Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
23.02.2018 13:51 Uhr in Recht, Gesetz und Steuern
Unternehmensmeldung

MIG FONDS 10 BIS 13 – KLAGEN GEGEN ANLAGEBERATER EINGEREICHT

MIG FONDS 10 BIS 13 – KLAGEN GEGEN ANLAGEBERATER EINGEREICHT CLLB Rechtsanwälte

München, 23.02.2018 – Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat für Anleger verschiedener MIG Fonds Klage gegen deren Anlageberater eingereicht.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vertritt Anleger, die in verschiedene MIG Fonds investiert haben. Zwischenzeitlich hat die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte für Anleger die in die MIG GmbH & Co. Fonds 10 bis 13 KG investiert haben, Klage gegen deren jeweiligen Anlageberater eingereicht. Denn nach Auswertung von Unterlagen, die der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte von den Anlegern zur Verfügung gestellt worden sind, ist diese zur Auffassung gelangt, dass den Anlegern Schadensersatzansprüche gegen deren Anlageberater zustehen. So scheint die Beratung – nach Schilderung der Anleger - fehlerhaft gewesen zu sein. Denn den Anlegern sind nach deren Mitteilung die jeweiligen MIG Fonds als sichere Anlage empfohlen worden. Weiter teilten die Anleger mit, dass im Rahmen des Beratungsgesprächs das Totalverlustrisiko entweder negiert oder zumindest verharmlost worden war. Auch auf die lange Laufzeit der Fonds, die hohen Weichkosten und die eingeschränkte Handelbarkeit sei nicht hingewiesen worden. Teilweise wurde auch vom Berater empfohlen, bestehende Lebens- und/oder Rentenversicherung zu veräußern und stattdessen in die MIG Fonds zu investieren.

Im Falle der erfolgreichen Durchsetzung der geltend gemachten Schadensersatzansprüche erhält der Anleger das gesamte eingesetzte Kapital zurück und wird von allen weiteren Zahlungsverpflichtungen freigestellt. Im Gegenzug ist die Beteiligung auf den Anspruchsgegner zu übertragen.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte empfiehlt daher Anlegern der MIG Fonds, die sich schlecht beraten fühlen und sich von dem Fonds trennen wollen, die Kontaktaufnahme zu einer spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei, um sich hinsichtlich möglicher Optionen zur Durchsetzung von Ansprüchen Rat einzuholen. In vielen Fällen dürften überdies eventuell vorhandene Rechtschutzversicherungen der betroffenen Anleger die Kosten eines anwaltlichen Tätigwerdens übernehmen. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte bietet den Betroffenen an, für sie kostenlos eine Deckungsanfrage bei der entsprechenden Rechtsschutzversicherung zu stellen


CLLB Rechtsanwälte steht für herausragende Expertise auf dem Gebiet des Zivilprozessrechts. Die Ausarbeitung und erfolgreiche Umsetzung einer zielführenden Prozessstrategie ist nicht nur in Großverfahren mit mehreren hundert geschädigten Investoren ein entscheidender Faktor. Auch komplexe Einzelverfahren gerade mit internationalem Bezug können nur durch den Einsatz spezifischer Erfahrung und detaillierter Sach- und Rechtskenntnis optimal geführt werden. Unsere Anwälte sind deshalb mit der Funktionsweise von Finanzprodukten der geregelten und ungeregelten Märkte bestens vertraut, als Kapitalmarktrechtspezialisten ausgewiesen und verfügen über langjährige, d.h. zum Teil mehr als zehnjährige, einschlägige Jusitizerfahrung vor Gerichten in der gesamten Bundesrepublik. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte wurde im Jahr 2004 in München gegründet und konnte sich durch zahlreiche Erfolge in aufsehenerregenden Verfahren bereits nach kurzer Zeit etablieren. Beinahe zwangsläufig war deshalb die Erweiterung der Repräsentanz mit Eröffnung eines weiteren Standortes in der Bundeshauptstadt Berlin im Jahr 2007. Neben den vier Gründungspartnern István Cocron, Steffen Liebl, Dr. Henning Leitz und Franz Braun, deren Anfangsbuchstaben für die Marke "CLLB" stehen, sind mit Alexander Kainz (2008) und Thomas Sittner (2017) zwei weitere Partner für den Mandantenerfolg verantwortlich. Mittlerweile vertreten zwölf Rechtsanwälte von CLLB die rechtlichen Interessen ihrer Mandanten. Sie sind dabei vorwiegend auf Klägerseite tätig und machen für sie Schadensersatzforderungen geltend. Das heißt kurz zusammengefaßt: Wir können Klagen.

Kontakt
Ansprechpartner: Nikola Breu
Anschrift: CLLB Rechtsanwälte
Liebigstr. 21
80538 München
Telefon: 089/55299950
Fax: 089/55299990
Internet: http://www.cllb.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords