12:35:16

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
21.09.2012 17:20 Uhr in Beruf und Karriere
Unternehmensmeldung

Mehr Cash durch Optimierung – Wie können Verlage ihre Digitalerlöse steigern?

4. Paid Content-Konferenz der Akademie des Deutschen Buchhandels

Ob Micro Payment, Metered- oder Freemium-Modell – mit Paid Content haben Medienhäuser mittler-weile einige Erfahrungen gesammelt. Doch obwohl es vielen Verlagen bereits gelungen ist, digitale Angebote in ihrem Portfolio zu etablieren, lassen die erhofften Umsätze oft auf sich warten. Und die Investitionen in die Entwicklung von Apps, E-Books, Softwarelösungen, Online-Portalen und Co. sind längst noch nicht amortisiert. Welche neuen Geschäftsmodelle und Paymentsysteme gibt es, um das Digitalgeschäft weiter zu optimieren? Wo genau können Medienhäuser ansetzen und zu vorhandenen Produkten zusätzliche Paid-Specials entwickeln? Und was zeichnet nachhaltige Vermarktungs- und Kundenbindungsmodelle aus?

Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der 4. Paid Content-Konferenz „Mehr Cash durch Optimierung – Wie können Verlage ihr Digitalerlöse steigern?“, die die Akademie des Deutschen Buchhandels am 24. Oktober 2012 im Literaturhaus München veranstaltet. Führende Branchenexperten zeigen in Vorträgen und interaktiven Round Tables, wie Fach- und Special-Interest-Verlage ihr Digitalgeschäft weiter verbessern können, um mehr Cash zu erzielen.

Schwerpunkte der Tagung sind u. a.:
• Freemium, Micro Payment und Co. – Internationale Trends bei Paid-Content-Modellen
• Von In-App-Sales zu Extra-Services hinter der Paywall: Erlösorientierte Produktentwicklung
• Monetize Mobile Content! Optimale App-Gestaltung, Tablet-Optimierung und Co.
• Vermarktung: Freemium-Modelle erfolgreich durchsetzen, von B2B-Lösungen überzeugen etc.
• Conversion- und E-Commerce-Optimierung: Interessenten zu Käufern machen
• Optimiertes Pricing und das richtige Paymentsystem
• Innovative Kundenbindungsstrategien: Alternativen zum klassischen Abomodell

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus (Fach-)Verlagen und Medienhäusern sowie an Mitarbeiter aus den Bereichen Neue Medien, Business- und Product Development, Konzepti-on, Marketing und Vertrieb, die sich umfassend über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Paid Content informieren möchten.

Referenten sind u. a. Dirk Beckmann (Geschäftsführender Gesellschafter, artundweise), Werner Müller (Geschäftsführer, GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbanken), Emanuel Hoch (User Experience - International Coordinator, Zalando), Nils Oberschelp (Geschäftsführer und Verlagsleiter, G+J), Katrin Siems (Vice President Marketing & Sales, Walter de Gruyter), Daniel Tschentscher (Director Business Development, Wall Street Journal), Matthias Wissel (Managing Director New Media & IT, Springer Heidelberg). Moderiert wird der Tag von Dr. Marco Olavarria (Geschäftsführender Gesellschafter, Kirchner & Robrecht Management Consultants).

Weitere Informationen zum Strategie-Gipfel und Anmeldung unter
http://www.buchakademie.de/konferenzen/fachzeitschriften/paid_content_gipfel_2012.php