03:18:27

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
16.12.2008 09:10 Uhr in Bildung und Weiterbildung
Behördenmeldung

Kreative im Einsatz für UNESCO-Kinder

Mit David Garrett und Bruno Eyron bereichern zwei weitere prominente Gesichter den TV-Spot der Stiftung UNESCO

Schauspieler Bruno Eyron und Stargeiger David Garrett sind die beiden neuen prominenten Gesichter im TV-Spot der Stiftung UNESCO. Gemeinsam mit anderen Stars aus Unterhaltung und Sport setzen sie sich mit ihrer Stimme für Kinder und Not ein.

Zu den Promis, die unentgeltlich im Spot der Stiftung UNESCO auftreten, gehörten bisher bereits die Fußballstars Luca Toni und Andreas Brehme, Formel-Eins-Weltmeister Michael Schumacher, Sternekoch Ralf Zacherl, Entertainment-Legende Johannes Heesters, Hollywood-Star Ralf Möller und Schwimmweltmeister Mark Warnecke. In dem Spot, den der Düsseldorfer Fotograf und Filmemacher Claudius Holzmann gedreht hat, verbreiten sie die Botschaft: Nur wer Kindern Bildung ermöglicht, gibt ihnen die Chance auf eine Zukunft.

„Weihnachtszeit ist Familienzeit“, sagt UNESCO- Sonderbotschafterin Ute-Henriette Ohoven, und fügt hinzu: „Gerade jetzt sollten wir auch an arme Familien in aller Welt und Kinder, die ganz ohne Familie und in großer Armut aufwachsen müssen, denken“.

Durch den Einsatz der Sonderbotschafterin Ute-Henriette Ohoven kamen seit 1992 mehr als 37 Millionen Dollar an Spenden zusammen. Weltweit hat die UNESCO bisher mehr als 360 Projekte in 94 Ländern realisiert. Kindern in Not eine faire Chance auf Bildung und Zukunft zu geben ist mit der Spenden-Hotline der Stiftung UNESCO jetzt noch einfacher. Einfach vom deutschen Festnetz aus die 0900-111 2 555 anrufen und fünf oder zehn Euro an die Stiftung UNESCO spenden: Der Betrag wird unkompliziert über die Telefonrechung abgebucht, Gesprächskosten fallen nicht an.