröffentlichung: Jeder Film zeigt hautnah Bilder aus dem Leben von einst. Eine Zeitreise zurück in den Alltag jeweils einer Jahrgangs-Generation: Kleidermode, Haarfrisuren, Spielzeug, Dreiräder, Fahrräder, Mopeds, Motorräder, Autos und Innenstädte.

So erweckt jeder Jahrgangs-Film das Lebensgefühl einer vergangenen Zeit wieder. Die neuartige Geschenk-Idee für den Geburtstag, für den Namenstag, für die Silberne Hochzeit, fürs Jubiläum, für Weihnachten, für den Partner, für sich selbst und für Freunde. Und für die Frage "Weißt Du noch...?" beim nächsten Klassentreffen. Oder beim nächsten Martinszug...

Bisher sind 8 Dokumentar-Filme der Reihe "Unser JAHRGANG vom Baby bis zum Twen" erhältlich. Es sind die Jahrgänge 1936, 1940, 1941, 1946, 1950, 1951, 1960 und 1961. Weitere Jahrgangs-Filme befinden sich in Vorbereitung und sind kurz vor der Veröffentlichung. Grundlage für jeden einzelnen bilden jeweils hunderte originaler Film-Dokumente. Ein Video-Trailer zum Jahrgangs-Film 1960 und allen anderen Filmen ist auf www.TRIANOmedien.de zu finden.

TRIANOmedien wurde im Sommer 2010 gegründet und verfügt über einen großen Bestand an Film-Unikaten aus der Zeit von 1923 bis zur Gegenwart. Sie stammen überwiegend aus den Händen privater Filmer und entstanden in unmittelbarer Nähe zum Leben der jeweiligen Epoche. Tausende Filme sind so bereits digitalisiert und restauriert worden.

Ziel von TRIANOmedien ist es, die zentralen Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts alltagsgetreu abzubilden. Neben bislang unveröffentlichtem Filmmaterial großer Welt-Ereignisse in Sport, Kultur und Politik, ist es vor allem der Alltag in Deutschland in den 1920er, '30er, '40er, '50er, '60er, '70er, '80er und '90er Jahren, dem TRIANOmedien nachspürt und in seinen Filmen abbildet.

Kontakt
Ansprechpartner: Christian Boucke
Anschrift: TRIANOmedien
Von-Liebig-Str. 20
53359 Rheinbach
Telefon: 02226-908970
Fax: 02226-908977
Internet: http://www.trianomedien.de/
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords