Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
05.03.2018 14:20 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Petroteq Energy meldet Fertigstellung sämtlicher wichtigen Verfahrenssysteme in seiner Schwerölextraktionsanlage in Utah

STUDIO CITY, CA, 5. März 2018 -- Petroteq Energy Inc. (-Petroteq- oder das -Unternehmen-) (TSXV: PQE; OTCQX: PQEFF; Frankfurt: PQCF) - ein Unternehmen, das sich in erster Linie mit der Entwicklung und Implementierung eigener Technologien für die Energiebranche beschäftigt - hat heute bekannt gegeben, dass sämtliche Prüftests der wichtigsten Verfahrenssysteme in seiner Schwerölextraktionsanlage in Asphalt Ridge (Utah) erfolgreich abgeschlossen wurden. Darüber hinaus hat das Unternehmen als einen der letzten Schritte vor Beginn der kommerziellen Produktion einen Testlauf des Versorgungssystems eingeleitet.

Die folgenden Verfahrenssysteme wurden vom Unternehmen erfolgreich getestet:

- Erze aus Ölsand-Rohmaterial (Aufgabematerial) für die Bearbeitung-Aufbereitungssysteme
- Ein Bagger mit speziell angefertigter Schaufel, der das Roherz aus dem Ölsand zerkleinert, wurde umfassend getestet.
- Eine größere Erzoberfläche ermöglicht eine effizientere Ölextraktion.
- Bagger und Schaufel waren mindestens acht Stunden lang im Dauerbetrieb.

- Vorbehandlungs- und Transportsystem für Erze aus Ölsand
- Der Elektromotor für das Beschickungsförderband wurde umfassend getestet.
- Die Motoren und Pumpen der Förderschnecke im Materialvorbehandlungs- und Transportsystem wurden umfassend getestet.

- Extraktion von Öl aus Ölsand
- Die Motoren und Schaufeln der Rührwerke und Ölextraktionsbehälter wurden umfassend getestet.

- System zur Erfassung und Rückführung von Lösungsmittel
- Die Rippenkühlung wurde umfassend getestet; unter anderem wurden die laufenden Motoren geprüft und das System mit Hochdruck beaufschlagt, um Leckagen auszuschließen.
- Mit der vom Unternehmen entwickelten Technologie werden sämtliche Kohlenwasserstoffdämpfe im geschlossenen Kreislauf rückgeführt.
- Druckbeaufschlagungstests stellen eine essentielle Maßnahme zur Sicherstellung der Systemintegrität dar und sind Garant dafür, dass keine schädlichen Kohlenwasserstoffdämpfe in die Umwelt gelangen.

- Systeme zur Fest-Flüssig-Trennung
- Alle Komponenten des Fest-Flüssig-Trennsystems - einschließlich der Zentrifugen, Motoren, Triebwerke und Kappen - wurden umfassend getestet.

- Verfahren der Schwerölrückgewinnung und Abscheidung sauberer Feststoffe
- Die Lagerbehälter für das Öl wurden gereinigt und getestet und stehen nun für die Lagerung von Schweröl bereit.

Petroteq Energy hat alle erforderlichen Genehmigungen von den zuständigen Behörden in Utah(u.a. dem Ministerium für Umweltqualität/Department of Environmental Quality (DEQ)) eingeholt, um die Anlage errichten und für die Produktion in Betrieb nehmen zu können. Insbesondere hat das Unternehmen zwei Genehmigungen erhalten: eine Ausnahmegenehmigung nach dem Immissionsschutzgesetz (Air Exemption Permit) für seine patentierte emissionsfreie, im geschlossenen Kreislauf geführte Technologie sowie eine wasserrechtliche Genehmigung für die Einleitung in das Grundwasser (Ground Water Discharge Permit), mit der bestätigt wird, dass der Bau und Betrieb der Anlage keine schädlichen Auswirkungen auf die Qualität des angrenzenden Grundwassers hat.

-Wir stehen bei Asphalt Ridge kurz vor dem Beginn der Produktion-, erklärt Alex Blyumkin, CEO von Petroteq Energy. -Wir haben den Wiedereinbau und die Tests der wichtigsten Verfahrenssysteme bereits vorzeitig erfolgreich absolviert und stehen nun kurz vor Abschluss der Prüfphase unseres Versorgungssystems im Vorfeld der Produktion. Damit sind wir gerade jetzt, wo die Nachfrage nach unseren Produkten im Steigen begriffen ist, der kommerziellen Produktion einen weiteren Schritt näher gekommen.-

Laut einem -World Asphalt--Bericht der Freedonia Group dürfte nach einer schwächeren Phase zwischen 2005 und 2013 die Nachfrage nach Asphalt (Bitumen) in den USA nun wieder steigen. Dies ist vor allem auf ein stärkeres Wirtschaftswachstum, auf eine regere Bautätigkeit im Wohnbaubereich sowie auf höhere Ausgaben für Infrastrukturprojekte auf bundesstaatlicher, einzelstaatlicher und kommunaler Ebene zurückzuführen.

Über Petroteq Energy Inc.

Petroteq ist ein ganzheitliches Öl- und Gasunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung und Umsetzung einer neuen eigenen Technologie zur Ölgewinnung gerichtet ist. Das Unternehmen verfügt über eine umweltfreundliche und nachhaltige Technologie für die Gewinnung von Schwerölen aus Ölsanden, Ölschieferlagerstätten und oberflächennahen Öllagerstätten. Petroteq Energy ist mit der Entwicklung und Implementierung seiner eigentumsrechtlich geschützten umweltfreundlichen Technologien zur Schwerölaufbereitung und -gewinnung befasst. Unser eigentumsrechtlich geschützter Prozess produziert keinerlei Treibhausgase und keinerlei Abfall und erfordert keine hohen Temperaturen. Petroteq konzentriert sich momentan auf die Erschließung seiner Ölsandressourcen und den Ausbau der Produktionskapazität seiner Schwerölförderanlage Asphalt Ridge in der Nähe von Vernal, Utah. Außerdem hält das Unternehmen eine Minderheitsbeteiligung an einer Explorations- und Produktionsanlage von Accord GR Energy Inc. im Südwesten von Texas. Außerdem ist das Unternehmen durch seine 100-Prozent-Tochtergesellschaft PetroBLOQ LLC bestrebt, die erste auf Blockchain basierende Plattform zu entwickeln, die eigens für die Anforderungen der Lieferkette in der Öl- und Gasbranche geschaffen wurde. Weitere Informationen erhalten Sie unter in neuem Fenster öffnenwww.Petroteq.energy und PetroBLOQ.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-amerikanischen und kanadischen Wertpapiergesetze. Begriffe wie -kann-, -würde-, -könnte-, -sollte-, -Potenzial-, -wird-, -bemüht sich-, -beabsichtigt-, -plant-, -vermutet-, -glaubt-, -schätzt-, -erwartet- und ähnliche Ausdrücke in Zusammenhang mit dem Unternehmen, das sich kurz vor Beginn der Produktionsphase im Projekt Asphalt Ridge befindet, sollen zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Informationen zu betrachten. Solche Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten und Absichten des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse wider, basierend auf den dem Unternehmen zur Verfügung stehenden Informationen, und unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Vermutungen. In den zukunftsgerichteten Informationen haben wir uns auf wesentliche Faktoren oder Annahmen bezogen. Dazu zählt unter anderem die erfolgreiche Entwicklung und Implementierung eines Supply-Chain-Management-Systems auf Blockchainbasis in der Anlage bei Asphalt Ridge durch PetroBLOQ sowie die zeitgerechte Anlieferung und Montage der verbleibenden Bauteile der Extraktionsanlage. Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Daten, Annahmen und Analysen, die das Unternehmen unter den gegebenen Umständen als angemessen erachtet. Ob die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen die Erwartungen und Prognosen des Unternehmens erfüllen, hängt von einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten ab. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Performance und die finanzielle Lage des Unternehmens erheblich von den Erwartungen abweichen. Bestimmte -Risikofaktoren-, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens in dieser Pressemitteilung unterscheiden, beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt darauf: PetroBLOQ entwickelt und führt erfolgreich ein auf Blockchain basierendes Lieferkettenmanagement-System bei der Anlage Asphalt Ridge ein, Änderungen von Gesetzen oder Bestimmungen; die Unfähigkeit, Geschäftsstrategien umzusetzen oder Geschäftsmöglichkeiten zu verfolgen - aus wirtschaftlichen oder anderen Gründen; die Bedingungen auf den weltweiten Ölmärkten, Ölpreise und Preisschwankungen; die Bedingungen auf den Kapitalmärkten und die Fähigkeit des Unternehmens, Kapital aufzubringen; Streitigkeiten; die kommerzielle und wirtschaftliche Machbarkeit der Ölsand-Kohlenwasserstoff-Fördertechnologie des Unternehmens, der SWEPT-Technologie, der S-BRPT-Technologie sowie anderer vom Unternehmen entwickelter oder vom Unternehmen oder Accord lizenzierter Technologien, die experimenteller Natur sind und noch nicht über einen längeren Zeitraum mit voller Kapazität verwendet wurden; die Zuverlässigkeit von Lieferanten, Vertragspartnern, Beratern und Schlüsselpersonal; die Fähigkeit des Unternehmens und von Accord, ihre jeweiligen Mineralkonzessionen aufrechtzuerhalten; ein potenzielles Scheitern der Geschäftspläne oder des Geschäftsmodells des Unternehmens; die Beschaffenheit der Öl- und Gasproduktion sowie des Sandabbaus, der Förderung und der Produktion; Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Exploration und der Bohrung nach Öl, Gas und anderen kohlenwasserstoffhaltigen Stoffen; unerwartete Kosten in Zusammenhang mit der Erfüllung von Umweltschutzgesetzen und -bestimmungen; unversicherbare oder unversicherte Risiken; potenzielle Interessenskonflikte von Officers und Directors; sowie andere allgemeine Bedingungen und Faktoren der Wirtschaft, des Marktes und des Geschäfts, einschließlich der Risikofaktoren, die in den veröffentlichten Dokumenten des Unternehmens, die bei den Regulierungsbehörden in bestimmten kanadischen Provinzen eingereicht wurden und unter in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com verfügbar sind, erörtert werden oder auf die darin Bezug genommen wird.

Falls beliebige Faktoren das Unternehmen in unerwarteter Weise beeinflussen oder den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegende Annahmen sich als nicht zutreffend erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den prognostizierten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Diese zukunftsgerichteten Informationen werden ausdrücklich in ihrer Gesamtheit durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Außerdem übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser zukunftsgerichteten Informationen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

KONTAKTDATEN

Petroteq Energy Inc.
Alex Blyumkin
Chief Executive Officer
Tel: (800) 979-1897

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com , in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov , in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42634
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=42634&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA71678B1076

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: