08:14:17

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
25.09.2017 10:24 Uhr in Beruf und Karriere
Unternehmensmeldung

Nächste Karrierestufe für Berufstätige: Masterstudiengang “Professional Practice” startet am SAE Institute Köln

Nächste Karrierestufe für Berufstätige: Masterstudiengang “Professional Practice” startet am SAE Institute Köln Abbildung
Köln, 25. September 2017: Das Masterprogramm “Professional Practice” am SAE Institute Köln ist das neue, berufsbegleitende Studienangebot für Experten aus der Digital- und Medienwirtschaft. Das Studium lässt sich flexibel ins Arbeitsleben integrieren, honoriert bisherige Berufserfahrungen und ebnet den Weg zum nächsten Schritt auf der Karriereleiter. In nur 28 Monaten kann so ein international anerkannter Masterabschluss erlangt werden.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:
- Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulabschluss oder mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einem für das Studium relevanten Bereich
- Abschlusstitel: Master Professional Practice (Creative Media Industries). Das Studium wird in Abhängigkeit von der gewählten Methodik als Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen.
- Zertifizierung: Das Programm wurde in Kooperation mit der renommierten Middlesex University London entwickelt und validiert. Die Middlesex University garantiert einen international anerkannten Abschluss.
- Kosten: Die Kosten für das Studium betragen 9.200 Euro.

Termine:
- 30. September 2017: Bewerbungsschluss für den Kursstart am
23. Oktober 2017
- 30. November 2017: Bewerbungsschluss für den Kursstart am
16. Januar 2018

Ansprechpartner und weiterführende Informationen:
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess, zu fachlichen Details sowie zu den Themen Finanzierung und Förderung steht Georg Tiefenbach, Academic Coordinator, unter 0221-9541220 oder g.tiefenbach@sae.edu gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Masterprogramm “Professional Practice” am SAE Institute sind erhältlich auf www.sae.edu/deu/de/mamsc-professional-practice-creative-media-industries.


Über die Studieninhalte:
Mit dem Masterstudiengang “Professional Practice” bietet das SAE Institute Fachkräften ein flexibles Programm, dessen akademischer Abschluss auf die gesammelte Berufserfahrung der Studierenden aufbaut. Schwerpunkte des Studiums sind die Planung und Umsetzung eines Forschungsprojekts in den Bereichen Audio, Film, Games oder Web. Die dafür relevanten Lehrinhalte werden individuell in Absprache mit einem Mentor festgelegt und in fachspezifischen Kursen und Seminaren vermittelt. Der Lehrplan für das Masterstudium umfasst unter anderem diese Inhalte:

Projektplanung
Individuelle Lernvereinbarung: Idee, Konzept und Meilensteine, Definition des Abschlusstitels (MA/MSc)

Theorien und Forschungsmethoden
Wissenschaftliche Grundlagen und Forschungsmethoden, Medientheorien und zeitgenössische Perspektiven, kritische Reflexion und ethische Aspekte

Überblick über bisherige Berufserfahrung
Systematischer Überblick und kritische Reflexion, Akkreditierung beruflicher Leistungen, Einreichung spezieller Kurzprojekte

Professionalisierungsplan
Einschätzung und Erwerb fehlender projektrelevanter Qualifikationen durch Teilnahme an zertifizierten Kursen und Praktika, Einschätzung von und Teilnahme an karrierefördernden Maßnahmen

Abschlussprojekt
Umsetzung des Forschungsprojekts, schriftliche Reflexion und Bewertung des Projektverlaufs, Präsentation und Auswertung der Forschungsergebnisse

Über SAE Institute
Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft. Der Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das Netzwerk des SAE Institute umspannt 28 Länder auf 6 Kontinenten mit über 50 Instituten. In Deutschland ist das SAE Institute mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Weitere Informationen sind zu finden auf www.sae.edu.