07:57:12

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
12.09.2012 18:23 Uhr in Politik
Unternehmensmeldung

Neue Organisation zur Wahrung von Arbeitnehmerrechten

Neue Organisation zur Wahrung von Arbeitnehmerrechten Abbildung

Klaus Güthner

„OWAN“ will Arbeitnehmern eine Stimme geben

Darmstadt, 7.9.2012. Den Deutschen Arbeitnehmern eine starke Stimme geben – das ist das ausgeschriebene Ziel der „Organisation zur Wahrung von Arbeitnehmerrechten“ (OWAN), die gestern in Darmstadt gegründet wurde. „Wir werden uns mit aller Kraft für die Wahrung von Arbeitnehmerrechten einsetzen“, sagt Klaus Güthner, Vorsitzender von OWAN, im Rahmen der Gründungsveranstaltung und brachte damit auf den Punkt, wofür die Initiative stehen solle.

Vor allem mittels Internet und den damit verbundenen Kommunikationswegen will OWAN auf aktuelle Missstände in deutschen Unternehmen hinweisen und Berichte über schlechte Zustände verbreiten um die Öffentlichkeit darauf hinzuweisen. „Die Arbeitnehmerrechte werden in Deutschland leider immer wieder mit Füßen getreten. Auch im Jahr 2012 benehmen sich Unternehmer und Vorstände, Vorgesetzte oder auch Werksleiter bisweilen wie Gutsherren, denen Profit und Gewinnmaximierung wichtiger sind als die Wahrung von Arbeitnehmerrechten“, sagt Güthner. Als Beispiel führt er große Unternehmen wie den Online-Händler Amazon an, der hierzulande wiederholt wegen seiner Arbeitsbedingungen Schlagzeilen macht, wie etwa im Juli (Augsburger Allgemeine Zeitung, 12.Juli 2012, "Druck und Überwachung: Mitarbeiter kritisieren Arbeitsbedingungen").

„Immer wieder beschweren sich in Deutschland Mitarbeiter aller Branchen sowohl über das Arbeitsklima als auch über eine zu niedrige Entlohnung“, weiß Güthner. „Doch uns geht es nicht nur um die Global Player. Wir wollen die Missstände in den Firmen direkt vor unserer Haustür in den Blick der Öffentlichkeit rücken.“ Denn, so das Kalkül, nur wenn öffentlicher Druck durch Medien und Berichterstattung entsteht, ändern Unternehmen schnell ihr Handeln und Denken.

Wer auf entsprechende Mängel in Firmen aufmerksam geworden ist, kann sich jederzeit mit OWAN in Verbindung setzen. Die Organisation ist unter der E-Mail-Adresse owan-darmstadt@web.de erreichbar, in Kürze, so wurde im Rahmen der Gründungssitzung beschlossen, wird auch ein entsprechendes Online-Portal entwickelt, in dem Berichte über Missstände gesammelt und veröffentlicht werden sollen. "Wir verlassen uns dabei aber nicht auf einzelne Behauptungen oder unbelegte Anschuldigungen. Bevor wir den guten Ruf eines Unternehmens riskieren, und damit auch unseren eigenen, benötigen wir auch stichhaltige Angaben oder Berichte in renommierten Medien", erklärt Klaus Güthner.

Kontakt
Ansprechpartner: Klaus Güthner
Anschrift: Organisation zur Wahrung von Arbeitnehmerrechten
Kasinostr.
64293 Darmstadt
Telefon: 015738254242
Internet: http://www.facebook.com/pages/Owan-Organisation-zur-Wahrung-von-Arbeitnehmerrechten/479961495361710
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords