15:23:36

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
24.10.2012 09:03 Uhr in Politik
Unternehmensmeldung

Nachhaltig planen, bauen und erinnern

Teilnehmer der BERA Baureise treffen sich im Schloss zu Hopferau

Am kommenden Wochenende werden sich die Teilnehmer der BERA Baureise im firmeneigenen Schloss zu Hopferau treffen, um die Erlebnisse und Erfahrungen gemeinsam Revue passieren zu lassen.

Viel ist passiert in den zehn Tagen im vergangenen Mai, die das 27köpfige Team der BERA in Äthiopien verbracht hat, um sich einem ehrgeizigen Projekt zu widmen: Gemeinsam mit der Hilfsorganisation Habitat for Humanity bauten sie zehn Häuser für bedürftige Familien. In einem der ärmsten Länder der Welt wurde außerdem mit der Unterstützung der BERA eine 5000m lange Wasserleitung verlegt, die nun 1.800 Personen mit sauberem Wasser versorgt.

Um die Baureise noch einmal aufleben zu lassen, reisen die 27 Teilnehmer vom 25.-27. Oktober nach Hopferau. Hier ist geplant, sich gemeinsam Fotos und Videos anzuschauen und sich an die vielen kleinen und großen Ereignisse zu erinnern. Gemeinsam können sie die Erlebnisse in Erinnerung rufen und sich gegenseitig austauschen: Wie vierköpfige Familien in einem zehn Quadratmeter großen Raum lebten und wie zufrieden ein kleines Mädchen war, nur weil ein Baureisender ihr einen Luftballon schenkte. Oder wie gastfreundlich die Menschen in dem „Dorf der Hoffnung“ waren und mit den Baureisenden teilen wollten, obwohl sie eigentlich selbst nichts besitzen. Diese Szenen kommen einigen Teilnehmern vor, als seien sie erst gestern geschehen.

Ziel des Treffens ist es aber auch, die Beziehungen, die über alle Hierarchiestufen hinweg – vom Geschäftsführer über die Personal-managerin hin bis zum Projektmitarbeiter – geknüpft wurden, nachhaltig zu festigen.

Das Nachtreffen stellt das Ende des ein Jahr dauernden Projektes dar: Bereits im Oktober 2011 begannen die ersten Vorbereitungen für die Baureise, die im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der BERA durchgeführt wurde. Und vielleicht hat der ein oder andere Baureisende schon eine Idee für ein weiteres Engagement 2013!


Kurzprofil
Die BERA GmbH ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Heilbronn-Franken und hat Niederlassungen in Aalen, Bad Mergentheim, Bad Salzungen, Crailsheim, Eisenach, Heilbronn, Künzelsau, Öhringen, Rothenburg, Schwäbisch Hall und Tauberbischofsheim.
Seit der Gründung im September 2002 hat sich die BERA kontinuierlich mit innovativen Ideen weiterentwickelt. Schwerpunkte des inhabergeführten Unternehmens sind Personalberatung und -vermittlung (national wie international), Arbeitnehmerüberlassung und On-Site-Management.


Kontakt
Ansprechpartner: Krichbaum Sylvia (Marketing)
Anschrift: BERA GmbH
Lohtorstr. 2
74072 Heilbronn
Telefon: 07131 - 89 816 25
Internet: http://www.bera.eu
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords