00:21:55

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
08.08.2012 13:19 Uhr in Kultur und Gesellschaft
Unternehmensmeldung

Neuerscheinung

Neuerscheinung Abbildung

Shorty to go – Mord in zwei Sätzen von Susanne Henke

"Sie meditierte, um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung".

Mehr als zwei Sätze braucht die Hamburger Autorin nicht, um eine Geschichte zu erzählen. Geschichten, in denen Leben und Tod so nah beieinander liegen, dass für ihre Protagonisten der Titel "Shorty to go" durchaus wörtlich zu nehmen ist. Forscher und Familienmenschen trifft es dabei genau wie Heimwerker und Gärtner, Künstler und Köche, Sportler und Sinnsucher.

Im Internet ist Susanne Henkes tägliche Dosis Krimi inzwischen eine feste Institution. Eine Auswahl dieser Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben liegt jetzt auch als Buch vor. Ein idealer Begleiter für Krimifans mit begrenztem Zeitbudget.

"Makaber, böse und tiefschwarz"
Petra Weber, Krimikiosk

Susanne Henke
Shorty to go – Mord in zwei Sätzen
BoD, Juli 2012
ISBN 978-3-8482-1706-9
Paperback 64 Seiten, 4,90 EUR

FÜR DIE PRESSE
Rezensionsexemplare erhalten Sie über diesen Link
http://www.bod.de/index.php?id=3144
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Tel: +49-40-53 43 35-0
Fax: +49-40-53 43 35 84
E-Mai: presse@bod.de

Susanne Henke lebt mit ihrem Mann in Hamburg und erzählt Geschichten von ganz normalen Menschen mit leicht erhöhter Sterblichkeit. In mehr als zwei Sätzen u.a. in "Makellose Morde to go". Mehr Infos unter www.storysite.de