07:13:25

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.03.2014 14:21 Uhr in Tourismus und Reise
Unternehmensmeldung

Laura aus München besuchte die Schule in Neuseeland

Highschool-Aufenthalt am anderen Ende der Welt

Bonn, 14. März 2014. Mit der Bonner Schüleraustausch-organisation ec.se können Jugendliche mit Fernweh noch ab Juli 2014 einen Highschool-Aufenthalt in Neuseeland erleben, dem Land, das am weitesten von Deutschland entfernt liegt. Genau darin liegt für Teenager die Faszination: „Ich hatte das Gefühl, je weiter weg ich von zu Hause bin, desto interessanter die Erfahrung“, erinnert sich Laura. Die Münchnerin hat letztes Jahr ein Semester auf einer Insel im nördlichen Neuseeland verbracht und von dem flexiblen und vielfältigen Freizeitangebot ihrer Highschool profitiert. Neben Englisch- und Matheunterricht wählte sie Business Studies und Sea Sports, ein für das neuseeländische Schulsystem typisches Fach, in dem Laura Tauchen, Paddelboarding, Surfen und Segeln lernte.
Untergebracht sind die Austauschschüler in Gastfamilien im Umkreis ihrer Highschool. Für Laura waren es von ihrem Wohnhaus bis zum Strand nur einige Gehminuten. Während ihres Auslandssemesters hat sie Wander- und Fahrradausfüge mit ihrer Gastmutter sowie ihrer chilenischen Gastschwester (Foto) durch die atemberaubende neuseeländische Landschaft unternommen. Auch Trips in andere Regionen des Landes, die die Schule internationalen Schülern anbietet, standen auf dem Programm. „Die Reise auf die Südinsel war eines der Highlights meines Aufenthaltes. Ich würde es jedem empfehlen!“, betont Laura heute.
Das neuseeländische Schuljahr beginnt Ende Januar und ist in vier Terms aufgeteilt. Deutsche Jugendliche können zu Beginn eines jeden Terms in den Schüleraustausch starten. Besonders interessant für Schüler, die keinen deutschen Schulstoff verpassen wollen, ist ein Schüleraustausch im dritten Term. Dieser fällt etwa in die Zeit der deutschen Sommerferien. So können Teenager die Sommerferien für den Neuseelandaufenthalt nutzen und schon Ende September wieder ins neue Schuljahr einsteigen. Auch längere Aufenthalte von einem Semester bis zu zwei Jahren sind möglich, und das sogar mit einem anerkannten Abschluss.
Wer einen Schüleraustausch in Neuseeland noch ab Juli 2014 erleben will, sollte zwischen 14 und 18 Jahre alt sein und mindestens durchschnittliche Schulnoten mitbringen. In einem persönlichen Beratungsgespräch mit Highschoolberater ec.se werden Wünsche und Erwartungen an das Abenteuer Highschool-Aufenthalt besprochen, um anschließend die passende Schule gemeinsam auszuwählen. Die Organisation ec.se ist erreichbar unter 02 28/25 90 84-0 oder im Internet auf in neuem Fenster öffnenwww.highschoolberater.de.


Kontakt
Ansprechpartner: Maja Neupert (Customer Relations)
Anschrift: educational consulting & student exchange
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Telefon: 022825908413
Fax: 022825908420
Internet: http://www.highschoolberater.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach ec.se - educational consulting & student exchange GmbH: