Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
14.06.2018 11:00 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Piedmont Lithium meldet 1. Mineralressource

- 1. Mineralressourcenschätzung von 16,2 Mio. t mit 1,12 % Li2O
- Ressource basiert auf 231 Kernbohrlöchern und über 35.300 m an Bohrungen
- Metallurgische Testarbeiten im Gange, Pilottests beginnen in diesem Monat
- Rahmenuntersuchung für ganzes Lithiumprojekt im 3. Quartal 2018 erwartet

Piedmont Lithium Limited (-Piedmont- oder das -Unternehmen-) freut sich, eine erste Mineralressourcenschätzung für sein Konzessionsgebiet Core von 16,19 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,12 Prozent Lithiumoxid (Li2O) bekannt zu geben, einschließlich 182.000 Tonnen Lithiumoxid bzw. 450.000 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (-LCÄ-) (die Bezugsgröße für das Rohstoffäquivalent, die in der Lithiumbranche verwendet wird). Etwa 52 Prozent bzw. 8,50 Millionen Tonnen der Mineralressource werden als angezeigt klassifiziert.

Die Mineralressourcenschätzung wurde vom unabhängigen Beratungsunternehmen CSA Global Pty. Ltd. (-CSA Global-) erstellt und wird gemäß dem JORC Code (Ausgabe 2012) gemeldet.

Tabelle 1: Mineralressourcenschätzung für Lithiumprojekt Pi
edmont
(Cutoff-Gehalt von 0,4 %)
Kategorie Ressource Gehalt (% LiLi2O (t) LCÄ (t)
(Mio. 2
t) O)

Angezeigt 8,50 1,15 98.000 242.000
Abgeleitet 7,70 1,09 84.000 208.000
Gesamt 16,19 1,12 182.000 450.000

Die erste Mineralressource von Piedmont ist die erste Ressourcenschätzung im historischen Zinn-Spodumen-Gürtel von Carolina seit über 30 Jahren. Dieser beherbergte zwischen den 1950er und 1980er Jahren den Großteil der weltweiten Lithiumproduktion und -verarbeitung. Die Region ist weiterhin die Heimat der US-amerikanischen Lithiumverarbeitungseinrichtungen von Albemarle Corporation und FMC Corporation. Die aktuelle Ressource befindet sich in unserem Konzessionsgebiet Core, das etwa fünf Kilometer nördlich der historischen Mine Hallman-Beam (vormals FMC) liegt.

Das Hauptaugenmerk von Piedmont ist nun auf die Durchführung der Rahmenuntersuchung gerichtet, die im dritten Quartal 2018 erfolgen soll und die Strategie des Unternehmens widerspiegeln wird, basierend auf erprobten, konventionellen Technologien ein ganzheitliches Lithiumverarbeitungsunternehmen aufzubauen und von den Vorteilen des Standorts von Piedmont in North Carolina zu profitieren, zu denen folgende zählen:

ü Kostengünstiger Strom ü Konkurrenzfähige Kosten,
und hoch qualifizierte lokale
Gas Arbeitskräfte

ü Umfassende ü Keine Feld- oder
Transportinfrastruktur Flugverbindungserfordernis

ü Leicht verfügbare und ü Nähe zu kostengünstiger
kostengünstige Serviceinfrastruktur
Reagenzien

ü Niedrige staatliche und ü Keine staatlichen oder
bundesstaatliche bundesstaatlichen
Steuern Lizenzgebühren oder
Mineralsteuern

ü Starke lokale ü Land im Privatbesitz
behördliche
Unterstützung

Abgesehen von der ersten Mineralressourcenschätzung wurde von CSA Global im Konzessionsgebiet Core auch ein neues Explorationsziel von 4,5 bis 5,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,10 bis 1,20 Prozent Lithiumoxid geschätzt. Die potenzielle Quantität und der Gehalt dieses Explorationsziels sind nur konzeptueller Natur. Es wurden keine ausreichenden Explorationen durchgeführt, um eine Mineralressource definieren zu können, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationen zur Schätzung einer Mineralressource führen werden.
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43701/180614 - Maiden Resource Announcement_FINAL_dePRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Planansicht des Konzessionsgebiets Core mit Bohrstandorten, Ressource und Ressourcenmodell

President und Chief Executive Officer Keith D. Phillips sagte: -Diese hochgradige erste Ressource hat unser ursprüngliches Explorationsziel übertroffen und stellt einen wichtigen Meilenstein für Piedmont dar. Die Ressource wird die bevorstehende Rahmenuntersuchung untermauern, die unserer Meinung nach die beträchtlichen Vorteile in Zusammenhang mit unserem einzigartigen Standort widerspiegeln wird. Es gibt viele interessante Lithiumprojekte, die in allen Teilen der Welt erschlossen werden, doch das Projekt von Piedmont ist das einzige, das sich im Herzen der US-amerikanischen Industrie und in der Wiege der Lithiumproduktion befindet, einschließlich aller wirtschaftlicher und strategischer Vorteile, die sich daraus ergeben. Da regionale Explorationsverarbeitungen und konstruktive Gespräche mit zahlreichen lokalen Landbesitzern im Gange sind, sind wir zuversichtlich, dass diese erste Ressource nur der Anfang sein wird und dass sich Piedmont in einer günstigen Lage befindet, um ein erstklassiges, kostengünstiges, ganzheitliches Lithiumunternehmen in den USA aufzubauen.-

Die gesamte Pressemitteilung in englischer Sprache können Sie über diesen Link aufrufen:
in neuem Fenster öffnenhttps://www.asx.com.au/asxpdf/20180614/pdf/43vrm7ww2w12xl.pdf

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Keith D. Phillips
President & CEO
Tel.: +1 973 809 0505
E-Mail: in neuem Fenster öffnenkphillips@piedmontlithium.com

Anastasios (Taso) Arima
Executive Director
Tel.: +1 347 899 1522
E-Mail: in neuem Fenster öffnentarima@piedmontlithium.com

Über Piedmont Lithium

Piedmont Lithium Limited (ASX: PLL, OTC-NASDAQ Intl: PLLLY) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Lithiumprojekt Piedmont (das -Projekt-) im erstklassigen Zinn-Spodumen-Gürtel von Carolina (der -ZSG-) sowie entlang des Verlaufs der Minen Hallman Beam und Kings Mountain, die zwischen den 1950ern und 1990ern den Großteil des Lithiums für die westliche Welt lieferten. Der ZSG wird als eines der größten Lithiumgebiete der Welt beschrieben und liegt rund 25 Meilen westlich von Charlotte (North Carolina). Aufgrund seiner günstigen Geologie, der erprobten Metallurgie und des einfachen Zugangs zu Infrastruktur, Strom, F&E-Zentren für Lithium und Batteriespeicher, großen Hightech-Bevölkerungszentren sowie Lithiumverarbeitungseinrichtungen handelt es sich um einen erstklassigen Standort für die Errichtung eines ganzheitlichen Lithiumbetriebs.

Das Projekt wurde ursprünglich von Lithium Corporation of America erkundet, das später von FMC Corporation (-FMC-) übernommen wurde. FMC und Albemarle Corporation (-Albemarle-) haben die lithiumhaltigen Spodumenpegmatite im ZSG abgebaut und die beiden Lithiumverarbeitungseinrichtungen in der Region errichtet und weiterhin betrieben. Diese waren die ersten modernen Spodumenverarbeitungseinrichtungen der westlichen Welt. Das Unternehmen befindet sich in einer einzigartigen Lage, um von seinem Status als Pionier bei der Wiederaufnahme der Explorationen in dieser historischen lithiumproduzierenden Region profitieren zu können, wobei das Ziel darin besteht, eine strategische Lithiumquelle aus den USA zur Versorgung der wachsenden Elektrofahrzeug- und Batteriespeichermärkte zu entwickeln.

Piedmont ist über seine zu 100% unternehmenseigene US-Tochtergesellschaft Piedmont Lithium Inc. exklusive Optionsvereinbarungen und Landerwerbsverträge mit regionalen Grundbesitzern eingegangen, wonach das Unternehmen bei deren Ausübung rund 1.200 Acres Ländereien und die damit verbundenen Mineralrechte kaufen (oder in manchen Fällen langfristig leasen) kann.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Meldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Erwartungen und Ansichten von Piedmont hinsichtlich zukünftiger Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zwangsläufig Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs von Piedmont liegen und dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Piedmont wird die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung nicht aktualisieren oder überarbeiten, um Umstände oder Ereignisse widerzuspiegeln, die nach dem Datum dieser Meldung eingetreten sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf in neuem Fenster öffnenwww.sedar.com, in neuem Fenster öffnenwww.sec.gov, in neuem Fenster öffnenwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=43701
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=43701&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
in neuem Fenster öffnenhttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=AU000000PLL5

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: