Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
05.06.2014 11:05 Uhr in Sport
Unternehmensmeldung

Lokal und international: Das One World Futbol Project ermöglicht Spendenaktionen aus Deutschland

Lokal und international: Das One World Futbol Project ermöglicht Spendenaktionen aus Deutschland One World Futbol Project Logo Circle

Jetzt können Fußballbegeisterte mit Herz für Kinder und Jugendliche in Not ihre eigene One World Futbol Spendenaktion von Deutschland aus starten!

Der fast unzerstörbare One World Futbol gelangt als Spende an Friedens- und Entwicklungsprojekte, die auf der ganzen Welt auf die Kraft des Spielens setzen. Doch wo kann man spenden? Bei jedem, der eine Kampagne startet. Und das ist jetzt ganz leicht: Das One World Futbol Project ermöglicht deutschen Fußballfreunden ab sofort individuelle Spendenkampagnen, die lokale oder internationale Projekte für Kinder und Jugendliche mit Ballspenden unterstützen wollen.

Berkeley/München, 05. Juni 2014. – Mit seinem One World Futbol möchte das One World Futbol Project den Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt die verbindende Kraft des Spiels nahe bringen. Der One World Futbol hält – im Gegensatz zu den herkömmlichen aufgeblasenen Bällen – selbst härtesten Spielumgebungen mühelos stand. Damit ist er das erste wirklich nachhaltige Spielzeug für Millionen Jugendliche in aller Welt. Menschen, deren Leben durch Krieg, Naturkatastrophen, Krankheit und Hunger beeinträchtigt ist, können im Spiel wieder Mut fassen – und Freude für ihr weiteres Leben finden.

Bringen Sie persönlich Spielfreude zu Kindern und Jugendlichen in Not
Ab sofort können One World Futbol Spendenkampagnen direkt von Deutschland aus gestartet werden. Jeder, der eine eigene Website hat, kann dort eine Kampagnen-Site einbauen und Freunde, Familie, Kollegen und Fußball-Fans einladen, einen oder mehrere der Super-Bälle zu kaufen und an ein Projekt der eigenen Wahl zu spenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kampagneninitiator sich für ein Flüchtlingsheim in der Nachbarschaft einsetzen will oder eine Kampagne des One World Futbol Project in Afrika, Asien oder Südamerika unterstützt. Der Initiator entscheidet, an wen die Bälle gespendet werden und bringt so die Kraft des Spielens zu Kindern und Jugendlichen, die davon profitieren.
Eine Kampagne läuft drei Monate. In diesem Zeitraum können die Unterstützer der Kampagne über die „Give Balls“-Option so viele Bälle, wie sie möchten an das betreffende Projekt spenden. Ein Ball kostet € 23. Nach Abschluss der Kampagne übernimmt das One World Futbol Project die einmaligen Lieferkosten an das ausgewählte Projekt in Europa. Wer selbst einen Ball haben möchte, zahlt über die „Buy One, Give One“-Option € 39 pro Ball plus € 9,95 Versandkostenpauschale innerhalb der EU. Dafür gibt das One World Futbol Project einen weiteren Ball an eines seiner Projekte für Kinder und Jugendliche in Not oder an den unterstützten Kampagneninitiator.
Informationen und Tipps für die eigene Kampagne gibt’s per Download im neuen Kampagnen-Toolkit auf der Website des One World Futbol Project.
Das One World Futbol Project hat schon mehr als 850.000 One World Futbols nach Afrika, Asien, Europa, Nord- und Südamerika verschickt und damit weltweit geschätzten 24 Millionen Jugendlichen nachhaltige Spielfreude bereitet.

WM 2014 Special: In Deutschland unterstützt das One World Futbol Project die Munich Charity Company Championship 2014, www.charity-cup.com, die am 05. Juli 2014 zum siebten Mal in München ausgetragen wird. Unter der Schirmherrschaft von Fußball-Legende Sepp Maier engagieren sich Firmen-Teams für die gute Sache und zeigen Jogi und seinen Jungs, wie man das Runde ins Eckige kickt. Das One World Futbol Project ist als Partner vor Ort dabei und bringt seine One World Futbols mit.

In Brasilien arbeitet das One World Futbol Project mit Lionsraw, Love.Futbol und Futbol Social zusammen (letztere wählen das brasilianische Team für den Homeless Worldcup 2014 in Chile). Alle drei Partner nutzen One World Futbols für ihre WM-Programme. Die 1.000 Bälle für diese Programme stammen aus der Spendenkampagne für den tödlich verunglückten Richard Swanson, der sich mit einem One World Futbol zu Fuß nach Brasilien aufgemacht hatte. Diese Kampagne wird zu Ehren Swansons bis zum Ende der WM 2014 fortgesetzt, die gespendeten Bälle gehen sämtlich an Organisationen in Brasilien.


Über das One World Futbol Project
Das One World Futbol Project produziert, vertreibt und liefert den One World Futbol. Dieser nahezu unzerstörbare Fußball muss nie aufgepumpt werden, weil er selbst vielfach zerstochen nicht platt wird. Das Unternehmen hat die erklärte Mission, mit dem One World Futbol Fußballfreude und die Kraft des Spielens zu Jugendlichen überall auf der Welt zu bringen. Das One World Futbol Project arbeitet mit Unternehmens-Sponsoren, Partnern, Organisationen und Konsumenten rund um den Globus zusammen, um die unzerstörbaren Bälle dorthin zu bringen, wo sie gebraucht werden: in benachteiligte Gemeinden, die das Spielen nutzen, um Lebenskompetenzen zu lehren und den sozialen Wandel zu fördern.
Das One World Futbol Project ist eine preisgekrönte B Corporation mit Sitz in Berkeley, Kalifornien (USA) und einem Vertriebszentrum in Voerde, Deutschland. Die neuartige Rechtsform der „Benefit Corporation“ verpflichtet ein Unternehmen nicht mehr dem Gewinn, sondern dem Allgemeinwohl, der Umwelt und der Gesellschaft. Bis heute hat das One World Futbol Project durch hunderte Organisationen mehr als 160 Länder erreicht und mehr als 21 Millionen Jugendlichen die Kraft des Spielens gebracht.

Mehr Informationen über das One World Futbol Project finden Sie im Web auf www.oneworldfutbol.com, Videos gibt es unter www.oneworldfutbol.com/our-stories/videogallery.
Die deutschsprachige Presse-Site finden Sie hier: www.oneworldfutbol.com/mediacenter/de.
Folgen Sie dem One World Futbol Projekt auf https://www.facebook.com/OneWorldFutbol, https://twitter.com/oneworldfutbol, https://plus.google.com/u/0/+Oneworldfutbolproject/posts und https://www.youtube.com/user/OneWorldFutbol.


Kontakt
Ansprechpartner: Anette Keiser
Anschrift: First Scout In
Klenzestr. 51
80469 München
Telefon: +49 (0) 89 2090 0135
Internet: http://www.oneworldfutbol.com
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords