Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
12.06.2018 19:50 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

LSC Lithium gibt Beauftragung des leitenden Technikunternehmens mit der Erstellung der technischen Studien für das kombinierte Lithiumprojekt Pozuelos-Pastos Grandes in Argentinien bekannt

TORONTO, ONTARIO - 12. Juni 2018 - LSC Lithium Corporation (-LSC- oder zusammen mit seinen Tochtergesellschaften das -Unternehmen-) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen GHD Limited (-GHD-) als Technikunternehmen und Partner mit der Durchführung der wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, -PEA-) und der beschleunigten vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-feasibility Study, -PFS-) für das Projekt Pozuelos-Pastos Grandes (-PPG-) in der argentinischen Provinz Salta beauftragt hat.

Höhepunkte

- Nutzung der umfassenden Erfahrung von GHD bei Lithiumprojekten in Argentinien
- Vorlage der PEA für PPG bis zum 4. Quartal 2018
- Beschleunigung der Arbeiten für die Vorlage einer PFS Mitte 2019
- Einreichung der Umweltverträglichkeitserklärung bei den Behörden von Salta im 4. Quartal 2018 angepeilt
- Erwägung von selektiver Extraktion hochgradiger Zielgebiete mit Gehalten von >700 mg/l Lithium Siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 6. Juni 2018.


Ian Stalker, President und CEO von LSC, sagte: -Wir freuen uns, GHD als leitendes Technikunternehmen für die Erschließung des Projekts PPG willkommen zu heißen, und sehen der nächsten Phase der Projekterschließung entgegen. Diese Berufung unterstreicht die raschen Fortschritte, die LSC im letzten Jahr gemacht hat. Wir beabsichtigen, einen Plan für die Produktion vorzulegen, falls die vorgeschlagenen Studien, die PEA und die PFS, die wirtschaftliche und technische Machbarkeit des Projekts unterstützen. Wir erwarten die PEA bis Ende dieses Jahres und eine PFS Mitte 2019.-

Ric Robaina, General Manager von GHD, sagte: -Wir freuen uns sehr, mit LSC an seinem einzigartigen aus mehreren Konzessionen bestehenden Projekt im argentinischen Puna-Plateau zu arbeiten. Dieses wichtige Projekt ist ein weiteres in einer Reihe von Lithiumprojekterschließungen in der Region, bei denen wir eine Schlüsselrolle spielen und zum Erfolg unserer Kunden beitragen. Das Wachstum des Lithiummarkts ist heute ein fantastisches Umfeld für unser erfahrenes Team, um unsere Kultur der Spitzenleistung zur Geltung zu bringen, und wir freuen uns darauf, ein hervorragendes Ergebnis für LSC zu erzielen.-

Das Projekt Pozuelos Pastos Grandes

LSC hat beschlossen, die beiden Salare gemeinsam zu erschließen, wobei sich sowohl im Salar Pozuelos, dessen Fläche zu 99 % unter der Kontrolle von LSC steht, als auch im Salar Pastos Grandes, wo LSC etwa 45 % der Konzessionen kontrolliert, Soleentnahmesysteme befinden werden. Die Salinen- und Verarbeitungsinfrastruktur wird nur bei Pozuelos errichtet werden, wo die geotechnischen, ökologischen und sozialen Bedingungen für den Bau günstiger sind und genügend Raum für die Erschließung zur Verfügung steht.

LSC gab kürzlich eine NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung für Pozuelos bekannt, die 1.296.000 Tonnen Lithiumcarbonat-(Li2CO3) -Äquivalent (LCÄ) in der Kategorie der gemessenen und angezeigten Mineralressourcen und 497.000 Tonnen in der Kategorie der abgeleiteten Mineralressourcen bestätigte Siehe technischer Bericht von LSC mit dem Titel -Mineral Resource Estimate & Technical Report on the Salar de Pozuelos Project, Salta Province, Argentina-, Stichtag: 28. Februar 2018, auf SEDAR.
. Diese Lithiumressource soll durch die Solen aus Pastos Grandes ergänzt werden, wo eine Ressourcenschätzung im zweiten Halbjahr 2018 erwartet wird.

Die Vorteile des Projekts PPG liegen auf der Hand:

Kombination von zwei Salaren
- Vermischung der Solen aus Pozuelos und Pastos Grandes kann den Zufuhrgehalt und den anfänglichen Calcium- und Sulfatgehalt optimieren
- Flächen sind verfügbar, sollten die Teiche im Bereich des reifen Salars Pozuelos errichtet werden
- Hervorragender Zugang zu bestehender Energieinfrastruktur
- Das Fehlen von Gemeinden bei Pozuelos erleichtert die Standortauswahl für die Infrastruktur in diesem Salar

Betriebskosten können optimiert werden durch
- Nutzung der hervorragenden Verdunstungsraten bei Pozuelos
- Sondierung der Möglichkeit einer Nutzung von Solarstrom für den gesamten Lithiumproduktionsbetrieb
- Ausgezeichnete Erträge bei den Pumptests, wodurch sich die Anzahl der Pumplöcher für die Produktion verringert

Beschleunigung
- Umfassende absolvierte Arbeiten bei Pozuelos ermöchlichen eine beschleunigte Durchführung der PEA und PFS
- Möglichkeit der Nutzung bewährter Technologien für die Lithiumcarbonatproduktion
- Vergleichsweise einfaches ökologisches und soziales Umfeld bei Pozuelos bedeutet eine schnellere Genehmigung

Auswahl von GHD

GHD wurde nach einem umfangreichen Auswahlverfahren, bei dem LSC Interessenbekundungen und Vorschläge von 14 verschiedenen Unternehmen aus aller Welt einholte, zum bevorzugten Technikerunternehmen ausgewählt. GHD verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Lithiumsoleprojekten. Das Unternehmen hat außerdem Erfahrung im argentinischen Puna-Plateau und arbeitet mit Orocobre Limited als dessen bevorzugter technischer Dienstleister im Rahmen des Expansionsprojekts beim Betrieb Sales de Jujuy, mit Neo Lithium Corp. in Argentinien sowie mit großen Lithiumproduzenten in Chile und Australien und anderen Lithiumerschließungsunternehmen in der südamerikanischen Region zusammen.

Qualifizierte Person

Diese Pressemitteilung basieren auf Informationen, die von Donald H. Hains, P.Geo., erstellt und genehmigt wurden. Herr Hains ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und von LSC unabhängig. Herr Hains hat alle Probennahme-, Analyse- und Testdaten, die den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zugrunde liegen, mittels Vor-Ort-Inspektion während der Bohrungen verifiziert. Dabei wurden auch Fotos des Bohrkerns geprüft, um die Lithologie zu verifizieren, Analysezertifikate mit der Analysedatenbank verglichen und die Pumptestdaten geprüft. Es gibt keine Bohrungen, Probennahmen, Gewinnungen oder andere Faktoren, die die Genauigkeit und Verlässlichkeit der Daten erheblich beeinträchtigen könnten.

Über GHD Limited:
GHD ist eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Energie und Ressourcen, Wasser, Umwelt, Grundstücke und Gebäude sowie Transport. Das Unternehmen, das vor über neunzig Jahren gegründet wurde und sich im Privatbesitz seiner Mitarbeiter befindet, bietet Ingenieur-, Architektur-, Umwelt- und Baudienstleistungen für öffentliche und private Auftraggeber auf fünf Kontinenten und im pazifischen Raum an. Mit dem Ziel, einen nachhaltigen Nutzen für die Gemeinschaft zu schaffen, verbinden wir das Wissen, die Fähigkeiten und die Erfahrung unserer 9.000 Mitarbeiter mit innovativen Verfahren, technischen Möglichkeiten und robusten Systemen. in neuem Fenster öffnenwww.ghd.com

Über LSC Lithium Corporation

LSC Lithium hat ein umfassendes Portfolio an vielversprechenden lithiumreichen Salaren zusammengestellt und richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erschließung seiner wichtigsten Projekte: Pozuelos und Pastos Grandes, Salar de Rio Grande und Salar de Salinas Grandes . Alle Konzessionsgebiete von LSC befinden sich im -Lithiumdreieck-, einem Gebiet am Schnittpunkt zwischen Argentinien, Bolivien und Chile, wo die weltweit reichhaltigsten Lithiumsolelagerstätten vorgefunden werden. LSC Lithium verfügt über ein Landpaketportfolio mit einer Größe von insgesamt 300.000 Hektar, was einem umfassenden, vielversprechenden Lithiumsalar in Argentinien entspricht.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

LSC Lithium Corporation
Ian Stalker
President & Chief Executive Officer
40 University Avenue, Suite 605
Toronto ON, Canada M5C 2W7
(416) 304 9384
E-Mail: in neuem Fenster öffneninfo@lsclithium.com
Web: lsclithium.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen, einschließlich Aussagen hinsichtlich zeitlicher Planung und erwarteter Erstellung einer PEA und einer PFS für das Projekt PPG, zeitlicher Ablauf der Einreichung einer Umweltverträglichkeitserklärung bei den Behörden, zeitlicher Ablauf der technischen Arbbeiten im Projekt PPG, Planung der Salinen- und Verarbeitungsinfrastruktur, Fähigkeit und Wahrscheinlichkeit einer ergänzenden Sole für PPG, zeitlicher Ablauf des Genehmigungsverfahrens. Die Verwendung von Begriffen wie -könnte-, -beabsichtigen-, -erwarten-, -glauben-, -werden-, -geplant-, -geschätzt- und ähnliche Ausdrücke und Aussagen in Bezug auf Angelegenheiten, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Informationen zu werten und basieren auf den aktuellen Ansichten oder Annahmen von LSC hinsichtlich der Ergebnisse und des Zeitplans solcher zukünftiger Ereignisse. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen den Erwartungen von LSC entsprechen, unterliegt einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich Faktoren, die den Annahmen des Managements zugrunde liegen, wie etwa Risiken in Zusammenhang mit: Besitzrechten, Genehmigungen und Behörden; Explorationen und der Ermittlung von Ressourcen oder Reserven in den Konzessionsgebieten von LSC; der Volatilität von Lithiumpreisen und des Lithiummarktes; Wechselkursschwankungen; der Volatilität des Aktienkurses von LSC; dem Erfordernis weiterer beträchtlicher Gelder für Erschließungsarbeiten, die möglicherweise nicht verfügbar sind; Änderungen der nationalen und lokalen Rechtsprechung, einschließlich Genehmigungs- und Lizenzierungsbestimmungen oder Steuergesetze und deren Umsetzung; behördlichen, politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen in Argentinien oder anderen Ländern; Rechtsstreiten; Streitigkeiten hinsichtlich Besitzrechte, Konzessionen oder Lizenzen in Zusammenhang mit den Konzessionsgebieten, an denen das Unternehmen eine Beteiligung besitzt; enormen Kostensteigerungen oder Schwierigkeiten mit der Erschließung, der Genehmigung, der Infrastruktur, dem Betrieb oder der Technik in einem der Konzessionsgebiete des Unternehmens; sowie Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit der Erschließung und dem Abbau in einem der Konzessionsgebiete des Unternehmens. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können in erheblichem Maße abweichen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung wurden zum jeweiligen Zeitpunkt getätigt und LSC ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren - weder infolge von neuen Informationen, noch infolge von zukünftigen Ereignissen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Aufgrund der hier enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die zuvor genannten Aussagen qualifizieren ausdrücklich sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Weitere Informationen erhalten Sie in der Einreichungserklärung des Unternehmens auf SEDAR unter in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com.

Die TSX Venture Exchange Inc. und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als -Regulation Services Provider- bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

TSX Venture Exchange Inc. hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=43675
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=43675&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA50219G1063

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: