01:02:59

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
08.06.2015 10:18 Uhr in Immobilien
Unternehmensmeldung

Nutzen Sie Ihre Chance - mit den KfW-Förderprogrammen

Nutzen Sie Ihre Chance - mit den KfW-Förderprogrammen Bildnachweis: Thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Mit Hilfe der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können Sie bares Geld sparen. Denn sie unterstützt den Bau, Kauf und Sanierungen von Gebäuden durch die Vergabe von günstigen Krediten sowie Zuschüssen.

Die Darlehen im Überblick

Vorab: Es ist wichtig, dass Sie den Förderkredit- oder Zuschussantrag vor dem Immobilienkauf bzw. der Sanierung stellen. Die KfW-Bank arbeitet unter anderem mit Geschäftsbanken, Sparkassen, Versicherungen etc. zusammen und vergibt Kredite meist nur in Kombination mit dem Darlehen Ihrer Hausbank. Praktisch: Einige Förderprogramme lassen sich sogar miteinander verknüpfen.

Mit dem KfW-Wohneigentumsprogramm wird der Kauf oder Bau von selbstgenutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen mit bis zu 50.000 Euro gefördert. Das können beispielsweise der Kaufpreis, Material- und Arbeitskosten oder Nebenkosten wie Notar- und Maklergebühren sein. Dieses Programm lässt sich übrigens bestens mit dem Programm 153 „Energieeffizientes Bauen“ kombinieren.

Wer also seine Immobilie von Grund auf energieeffizient sanieren möchte, kann einen Kredit von bis zu 75.000 Euro beantragen. Auch Einzelmaßnahmen wie etwa die Dämmung des Daches und der Fassade oder die Erneuerung der Fenster können mit bis zu 50.000 Euro unterstützt werden. Beim energieeffizienten Sanieren sind vielerlei Zusammenstellungen möglich. Die Firma Top-Immobilien GmbH mit Sitz in Berlin-Spandau bietet eine ausführliche Fördermittelberatung. Experten helfen Ihnen bei der Antragsstellung und schauen sich Ihre Immobilie vor Ort an. Ab dem 01. März 2015 gelten attraktivere Zuschüsse für eine Vor-Ort-Beratung. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet hier nähere Infos.

Je früher desto besser. Die KfW gewährt unabhängig vom Alter des Antragstellers einen Kredit von maximal 50.000 Euro für altersgerechtes Umbauen. So wird etwa barrierefreies Wohnen, die Umgestaltung der Raumaufteilung oder der Badumbau gefördert, um nur einige zu nennen.

Alles unter einem Hut

So könnten Ihre Fördermöglichkeiten aussehen: Angenommen, Sie kaufen sich ein älteres Haus. Da Strom und Heizenergie immer teurer werden, möchten Sie Ihr Haus energieeffizient sanieren (Programm 151). Natürlich denken Sie ebenfalls an das Alter und lassen Ihre Immobilie gleich altersgerecht umbauen (Programm 159). Und weil Sie eine Immobilie zur Eigennutzung erworben haben, können Sie das KfW-Wohneigentumsprogramm in Anspruch nehmen.

Selbstverständlich können noch viel mehr Programme miteinander kombiniert werden, die Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entsprechen. Die Experten von Top-Immobilien GmbH helfen Ihnen gerne weiter.


Hinter dem Namen TOP Immobilien steht ein service- und erfolgsorientiertes Team aus 12 Mitarbeitern. Geführt wird das Unternehmen von dem Geschäftsführer Michael Schmidt, der auf über 25 Jahre Erfahrung im Immobiliengeschäft zurückblicken kann. Die Firma hat sich auf den effektiven Verkauf von Miethäusern, Eigentumswohnungen, Grundstücken und Einfamilienhäusern spezialisiert. Regionale Schwerpunkte bilden Berlin und Potsdam samt Umland sowie Leipzig, Magdeburg und Halle.

Kontakt
Ansprechpartner: Michael Schmidt
Anschrift: TOP-Immobilien GmbH
Sandstr. 32
13593 Berlin
Telefon: 030 288 30 999
Fax: 030 362 51 96
Internet: http://www.top-immobilien.de
Kontakt:
Nachricht senden
Keywords
Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach TOP-Immobilien: