05:43:46

Pressemeldung / Pressemitteilung für newsmax Journal markieren
28.08.2012 16:40 Uhr in Wirtschaft und Finanzen
Unternehmensmeldung

Prairie West Oil and Gas bewirkt Aktienzusammenlegung im Verhältnis 10:1

Das Ziel ist es, den Preis pro Aktienanforderung zu entsprechen

CALGARY, Alberta Kanada/28. August , 2012 -- Prairie West Oil and Gas freut sich, heute bekannt zu geben, dass es eine 10:1 Aktienzusammenlegung als Teil der Gesamtmarktstrategie des Unternehmens erreicht hat und vorankommt. Als Ergebnis dieser Aktienzusammenlegung werden jeweils 10 sich im Umlauf befindliche Stammaktien von Prairie Wests automatisch in eine sich im Umlauf befindliche Stammaktie umgewandelt.

Vizepräsident Anthony Sarvucci: -Prairie West hat schon viele Male gesagt, dass das Unternehmen den starken Wunsch hat, die Transparenz zu erhöhen und ein vollständig berichtendes Unternehmen an einer größeren Börse zu werden. Das Team glaubt, dass eine kleinere Aktienzahl ein Schritt in die richtige Richtung auf das Endziel ist, die marktbezogene Aktivität zu haben, die sich um Prairie Wests öffentlicher Handelsaktie bewegt und somit besser den betriebswirtschaftlichen Erfolg widerspiegelt, den das Unternehmer vor Ort erreicht hat.-

Es werden keine Anteilsaktien in Verbindung mit der Zusammenlegung der ausgegeben und ausstehenden Stammaktien herausgebracht. Aktionäre, die sonst eine Teilaktie der Stammaktie des Unternehmens haben würden, werden eine Barzahlung an Stelle von solchen Teilaktien erhalten auf Basis des durchschnittlichen Börsenschlusspreises der Stammaktie an der Frankfurter Börse für die fünf Handelstage vor dem Datum des Inkrafttretens der Aktienzusammenlegung.

Über Prairie West Oil & Gad Ltd.:

Prairie West Oil & Gas ist ein produktives Energieunternehmen mit etablierten Produktionsbetrieben und Konzessionsgebieten im Zentrum der größten kanadischen Epizentren für Öl- und Gasreserven, der ölreichen Provinzen Alberta und nun auch Saskatchewan. Prairie West ist der Überzeugung, dass gerade jetzt das für Akquisitionen äußerst günstige Preisniveau und die Möglichkeit von Joint Ventures genutzt werden sollte, während gleichzeitig die Kosten von Geschäftstransaktionen möglichst gering gehalten werden. Ziel des Unternehmens ist es, ein nachhaltiges Wachstum sicherzustellen, ohne dabei die kurzfristigen Gewinnmöglichkeiten, die sich den Aktionären der ersten Stunde bieten, aus den Augen zu verlieren.

Das erfahrene Team von Prairie West hat das nötige Know-how und Umsetzungsvermögen, das für den Erfolg im heutigen Energiesektor mit seinen sich rasch verändernden Rahmenbedingungen entscheidend ist. Dies wurde mit dem Erwerb von Maidstone und der Erweiterung um 11 neue Bohrlöcher in unmittelbarer Nähe zu den aktuellen Produktionsbetrieben sowie mit dem Shackleton Projekt in Saskatchewan mit 27 Erdgas-Bohrlöchern klar unter Beweis gestellt.

Das wichtigste langfristige Erschließungsprojekt von Prairie West befindet sich in strategisch günstiger Lage innerhalb der äußerst ertragreichen Region Twining, in deren Umfeld sich die Produktionsstätten der großen multinationalen Energieriesen wie EnCana, Suncor oder Devon Energy befinden. Das Projektgelände grenzt unmittelbar an den riesigen Twining Rundle/Mannville Pool mit Ölvorkommen von insgesamt 1,013 Milliarden Barrel Öläquivalent.

Kontakt

Investor Relations: in neuem Fenster öffnenir@prairiewestonline.com


Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
Link zu einer externen Quellehttp://www.irw-press.at/press_html.aspx-messageID=26013

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Link zu einer externen Quellehttp://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=CA73971R1029

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Prairie West Oil and Gas

Gary Pearce
888 3rd Street SW Suite 1000
Calgary, Alberta T2P5C5
TEL. 403 444 6880 403 444 6880

Weitere Pressemitteilungen aus dem Pressefach IRW-PRESS: