Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
05.03.2018 16:50 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Jaxon stellt die Explorationspläne für Hazelton und More Creek vor

Jaxon Mining Inc. (TSXV: JAX, FSE: OU31, OTC: JXMNF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine geplanten Explorationsbudgets für seine beiden bezirksweiten Projekte in British Columbia - das Projekt Hazelton im Skeena Arch und das Projekt More Creek im Golden Triangle - fertig gestellt hat. Jaxon verbleiben Flow-Through-Mittel in Höhe von ungefähr 1 Million $ für den Beginn der Saison 2018, unter anderem für Folgebohrungen im Zielgebiet Max, wie nachstehend beschrieben. Zu den wichtigsten Fakten des Programms von 2018 zählen unter anderem:

- Erweiterungsbohrungen im Zielgebiet Max in den hochgradigen Silber- und Zinkvorkommen; Bohrlöcher 17-11, 17-12
- Detaillierte Kartierung/Probenahme im neu entdeckten Porphyrvorkommen; Zielgebiet CRT-RS, Hazelton
- Fünf Zielgebiete in More Creek, Golden Triangle; erstes Programm - geophysikalische Bodenuntersuchungen

Exploration im Zielgebiet Max, Hazelton

Für das Explorationsprogramm im Silber-Zink-Zielgebiet Max mit einem vulkanogenen Massivsulfidvorkommen liegen für weitere vier Jahre die vollständigen Bohrgenehmigungen für bis zu 19 neue Standorte für Bohrplattformen vor, die für 2018 genehmigt sind. Die erfolgreichen Bohrergebnisse von 2017 (siehe Pressemitteilung vom 16. Februar 2018) und die Alteration-Mineralisierung der Gesteinsverbände, in denen diese hohen Erzgehalte festgestellt wurden, haben die Beobachtungen des technischen Teams bestätigt, dass sich in Max ein umfangreiches Flachwasser-VMS-System entwickelt hat.

Die im Jahr 2017 von Volterra durchgeführte geophysikalische 2D-/3D-IP-Bodenuntersuchung hat mehrere signifikante Zonen der Aufladbarkeit bis in die Tiefe definiert. Interessanterweise wurden mehrere Ziele, die ausschließlich mit der IP-Bodenuntersuchung identifiziert worden waren, durch Bohrungen als wichtige sulfidhaltige Zonen bestimmt. Jaxon wird im ersten Schritt an mehreren der Bohrstandorte von 2017 bohrlochabwärts hochmoderne geophysikalische Methoden anwenden, um festzustellen, in welchen dieser entwickelten IP-Ziele eine ergiebige VMS-Mineralisierung gelagert ist. Jaxon beauftragt Volterra derzeit außerdem mit einer erweiterten geophysikalischen IP-Untersuchung, um die gut entwickelten, durch Luftaufnahmen identifizierten Gebiete mit einem magnetischen Tief zum Norden hin abzudecken. Es wird angenommen, dass diese eine Erweiterung des magnetischen Tiefs darstellen, das mit der starken Sulfidmineralisierung in Verbindung steht, die in den Bohrlöchern 17-11 und 12 festgestellt wurde. Die Standorte der Bohrplatten von 2017 werden für weitere Bohrungen im Jahr 2018 vorbereitet, und Jaxon geht davon aus, dass für das Jahr 2018 noch 13 weitere neue Standorte für neue Bohrlöcher festgelegt werden.

Exploration im Zielgebiet CRT-RS, Hazelton

Die Zonen CRT-RS, die Jaxon in jüngster Zeit entdeckt hat, liegen 17 km südlich von Max (siehe Pressemitteilung vom 20. Februar 2018). Dieses Entdeckungsgebiet mit einer Fläche von 3 km x 1,5 km scheint teilweise nicht bedeckte Gold-Kupfer-Porphyr-Systeme zu umfassen, in denen eine mit Gold und Tellur angereicherte Turmalinbrekzie freigelegt ist, die sich in hohen Ebenen des hydrothermal-magmatischen Systems entwickelt hat. Die Erkundungspläne umfassen die detaillierte Kartierung und geophysikalische Untersuchungen, um erste Bohrziele zu generieren.

Zielgebiet West und andere Ziele, Hazelton

Ein weiteres signifikantes Brekziensystem liegt 10 km westlich des Zielgebiets Max. Das hochgradige Silber-Tellur-Zielgebiet West hat sichtbare Vorkommen über mehr als 6 km, ist auch mit Gold angereichert und wird in dieser Saison Gegenstand erheblicher Arbeiten sein, um Bohrziele auszuwählen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche geophysikalische sowie geochemische Anomalien, bei denen im gesamten 47.000 Hektar umfassenden Projekt Hazelton weitere Schürfarbeiten und Kartierungen erforderlich sind.

More Creek, Golden Triangle

Jaxon hat ferner die Zusammenstellung umfassender Daten im Projekt More Creek im Golden Triangle beinahe abgeschlossen; das Projekt hat eine Fläche von mehr 24.000 Hektar und umfasst 23 Zielgebiete mit historischen Aufwendungen von über $ 10 Millionen. Damals wurden zahlreiche vielversprechende Ergebnisse nicht weiter verfolgt. Gegenwärtig ist geplant, vier dieser 23 Zielgebiete mit zusätzlichen geologischen Arbeiten und geophysikalischen Bodenuntersuchungen zu erkunden. In einem fünften Zielgebiet, dem Zielgebiet TS, liegt durch das Zurückweichen der glazialen Überdeckung eine neue mineralisierte Exposition vor, die im Oktober 2017 während eines kurzen Besuchs von Jaxon am Standort identifiziert wurde. Nach Freigabe der vollständigen Ergebnisse der Datenzusammenstellung zu More Creek werden weitere Informationen folgen.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Derrick Strickland, P.Geo., einer gemäß NI 43-101 qualifizierten Person überprüft und genehmigt.

Über Jaxon

Jaxon ist ein Explorationsunternehmen mit Schwerpunkt auf Grund- und Edelmetallen, das seine Aktivitäten auf die Region Westkanada konzentriert. Das Unternehmen ist derzeit mit dem Ausbau des Projekts Hazelton im nördlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia und dem Projekt More Creek (das durch Zusammenlegung der Konzessionen Wishbone und Foremore entstanden ist) in British Columbias Golden Triangle beschäftigt.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
JAXON MINING INC.

-Jason Cubitt- ______
Jason Cubitt, President.

Nähere Informationen zu Jaxon Mining Inc. erhalten Sie telefonisch über Mark Carruthers unter 604-608-0400 bzw. 1-877-608-0007 (gebührenfrei).

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Fakten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Perspektiven und Möglichkeiten erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen direkt oder indirekt erwähnt werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung können unter anderem auch die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens zählen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind, zählen unter anderem auch jene Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens enthalten sind. Obwohl das Unternehmen die Annahmen und Faktoren, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com , in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov , in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42642
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42642&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA47200C1023

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: